Italien: Revier-Guide Sette Comuni Italien: Revier-Guide Sette Comuni Italien: Revier-Guide Sette Comuni

Vor knapp 100 Jahren angelegt: Die Militärpfade auf der Hochebene der Sieben Gemeinden sind bis heute fahrbar. Manche wickeln sich allerdings sehr prickelnd um die Gipfel.

Auf der Hochebene der Sieben Gemeinden mit dem Bike auf Tour zu gehen, ist eine ambivalente Geschichte. Über zig Kilometer breitet sich diese Hochfläche zwischen dem Trentino und dem Veneto aus. Nach Norden fällt die Hochebene steil ins Valsugana ab. Nach Süden hin markiert sie das Ende der Alpen. Noch nie habe ich ein so weites Netz an bestens ausgeschilderten, offiziellen Strecken vorgefunden. Doch erst, wenn man das beschilderte Wegenetz verlässt, wird einem das wahre Potenzial dieses Bike-Reviers bewusst. Vor allem über den venezianischen Teil der Hochebene führen unzählige Maultierpfade und Frontsteige durch den Karst und erschließen dabei noch das letzte abgelegene Hügelchen. Kaum ein Fels, der nicht mit Tunnels und Unterständen perforiert wäre. Wer sich hier oben auf Erkundungs-Tour begibt, findet genügend Stoff für mehr als nur „Ein Jahr auf der Hochebene“ – um das berühmte Weltkriegsbuch von Emilio Lussu einmal frei zu zitieren. Die Kehrseite: In den letzten drei Tagen auf Tour zwischen Zebio und Ortigara habe ich mehr Friedhöfe gesehen als in meinem ganzen Leben zuvor.


••• Den gesamten Revier-Guide Sette Comuni mit den Roadbooks Monte Ortigara, Monte Verena und Monte Cengio finden Sie unten als PDF-Downlod. •••


Die
GPS-Daten bekommen Sie ab 3 Cent/Kilometer unter dem Link zu  www.bike-gps.com
• Tour 1:
Monte Ortigara – GPS-Daten ->
• Tour 2: Monte Verena – GPS-Daten ->
• Tour 3: Monte Cengio – GPS-Daten ->


Die GPS-Daten zu diesen Touren finden Sie bei www.dynamite-trails.de :
• Tour 4:
Monte Zebio
• Tour 5: Cima Vezzena

Themen: 7 ComuniErster WeltkriegItalienMilitärtrailsMilitär-TrailsMonte CengioMonte OrtigiaraMonte VerenaRevier-GuideSette ComuniTrentino

  • 0,99 €
    Italien: Sette Comuni inkl Roadbooks

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Italien: Finale Ligure

    24.07.2006In Finale Ligure treffen die Westalpen auf das Meer – eine einzigartige Kombination aus unzähligen Bike-Trails und malerischen Bedebuchten. (BIKE 7/2006)

  • Italien: Monte Grappa

    15.02.2011An kaum einem Berg hat der erste Weltkrieg so viele Spuren hinterlassen, wie am Monte Grappa. Heute sind das alles Trails vom Feinsten.

  • MTB-Reise: Mountainbike-Touren am Idrosee (Lombardei)
    Italien: Revier-Guide Idrosee, Lombardei

    24.09.2014Nur 20 Kilometer hinterm Tremalzo-Pass schlummert der kleine Bruder des Gardasees: der Lago d’Idro. Seine Berg-Trails sind sanfter und extrem kurvenreich. Nur, wo sind eigentlich ...

  • Italien: Mountainbike Revierguide Kaltern
    5 Top MTB Touren in Kaltern

    21.03.2017Zwischen den Südtiroler Trail-Paradiesen Vinschgau und Gardasee liegt Kaltern. Auch hier gibt es Wein, über 2000 Meter hohe Gipfel und einen See. In Kaltern warten aber ...

  • Mountainbike-Abenteuer durch Italien: Italy Divide
    Italy Divide 2016: von Rom zum BIKE-Festival

    10.05.2016Walter ist ein echter Mountainbike-Abenteurer und das Italy Divide genau sein Ding – ohne Verpflegung oder Gepäcktransport von Rom zum 840 km entfernten Gardasee. Einziges ...

  • Beste Touren-Reviere für Mountainbiker
    Die 10 schönsten Touren-Reviere für Biker

    24.10.2006Es gibt viele tolle Touren-Reviere und Regionen. Die folgenden zehn haben wir herausgepickt, weil sie besonders abwechslungsreiche Touren, bildschöne Panoramen und ...

  • Italien: Pfunderer Joch

    04.05.2007Für Alpenüberquerer ist das Pfunderer Joch nur eine Hürde von vielen. Dabei ist der Pass im Hauptkamm ein Abenteuer für sich – vor allem, wenn das Wetter Regie führt. (BIKE ...

  • Italien: Revier-Guide Sette Comuni

    31.05.2012Vor knapp 100 Jahren angelegt: Die Militärpfade auf der Hochebene der Sieben Gemeinden sind bis heute fahrbar. Manche wickeln sich allerdings sehr prickelnd um die Gipfel.

  • Gardasee: MTB-Tour auf den Monte Velo
    Berg der Radfahrer: im Zickzack auf den Monte Velo

    09.06.2014Die Gardasee-Lieblingstour von BIKE-Chefreporter Henri Lesewitz ist die MTB-Tour auf den Monte Velo, denn sie bläst Oberschenkel und Kopf frei.