Italien|TrentinoMTB-Touren in den Dolomiti Paganella

Ralf Glaser

, Gitta Beimfohr

 · 01.05.2017

Italien|Trentino: MTB-Touren in den Dolomiti PaganellaFoto: Ralf Glaser,Veranstalter
Italien|Trentino: MTB-Touren in den Dolomiti Paganella

Nördlich des Gardasees liegt eines der besten Enduro-Reviere der südlichen Alpen. Doch um die Paganella ist es noch relativ ruhig. Dabei ist dort alles gegeben, um einen echten Bike-Boom auszulösen!

Ein gelungener Bike-Tag besteht aus maximalen Tiefenmetern auf Singletrail bei möglichst wenigen Anstiegen? Wer so denkt, sollte sich das Bike-Revier an der Paganella näher ansehen. Gerade einmal 30 Kilometer Luftlinie nördlich von Riva del Garda gelegen, bietet das Hochtal um den Lago di Molveno alle Zutaten für ein reinrassiges Enduro-Revier.

Das fängt an mit der Tatsache, dass alle im Sommer geöffneten Liftanlagen problemlos Bikes transportieren. Das geht weiter mit dem Fakt, dass vor Ort weniger als eine Handvoll Trails für Biker tabu sind. Alle anderen, und es sind viele Trails, können ohne Weiteres befahren werden. Und sie sind von einer Qualität, bei der fitte, abfahrtsorientierte Biker mit der Zunge schnalzen. Die überaus meisten davon sind Natur-Trails mit Wurzeln, kurzen Felspassagen oder festem Waldboden.

Verlagssonderveröffentlichung
  Die Liftanlagen erleichtern Enduro-Bikern den Aufstieg. Ein mittleres Wunder, dass die Paganella fast noch ein Geheimtipp ist.Foto: Ralf Glaser
Die Liftanlagen erleichtern Enduro-Bikern den Aufstieg. Ein mittleres Wunder, dass die Paganella fast noch ein Geheimtipp ist.

Zwar finden sich auch einige, explizit für Biker angelegte Pfade, doch auch das sind keine fusselfreien Trail-Autobahnen. Meist bewegen sich die Schwierigkeiten konstant auf S1- bis S2-Niveau. Immer wieder sind die Runs mit Schlüsselstellen gewürzt, bei denen auch etwas kaltes Blut hilfreich ist. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Der Peter-Pan-Trail am Passo Santèl hat laut Web-Seite des Bikeparks „nur ein einziges Ziel: Spaß pur!“

Doch auch das Auge kommt vor Ort nicht zu kurz. Am Gipfel der Paganella genießt man den Blick auf die Kulisse der Brenta-Dolomiten um deren Hauptgipfel der Cima Tosa. Dann dreht man sich um und sieht am Horizont den Lago di Garda funkeln. Völlig unverstellt ist auch der Blick auf die fast 2000 Höhenmeter weiter unten gelegene Provinzhauptstadt Trento. Wohl dem, der solch einen Hausberg hat!

Top Mountainbike-Touren in den Dolomiti Paganella

  Paganella Lagorai: Trentino-Touren 07 (Bear-Trails) und 08 (Paganella-Panorama).Foto: Infochart
Paganella Lagorai: Trentino-Touren 07 (Bear-Trails) und 08 (Paganella-Panorama).


Trentino-Tour 07: Bear-Trails


Tour-Daten und Tour-Bewertung


Startpunkt
Parkplatz Seilbahn in Andalo


Route
Unter dem Label Bear-Trails verbirgt sich eine Mega-Enduro-Tour, in der ein Großteil der Trails auf der den Brenta-Dolomiten zugewandten Bergflanke enthalten sind. Es ist möglich, aber sehr hart, diese Tour an einem Tag zu schaffen. Daher wurden die Bear-Trails hier in zwei Abschnitte aufgeteilt und noch mit zusätzlichen Trails angereichert. Schon auf der ersten, gut 6,5 Kilometer langen Trail-Abfahrt vom Gipfel der Paganella geht es zur Sache: ein kerniger Trail auf S2-Niveau! Am Bikepark angekommen, folgt eine Belohnung in Form des Peter-Pan-Trails, eine schier unendliche Verkettung von Anliegern mit viel Flow.


Highlights
Die komplette Runde ist ein einziges Highlight. Mehr Trails lassen sich kaum in eine Tages-Tour packen!


Einkehr
Rifugio La Roda am Gipfel der Paganella, Bistro an der Talstation des Bikeparks


GPS-Download
Die GPS-Daten der 20 vorgestellten Trentino-Touren können Sie im Download-Bereich unterhalb dieses Artikels kostenlos herunterladen.


Trentino-Tour 08: Paganella-Panorama


Tour-Daten und Tour-Bewertung


Startpunkt
Parkplatz Seilbahn in Andalo


Route
Diese Tour folgt grob dem südlichen Abschnitt des Bear-Trails. Allerdings zweigt man hier in eine der besten Abschnitte des Lake-to-Lake-Trails ab. Direkt am Gipfel der Paganella wartet ein anspruchsvoller Trail mit einigen etwas ausgesetzten Passagen. Am ersten Gebirgsjoch angekommen, löst man mit einer Schiebepassage von etwa zehn Minuten die Eintrittskarte zu einem begeisternden Panorama-Trail. Bei der Abfahrt vom Passo San Giovanni nach Molveno wartet ein Enduro-Trail mit konstantem S2-Level. Auch auf der gegenüberliegenden Talseite sind interessante Trails geboten. Anspruch hier meist S1.


Highlights
Von der Paganella zum Passo di San Giovanni: ein Top-Ten-Panorama-Trail der Alpen!


Einkehr
Rifugio La Montanara, Bergstation Sessellift


GPS-Download
Die GPS-Daten der 20 vorgestellten Trentino-Touren können Sie im Download-Bereich unterhalb dieses Artikels kostenlos herunterladen.

  Trento, am Horizont der Gardasee, und vor der Nase ein Zuckerstück von einem Singletrail.Foto: Ralf Glaser,Veranstalter
Trento, am Horizont der Gardasee, und vor der Nase ein Zuckerstück von einem Singletrail.

Infos zum Bike-Revier Dolomiti Paganella


MTB-Infos
Sämtliche Informationen zu Touren mit GPS-Download, dem Bikepark, zum Programm der geführten Touren, oder den Bikehotels vor Ort gibt‘s auf www.dolomitipaganellabike.com


Events
Nicht verpassen: Dolomiti Paganella Bike Days vom 9.–11.6.2017 – Das große Bike-Opening mit Testmöglichkeit und geführten Touren.


Infos allgemein
Alles Wissenswerte zur Paganella und den Brenta-Dolomiten mit Buchungsmöglichkeit: www.visitdolomitipaganella.it

  Übersichtskarte: Die 20 schönsten Mountainbike-Touren im Trentino.Foto: Infochart
Übersichtskarte: Die 20 schönsten Mountainbike-Touren im Trentino.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element