ItalienGardasee: Die MTB-Trails von Pregasina

Karen Eller

 · 6/8/2014

Gardasee: Die MTB-Trails von PregasinaFoto: Markus Greber

Bike-Scout Karen Eller mag am Gardasee die Abfahrten der Pregasina-Trails mindestens genauso gerne wie eine Pause im Café Panorama.


Tour-Info 18,5 km, 450 hm, 2:00 h


Schwierigkeitsgrad *** (max. 5 Sterne)

Von Riva aus geht es erst mal gemächlich die Ponale-Straße hinauf. Im Örtchen Pregasina kann man das Café Panorama gar nicht verfehlen, es sitzen meist 100 Biker auf der Sonnenterrasse. Dann weiter bis zur Malga Palaer, wo schließlich der Sentiero 422 abzweigt: ein für Gardasee-Verhältnisse entspannter Pfad, der aber auch mal ausgesetzt, steil und geröllig sein kann. Perfekt, um sich an größere Aufgaben am Gardasee erst mal langsam heranzutasten.


Danach Das Al Porto ist umgezogen! Vom Marktplatz in Torbole an die Straße Richtung Arco (an der Therme). Und ich habe das Gefühl, die Pizza ist jetzt noch viel besser.

  Karen Eller, Scott Contessa: Es gibt zwei Dinge, auf die ich mich auf dieser Tour besonders freue: erstens natürlich die Abfahrts-Trails, die ich vom Schwierigkeitsgrad her "mittel" einstufen würde und das Café Panorama in Pregasina. Die Sandwiches dort sind einfach zu lecker! Foto: Hersteller
Karen Eller, Scott Contessa: Es gibt zwei Dinge, auf die ich mich auf dieser Tour besonders freue: erstens natürlich die Abfahrts-Trails, die ich vom Schwierigkeitsgrad her "mittel" einstufen würde und das Café Panorama in Pregasina. Die Sandwiches dort sind einfach zu lecker! 

Meistgelesene Artikel