Anaconda-TrailFlowiger Singletrail am Gardasee

Markus Greber

 · 08.06.2014

Anaconda-Trail: Flowiger Singletrail am GardaseeFoto: Markus Greber
Anaconda-Trail: Flowiger Singletrail am Gardasee

Für BIKE-Fotograf Markus Greber ist der relativ neue und etwas versteckte Anaconda-Trail der "flowigste" Pfad am Gardasee.

  Kein typisches Gardasee-Gerumpel: Der Anaconda-Trail führt größtenteils über weichen Waldboden.Foto: Markus Greber
Kein typisches Gardasee-Gerumpel: Der Anaconda-Trail führt größtenteils über weichen Waldboden.


Tour-Info 7 km, 1100 hm, 1:00 h


Schwierigkeitsgrad **** (max. 5 Sterne)

Der Anaconda-Trail liegt etwas versteckt. Von St. Barbara fädelt man in den Forstweg Nr. 637 ein und folgt dem Auf und Ab bis zu einer Ruine. Hier links in einen eher unscheinbaren Pfad abzweigen und 100 Meter weiter dann rechts: Das ist er. Auf Waldboden kippt das Wegband bald steil die südliche Flanke des Monte Velo hinunter. Unendlich viele Kurven! Erst ganz unten trifft man wieder auf Geröll. Achtung, nur bei trockener Witterung fahren, sonst sehr schlammig!

Verlagssonderveröffentlichung
  Der Anaconda-Trail ist einer der neueren Gardasee-Trails.Foto: Markus Greber
Der Anaconda-Trail ist einer der neueren Gardasee-Trails.


Danach Direkt nach der Tour geht’s auf ein Bier in die Mecki-Bar. Zum Abendessen gibt’s viele Möglichkeiten, aber für den Absacker danach nur noch eine: das Moby Dick in Torbole.


Tour-Infos: www.gps-tour.info

  Ein kühles Bier in der Mecki-Bar muss am Gardasee einfach sein.Foto: Markus Greber
Ein kühles Bier in der Mecki-Bar muss am Gardasee einfach sein.
  Voll auf Biker eingestellt - sogar an der Bierzapfstelle.Foto: Markus Greber
Voll auf Biker eingestellt - sogar an der Bierzapfstelle.
  Markus Greber, BIKE-Fotograf: Ich weiß genau, was ich mache, wenn ich am Lago ankomme: Ich setze mich in den Bus und lass’ mich den Monte Velo raufshutteln. In St. Barbara biege ich in den Sentiero 637 ein. Die Forststraße führt zu einem der flowigsten Trails am Gardasee: zum Anaconda!Foto: Markus Greber
Markus Greber, BIKE-Fotograf: Ich weiß genau, was ich mache, wenn ich am Lago ankomme: Ich setze mich in den Bus und lass’ mich den Monte Velo raufshutteln. In St. Barbara biege ich in den Sentiero 637 ein. Die Forststraße führt zu einem der flowigsten Trails am Gardasee: zum Anaconda!

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element