Italien

Advertorial: Dolomiti Super Summer

Dolomiti Superski

 · 02.05.2017

Advertorial: Dolomiti Super SummerFoto: Harald Wisthaler

Das Pendant zum berühmten Skizirkus „Dolomiti Superski“ ist der „Dolomiti SuperSummer“ in der warmen Jahreszeit. Für Mountainbiker und E-Mountainbiker öffnen 90 Lifte in zwölf Tälern.

Was seit mehr als 40 Jahren „Dolomiti Superski“ im Winter ist, stellt „Dolomiti SuperSummer“ in der warmen Jahreszeit dar. 90 offene Lifte in den zwölf Tälern des UNESCO Welterbes Dolomiten bringen die Menschen zu den schönsten Bergen der Welt hin. Verschiedene Ticketvarianten passen sich auf die einzelnen Bedürfnisse der Besucher an, wie die Tageskarte und die Mehrtageskarten 3 auf 4 Tagen und 5 auf 7 Tagen, die besonders für Mountainbiker und E-Mountainbiker gedacht sind. Damit lässt sich das schier grenzenlose Trail-Angebot der Region samt Liftunterstützung für die großen Höhenunterschiede entdecken. Daneben gibt es auch die übertragbaren Wertkarten für die ganze Familie oder für Gruppen, die einzelne Lifte benutzen, um die vielen Attraktionen am Berg zu erreichen und die „bleichen Felsriesen“ aus der Nähe zu erleben – ohne sich groß anstrengen zu müssen. Die modernen, komfortablen Lifte der sommerlichen Dolomiten lassen die Bergwelt näher rücken und für jedermann erreichbar und erlebbar werden. Hier gibt's Infos zu den Preisen der Tickets.

  Dolomiten-Blues: Mit dem Lift hoch und dann mit dem Mountainbike weiter zum Gipfel.Foto: Harald Wisthaler
Dolomiten-Blues: Mit dem Lift hoch und dann mit dem Mountainbike weiter zum Gipfel.

Diese Täler und Regionen gehören zu Dolomiti SuperSummer:

  • Cortina d’Ampezzo
  • Kronplatz
  • Alta Badia
  • Gröden
  • Seiser Alm
  • Fassatal
  • Arabba/Marmolada
  • Drei Zinnen Dolomiten
  • Val di Fiemme/Obereggen
  • Alpe Tognola – San Martino di Castrozza
  • Eisacktal
  • Civetta

Die Liste der Lifte finden Sie unter folgendem Link: www.dolomitisupersummer.com/de/live-info/lifte


NEU: Wenn man sich auf der Website über „MyDolomiti“ kostenlos anmeldet, erhält man Live-Infos zu den Liften und kann abends checken, wie viele Lifte man gefahren ist.

  Hinten spitzt die Felsnadel des Schlern heraus.Foto: Harald Wisthaler
Hinten spitzt die Felsnadel des Schlern heraus.

Meistgelesene Artikel