LuxemburgDrei-Tage-Rund-Tour im Sandstein-Labyrinth

Patrick Kunkel

 · 05.09.2022

Luxemburg: Drei-Tage-Rund-Tour im Sandstein-LabyrinthFoto: Patrick Kunkel
Powered by

Okay, Luxemburg ist klein. Nicht aber das Singletrail-Netz im Großherzogtum. Das nämlich reicht für eine ausgewachsene Drei-Tage-Tour zwischen Sandsteinkliffs, Schluchten und Wäldern.

Das Revier Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg ist eines der kleinsten Länder der Welt – und vereint große Gegensätze auf wenig Fläche: Hier die Metropole Luxemburg (Stadt) mit Prestigebauten, quirligem Altstadtleben und Multikulti-Flair. Dort kleine Dörfer und überraschend wilde, dichte Wälder voller bizarrer Felsformationen. Und das Beste: Die Wäldermeere sind durchzogen von kilometerlangen feinen Natur-Trails, die reichlich Möglichkeit für tagelange Bike-Touren bieten. So etwa durch die Schluchten und Felslandschaften des Müllerthals – oder Mëllerdall auf Luxemburgisch – im Osten des Landes, auch Kleine Luxemburgische Schweiz genannt. Die Naturpfade sind oft direkt an den Klippen und Felsen entlang angelegt.

Mountainbiken ist grundsätzlich überall erlaubt bzw. toleriert. Aber Locals raten stark davon ab, die Wanderwege an Sommerwochenenden mit dem Rad zu befahren, insbesondere im Juli und August! Anreise: Luxemburg liegt im Herzen Europas und ist per Flugzeug, Fernbus, Zug oder Auto aus allen Himmelsrichtungen bestens zu erreichen.


Den gesamten Revier-Guide Luxemburg aus EMTB 3/2022 mit diesen Touren können Sie am Ende des Artikels zusammen mit den GPS-Daten herunterladen:

  • Tag 1: Luxemburg (Stadt) - Echternach: Distanz 50,1 km, bergauf 637 hm, bergab 715 tm, Fahrzeit 6 h, Fahrtechnik: 60 % leicht, 30 % mittel, 10 % schwer
  • Tag 2: Echternach - Mersch: Distanz 46,5 km, bergauf 823 hm, bergab 803 tm, Fahrzeit 6 h, Fahrtechnik: 60 % leicht, 35 % mittel, 6 % schwer
  • Tag 3: Mersch - Luxemburg (Stadt): Distanz 36,8 km, bergauf 637 hm, bergab 573 tm, Fahrzeit 4,5 h, Fahrtechnik: 70 % leicht, 25 % mittel, 5 % schwer
Auf dem Singletrail im Mullerthal. Ein schmaler Felsenpfad führt am Steilhang entlang des Sauertals in Richtung Berdorf. Für gute Biker ist der Trail leicht befahrbar, für Anfänger grenzwertig, da schmal, teilweise ausgesetzt und mit Steinen und Felsbrocken übersät.
Foto: Patrik Kunkel
Die drei Tages-Etappen in der ÜbersichtFoto: Karin Kunkel-Javers
Die drei Tages-Etappen in der Übersicht

Die Tour

Die Drei-Tage-Route (112 Kilometer und 2200 Höhenmeter) führt von Luxemburg-Stadt nach Echternach, weiter über Larochette nach Mersch und wieder zurück nach Luxemburg (Stadt). Dabei durchquert sie das Müllerthal und Guttland mit bizarren Sandsteinfelsen, urwaldähnlichen Wäldern und moosigen Bachschluchten. Ein schöner Mix aus teils anspruchsvollen Natur-Trails, ruhigen Forstwegen und wenig Asphalt. Die Trails unserer Route sind bewusst so weit wie möglich abseits der Hauptstrecken des für Wanderer markierten Müllerthal-Trails gelegen, aber nicht weniger aufregend. Startpunkt sowie Ende der Tour ist am Parking des Glacis, welches bequem per Zug erreicht werden kann (Halt „Pfaffenthal/Kirchberg“).

Gratis-ÖPNV

Genial für die Touren-Planung im Großherzogtum: Wer eine kürzere Strecken-Tour plant oder unterwegs schlapp macht, kann die landesweit kostenlosen Busse und Bahnen in Anspruch nehmen und sich samt Bike befördern lassen.

Geführte Touren

Egal ob Etappen-Tour, Trailcamp oder Tagestrip – Bikeguide Pitt Kirtz und seine
Kollegen kennen fast jeden Pfad im weitverzweigten Trail-Netz des Großherzogtums.
Kontakt: guidedtours@mullerthal.lu

Gepäcktransport

Unbeschwerter biken: Gepäck-transport für Bike-Reisen. Kostet 12 Euro pro Transfer und Gepäckstück. Infos bei “Move - we carry”

Unterkunftstipps

Luxemburg-Stadt: Hotel Parc Belair. Zentral gelegenes Hotel für eine entspannte Anreise am Vortag der Tour.

Echternach: Hotel Bel-Air Sport & Wellness. Ruhig und direkt am Trail gelegen – praktischerweise mit gutem Restaurant.

Beringen/Mersch: Hotel Martha. Stilvoll gestylte Unterkunft und tolles Restaurant.

Download bei DK online

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element