Zu Besuch bei SchwalbeSchwarz-Grün?

Adrian Kaether

 · 20.10.2021

Zu Besuch bei Schwalbe: Schwarz-Grün?Foto: Andreas Dobslaff

Ein Fahrrad-Reifenhersteller mit Produktion in Fernost ist als Öko-Vorreiter nicht gerade prädestiniert. Umso erstaunlicher, wie engagiert man bei Schwalbe das Thema Nachhaltigkeit angeht.

Schon in den 90er-Jahren begann Schwalbe die ersten Fahrradreifen zu recyceln und gilt seitdem als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit. Mittlerweile arbeitet der Reifenriese – beraten durch den Erfinder des Cradle-to-Cradle-Prinzips, Michael Braungart – an einem umfassenden, professionellen Nachhaltigkeits-Konzept, um schließlich die gesamte Firma zur Klimaneutralität zu bringen. Wie das gelingen soll, konnten wir bei einem Hausbesuch in der neuen Schwalbe-Firmenzentrale im Bergischen Land herausfinden.

Verlagssonderveröffentlichung

BIKE besucht im Rahmen des RIDE GREEN-Projekts Schwalbe

In Reichshof im Bergischen Land findet sich der Hauptsitz von Schwalbe. Dependancen gibt es unter anderem in Großbritannien, den Niederlanden, Frankreich, Italien und Nordamerika.
Foto: Andreas Dobslaff

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element