So beheben sie Defekte mit dem Mini-Tool So beheben sie Defekte mit dem Mini-Tool So beheben sie Defekte mit dem Mini-Tool

Workshop Pannenhilfe auf der Bike-Tour

So beheben sie Defekte mit dem Mini-Tool

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 3 Monaten

Technische Defekte auf der Tour sind ein Alptraum. Wir zeigen, wie man die häufigsten Defekte mit einem Mini-Tool direkt auf dem Trail behebt.

Jeder kennt es. Keiner mag es. Technische Defekte auf Tour. Es genügt ein Ast im Schaltwerk, und schon hat man als Mountainbiker ein großes Problem: Wie soll man so nach Hause kommen? Die einfachste Lösung liegt auf der Hand: Handy zücken und sich abholen lassen. Was aber, wenn keiner abhebt, der Handy-Akku leer ist oder das Gelände, in dem man sich befindet, einfach nicht mit dem Auto zu erreichen ist? Wer sich bei einer Panne voll auf die Hilfe von anderen verlässt, ist in solchen Fällen ganz schnell aufgeschmissen. Außerdem verstehen viele das Mountainbike nicht nur als Sportgerät, sondern auch als Ausdruck von Freiheit und Unabhängigkeit. In so einem Fall steigt man schon aus Prinzip nicht in ein Auto, um seine Ausfahrt wegen einer Panne bequem zu beenden. Denn wirklich frei und unabhängig ist letztendlich nur, wer seine Touren aus eigener Kraft beenden kann.

Max Fuchs Das sollte in den Rucksack: Ersatzschlauch *, Mini-Pumpe *, Mini-Tool *, Kettenschloss *, Kabelbinder *, Erste-Hilfe-Kit *, Riegel *, Flickzeug *.

Wir haben uns deshalb hier den häufigsten Problemen, die einem auf einer Tour begegnen können, angenommen. Mit einem Mini-Tool lassen sich die meisten Pannen zumindest so beheben, dass man die Runde notdürftig beenden kann. Wer eine lange Tour, vielleicht sogar über mehrere Tage, plant, sollte daher zumindest das nötigste Material für eine schnelle Pannenhilfe in den Rucksack packen (siehe Bild unten). Für den dummen Fall, dass man selbst einen Ersatzschlauch zu Hause vergessen hat, zeigen wir, wie man einen platten Reifen notdürftig komplett ohne Werkzeug wieder dichtet. Wer die richtigen Handgriffe kennt, bleibt unterwegs selbst bei größeren Defekten Herr der Lage und kommt auf jeden Fall ohne fremde Hilfe nach Hause.

Den gesamten Artikel zum Workshop Pannenhilfe mit diesen Themen aus BIKE 7/2021 finden Sie unten als PDF zum Download (der Artikel kostet 1,49 Euro):

  • Bremse: Sie quietschen, sie schleifen, oder der Hebel geht komplett leer durch. Hydraulische Scheibenbremsen haben einige Problemzonen, die sich aber selbst auf Tour häufig beheben lassen.
  • Schaltung: Gerissene Ketten oder abgerissene Schaltwerke sind keine Seltenheit beim Biken. Wir zeigen, wie man den Antriebsstrang im Notmodus am Laufen hält, um wieder nach Hause zu kommen.
  • Reifen | Laufrad: Der Defektklassiker: ein Platten, und der Ersatz­schlauch liegt zu Hause. Wenn dieser Notfall eintritt, muss man genau wie bei einem total verbogenen Laufrad nach einem Sturz auf simpelste Mittel zurückgreifen, um mobil zu bleiben.
  • Rahmen und Teleskopstütze: Lockere Lager verursachen nicht nur fiese Klappergeräusche, sondern können auf Dauer zum absoluten K.-O.-Kriterium für Bikes werden. Wir zeigen, wie man ein eventuelles Lagerspiel ausfindig macht und behebt.

Pannenhilfe auf der Bike-Tour

6 Bilder

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: MinitoolNotfallPannenhilfeReparatur

  • 1,49 €
    Workshop: Pannenhilfe

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Crash-Sensoren und Live-Tracking-Apps für die sichere Tour
    Digitale Notfallhelfer für Mountainbiker

    15.11.2019Ein Sturz in der Wildnis kann übel enden. Wer alleine bikt, sollte auf Nummer sicher gehen. Per Tracking-App können Freunde ihren Standort verfolgen. Crash-Sensoren fordern ...

  • Test 2014: Erste Hilfe Sets
    Erste-Hilfe-Sets und Notfall-Apps im Test

    10.03.2014Eines dieser Erste-Hilfe-Sets sollte auf der Tour immer dabei sein. Wir haben vier Sets einem Kurz-Test unterzogen und auch gleich Notfall-Apps ausprobiert.

  • Workshop MTB-Guide - Teil 5: Notfall-Management
    Notfall auf Bike-Tour: Prävention und Erstversorgung

    09.03.2016Werden Sie Ihr eigener Bike-Guide und lernen Sie, wie Sie MTB-Touren planen und sicher nachfahren. Teil 5: Notfall-Prävention durch gute Planung, Risiken auf Tour erkennen und ...

  • Erste Hilfe für Mountainbike-Touren in den Bergen
    Notfall-Management für die alpine MTB-Tour

    28.04.2016Es gibt Momente, die können einem die MTB-Tour vermasseln. Im Hoch­gebirge steht man dann oft allein vor dem Problem. Daher hier noch mal ein kurzer Auffrischungskurs in Sachen ...

  • BIKE hilft: Carbon Notreparatur auf der Mountainbike Tour
    Notreparatur für MTB Carbon-Lenker oder -Sattelstützen

    07.09.2016Schnell ist es passiert: ein blöder Sturz, das Carbon reißt oder knickt sogar ein, die Tour ist gelaufen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine schnelle Notreparatur auf der Tour ...

  • Abenteuer-Grundlagen: Alpines Wissen
    Das müssen Sie wissen für die Abenteuer-Tour

    14.10.2021Kartenlesen, Notfallwissen, Wetterkunde - das hat doch heute alles per Handy-App dabei. Wirklich? Auf großer Tour sollte man auf alle Gefahren vorbereitet sein.

  • 15 Minitools im Vergleich: Rose Mini-Werkzeug T-20
    Test 2015: Minitool Rose Mini-Werkzeug T-20

    01.12.2015Hier finden Sie alle technischen Informationen und die die Testergebnisse für das Minitool Rose Mini-Werkzeug T-20.

  • Eurobike 2019: Federgabel Reparatur von ND Tuned
    Ersatzgabelschaft und Standrohre für Federgabeln

    05.09.2019Zu kurz abgeschnittene Gabelschäfte oder zerkratze Standrohre kommen oft einem Todesurteil für Federgabeln gleich. ND Tuned rettet jetzt das Leben solcher Gabeln mit ...

  • BIKE hilft: Carbon Notreparatur auf der Mountainbike Tour
    Notreparatur für MTB Carbon-Lenker oder -Sattelstützen

    07.09.2016Schnell ist es passiert: ein blöder Sturz, das Carbon reißt oder knickt sogar ein, die Tour ist gelaufen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine schnelle Notreparatur auf der Tour ...

  • Crankbrothers mit neuen Pumpen, Pedalen und Werkzeug

    31.08.2012Nach der Vorstellung der Kronolog-Variostütze vor wenigen Monaten präsentiert Crankbrothers auf der Eurobike viel Zubehör: Neue Pumpen, Werkzeug und Pedale.

  • 15 Minitools im Vergleich: Cube Cubetool 20 in 1
    Test 2015: Minitool Cube Cubetool 20 in 1

    01.12.2015Hier finden Sie alle technischen Informationen und die die Testergebnisse für das Minitool Cube Cubetool 20 in 1.

  • Reifen wechseln in Sekundenschnelle
    Flotter Reifenwechsel in Sekunden

    03.05.2006Mit der richtigen Technik schaffen Sie den Reifenwechsel in Sekundenschnelle. Darauf kommt es an, damit Sie die Reifenpanne blitzschnell beheben.

  • Test Topeak Nano Torqbar
    Der Mini-Drehmomentschlüssel Nano Torqbar im Test

    21.01.2016Beim Schrauben an Carbon- und Titanteilen sind Drehmomentschlüssel Pflicht. Doch meist sind sie teuer und klobig. Nicht so der Nano Torqbar von Topeak, den wir getestet haben.

  • Minitool-Halter fürs Mountainbike selbst bauen
    Selbst bauen: So verstauen Sie Ihr Minitool am Bike

    29.04.2016Selbst ist der Mann. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Minitool mit wenig Aufwand und ohne Kosten am Rahmen ihres Mountainbikes verstauen. Hier die Bauanleitung im Video.