BIKE Header Campaign
GPS: Die besten Apps zur Navigation mit dem Smartphone GPS: Die besten Apps zur Navigation mit dem Smartphone

GPS-Apps für Mountainbiker

Die 10 besten GPS-Apps für iOS und Android

BIKE Magazin am 15.05.2015

Transalp mit dem Handy, das Training App-gesteuert – diese Smartphone-Anwendungen können das Beste aus beiden Welten. Wir zeigen die besten GPS-Apps für Mountainbiker.

Eine komplette Transalp mit dem Smartphone planen – wer das vor fünf Jahren wollte, wurde nur müde belächelt. Heute sieht es mit den leistungsstarken Endgeräten ganz anders aus, und die Apps können meist noch vieles mehr. Zudem kombinieren die Anwendungen oftmals GPS-Geräte mit Funktionen eines vollwertigen Radcomputers, der Herzfrequenz, Geschwindigkeit, Wattdaten und vieles mehr bietet. Als besondere Leckerbissen einer App stehen Live -Tracking, Offline-Karten oder Trainingspläne zur Verfügung. Eines sollte man aber nicht vergessen: Die komplexen Apps und rechenstarken Handys leeren den Akku so zügig wie Gérard Depardieu eine Flasche Rotwein.

Die besten GPS-Apps für Mountainbiker im Überblick

Fotostrecke: Die 10 besten GPS-Apps für iOS- und Android-Smartphones

GPS-Apps 3d outdoor guides smartphone

3D Outdoor Guides Einzige App weltweit, die 3D-Karten der Alpen fotorealistisch verwendet. Ausgewählte Regionen mit Touren-Vorschlägen (eingezeichneter Touren-Verlauf). Hochaufgelöste Luftbilder ermöglichen eine gute Einschätzung des Geländes. 3D-Karten offline verfügbar. Kosten: 7,99–8,99 Euro je nach Region

Für wen ist die App? 

Für alle, die es ganz genau wissen wollen. Ideal für Alpen-Touren mit Zwischenstopps (Hüttenöffnungszeiten, aktuelle Wetterverhältnisse inklusive). Automatische Ausrichtung in Richtung der eigenen Bewegung, Touren-Aufzeichnung

GPS-Apps garmin fit

Garmin Fit Leistungsstarke GPS-App mit Direkt-Upload auf Garmin Connect. Mit einem Monats- oder Jahresabonnement auch Live-Tracking-Funktion. Bluetooth-fähige Garmin-Geräte lassen sich koppeln und Daten live ins Netz senden beziehungsweise hochladen. Kosten: 0,79 Euro

Für wen ist die App? 

Spannend für Garmin-Besitzer, die ihr Gerät via Bluetooth ans Handy koppeln können. Dadurch können Daten live an Dritte gesendet werden (Standort, Geschwindigkeit usw.). Aufgezeichnete Daten können sofort auf Garmin Connect oder Trainingpeaks geladen werden.

GPS-Apps mtb upmove gps

Upmove GPS Zahlreiche Touren mit Zusatzinformationen wie Fahrbahn-beschaffenheit, POIs (Point of Interests), Roadbook, Höhenprofil. Eigene Touren können aufgezeichnet werden. Offline-Funktion mit Karte. Kosten: gratis, aber Zusatzkosten für weitere Leistungen

Für wen ist die App?

Navi-App mit vielen Touren. Ideal für Biker, die ganz genau wissen wollen, was sie erwartet. Zusätzlich können die Herzfrequenz und die weiteren Fahrdaten aufgezeichnet werden.

GPS-Apps mtb strava

Strava Alleskönner-App, die ihre Stärke in der Community hat. Wer wissen möchte, wie schnell andere Biker unterwegs sind, findet hier die perfekte Anwendung. Mit einem Premium-Account lässt sich ein gutes Training planen und auswerten. Kosten: gratis, Premium-Version 5,99 Euro im Monat

Für wen ist die App?

Wer sich virtuell messen möchte, neue Strecken finden und in eine große Community eintauchen will, ist bei Strava richtig. Spannend ist die Folgen-Funktion, mit der man auch sehen kann, wie schnell die Pros unterwegs sind (z. B. Alban Lakata oder Christoph Sauser). Mit Premium-Account gut fürs Training.

GPS-Apps biologic bike brain

BioLogic BikeBrain Fahrradcomputer mit GPS Kartierung (Google). Kompatibel für Herzfrequenzmessung (über Bluetooth Smart). Fahrdaten können in den Dateiformaten KML, GPX oder CSV gespeichert werden. Zusätzlich kann man die Tour in sozialen Netzwerken teilen. Kosten: gratis, Zusatzfunktionen kosten extra

Für wen ist die App?

Wer unabhängig vom Fahrradcomputer sein möchte, findet im BioLogics-Produkt, die richtige App. Spannend: Die schlank gestaltete App schont den Akku. Ideal in Kombination mit einer robusten Radhalterung.

GPS-Apps iBiker smartphone

iBiker GPS-Trainingscomputer, der seine Stärke in der Aufzeichnung von Trainingsdaten hat. Zusätzlich lässt sich die App mit weiteren Apps verknüpfen, die Ruhepuls, Schlafqualität und Kalorienaufnahme aufzeichnen. Kosten: gratis, Zusatzfunktionen kosten extra

Für wen ist die App?

Ideal für Biker, die ein komplettes Produkt für die Aufzeichnung von Trainingsdaten und GPS haben möchten. Spannend ist die Verknüpfung mit anderen Apps, die die Funktion des Radcomputers erweitern.

GPS-Apps Runtastic mountain bike

Runtastic Mountain Bike Umfassender Fahrradcomputer, der ebenfalls eine Live-Tracking-Funktion bietet (Pro-Version). Die gesamten Trainingsdaten (Herzfrequenz, GPS, Geschwindigkeit usw.) können online in der Community gespeichert werden. Kosten: gratis, Pro-Version 4,99 Euro

Für wen ist die App?

Ideale App für Biker, die alles auf einer Plattform laufen lassen möchten. Trainingsdaten, Routen, Live-Tracking, Trainingspläne – die App bietet extrem viel für einen vernünftigen Preis.

GPS: Die besten Apps zur Navigation mit dem Smartphone

Cyclemeter GPS Ein weiterer Radcomputer, der neben Karten- und GPS-Funktion seine Stärken in der Trainingsaufzeichnung und Planung hat. Viele Diagramme, Splits, Intervalle, Ansagen, Herzfrequenzzonen und Trainingspläne runden die App ab. Kosten: gratis, Upgrade 4,99 Euro

Für wen ist die App?

Ausgefeilter Fahrradcomputer, der einem selbst Trainingsinhalte anzeigt. Gut für Biker, die strukturiert trainieren möchten und ihre Intervalle oder Ähnliches angezeigt bekommen möchten.

GPS-Apps Outdooractive

Outdooractive Touren planen, Touren anschauen und vieles mehr. Die (eigentliche) Wander-App ermöglicht eine gute Routen-Planung, inklusive eines Höhenprofils. Offline-Karten im Download. Kosten: gratis, Pro Version 29,99/Jahr oder Pro+ Version 59,99/Jahr 

Für wen ist die App?

Ideal für abenteuerhungrige Biker. Durch den Download von Karten-Segmenten der geplanten Routen (open streetmap und viele andere verfügbar) eignet sich die App perfekt, um Strom zu sparen und im Ausland zu navigieren.

GPS-Apps singletracks lite

Singletracks Lite Über 4000 Trails weltweit, dazu Anfahrtswege und Schwierigkeitsabstufung. Zusätzlich Bikeshop-Finder inklusive Fotos, Bewertung, vielen Produkttests und MTB-News. Kosten: gratis

Für wen ist die App?

Perfekt für den USA-Urlaub, der Geburtsstätte des Bikes. Die Trails sind sehr gut beschrieben und von Fahrern bewertet (inkl. Fotos). Wer zusätzlich Produkt-Infos möchte, wird hier auch fündig – spannende, nischige Produkte.

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 3/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

BIKE Magazin am 15.05.2015