MTB-Übersetzungen – die große Schaltungsübersicht MTB-Übersetzungen – die große Schaltungsübersicht MTB-Übersetzungen – die große Schaltungsübersicht

Übersetzungen Shimano-/Sram-Schaltungen

MTB-Übersetzungen – die große Schaltungsübersicht

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 11 Jahren

Zwei- oder dreifach? 20, 27 oder 30 Gänge? Wir zeigen, welche der verschiedenen Schaltoptionen von Shimano oder SRAM zu Ihrem MTB-Einsatzgebiet passt.

Shimano-Schaltungen 2011

Die Japaner bieten bei der neuen Zehnfach-XTR erstmals auch Zweifach-Kurbeln an. Während man bei der All Mountain-Gruppe "Trail" noch die Wahl zwischen zwei- oder dreifach hat, kommt die Racevariante mit drei verschiedenen Zweifach-Setups. Folgende Kurbelabstufungen sind bei der XTR erhältlich, wobei die ersten beiden zur All Mountain-Variante gehören:

  • 42/32/24
  • 38/26
  • 40/28
  • 42/30
  • 44/30

Diese Kurbel lassen sich entweder mit einer 11-36er oder einer 11-34er Kassette kombinieren. Um eine möglichst große Gesamtübersetzung zu erreichen, sollte man (fast) immer zum großen Ritzel mit 36 Zähnen greifen. Dieses kommt mit folgender Abstufung: 11-13-15-17-19-21-24-28-32-36.

Der Bestseller Deore XT und SLX kommt in der kommenden Saison ebenfalls mit zehn Gängen hinten. Allerdings bleibt hier sonst fast alles beim Alten: Beide werden weiterhin mit Dreifach-Kurbeln ausgestattet sein, nur die Abstufung wurde verändert. Statt der alten 44/32/22-Abstufung aus Neunfach-Zeiten, rückten die Kettenblätter etwas näher zusammen und sind dadurch feiner abgestuft (42/32/24).Bei der Deore XT steht zudem noch ein 11-32er Ritzel zur Auswahl.

SRAM-Schaltungen 2011

US-Schaltungsgigant SRAM zieht die Zweifach-Schiene bei seinen Zehnfach-Schaltungen runter von der Topgruppe XX bis zur X7. Während die Superleicht-Komponenten der XX nur mit Zweifach-Kurbel zu haben ist (39-26 oder 42/28), gibt es bei X.0, X9 und X7 je auch eine Dreifach-Option mit 44/33/22 Zähnen. Folgende Kurbeln sind also erhältlich:

  • 42/28
  • 39/26
  • 44/33/22

Bei der Ritzel-Auswahl stehen ein 11-32er und ein 11-36er zur Verfügung, wobei diese bei den kleinen Zahnkränzen anders abgestuft sind als bei Shimano. Das 11-36er hat folgende Abstufung: 11-12-14-16-18-21-24-28-32-36. Für Leute, die auf das 11er Ritzel verzichten können, bieten die Amerikaner bei der X9 und X7 eine Kassette mit 12-36 Zähnen (12-13-15-17-19-22-25-28-32-36).

Daneben werden X.0, X9 und X7 als Neunfach-Gruppen weitergeführt.

Mehr Infos zum Thema finden Sie in der Januar-Ausgabe der BIKE, die ab 14. Dezember am Kiosk liegt.

Das kostenlose PDF beinhaltet eine Übersicht über alle aktuellen Zehnfach-Schaltungen und vergleicht die Übersetzungen der verschiedenen Systeme miteinander.

Hersteller Durch die große 36er Kassette kommt man hinten auf eine große Bandbreite.

Archiv Bei der Deore XT wandert die Kette hinten nun über zehn Ritzel, vorne bleibt es bei dreifach.

Hersteller SRAMs XX-Gruppe hatte den Vortritt. Nun kommt auch die Race-Version der neuen XTR nur noch mit zwei Kettenblättern.

Themen: SchaltungShimanoSRAMÜbersetzungen

  • 0,99 €
    Übersicht Übersetzungen

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Federgabeln 2015: MTB-Kategorien All Mountain / Enduro
    27,5 Zoll: All Mountain und Enduro Federgabeln im Test

    02.09.2015Zugstufendämpfung, High- und Lowspeed-Druckstufe, Luftkammergröße: Brauchen üppigere Federwege immer mehr Einstelloptionen? Wir haben neun Gabeln in den Kategorien All Mountain ...

  • Test 2020: Radhosen für Damen und Herren
    Besser sitzen: 24 Radhosen im Vergleichstest

    21.05.2020Phantastischen Tragekomfort: Den wünschen sich alle Biker von ihrer Radhose. Doch können Modelle für maximal 100 Euro dieses Verlangen erfüllen? BIKE hat 24 Trägerhosen für Frauen ...

  • Shimano XT 2016: Test der Schaltgruppe
    Fahrbericht: So schaltet sich Shimanos Elffach-XT

    08.05.2015Wir haben die brandneue Shimano XT direkt nach der Präsentation am Gardasee getestet. Wie nahe die preiswerte Elffach-Schaltgruppe zur XTR aufschließen kann, erklärt unser Test ...

  • Quarq ShockWiz: Setup-Tool geht in Serienreife
    Fahrwerks-Setup leicht gemacht: ShockWiz serienreif

    15.02.2017Moderne Federelemente sind Wunder der Technik, aber häufig kompliziert. Der Quarq ShockWiz soll automatisch jedem Fahrwerk zum perfekten Setup verhelfen. Ganz ohne Profi-Know-How.

  • Test 2011: Bremsbeläge für Mountainbikes
    15 Bremsbeläge im Verschleiß-Test

    12.04.2011Bremsbeläge sind die wichtigsten und teuersten Verschleißteile am Bike – und die am häufigsten benutzten. Aber wie gut und wie sicher sind die einzelnen Modelle? 15 Beläge im ...

  • Mountainbikes mit Shimano XTR Di2
    Marktübersicht: Bikes mit elektronischer XTR-Schaltung

    30.01.2015Ein Bike mit Shimano XTR Di2-Schaltung zu kaufen, ist ein Luxusproblem. Am Markt gibt es in der Saison 2015 über 40 Modelle von über 20 Herstellern. Hier finden Sie eine ...

  • Verschleiß-Test: 1x11-Schaltung Sram X1
    1x11-Schaltung Sram X1 im Test

    29.06.2016Hier finden Sie alle technischen Daten und die Testergebnisse der 1x11-Schaltung Sram X1 aus dem BIKE-Verschleißtest.

  • Grip Shift – der erste Drehgriffschaltung von Sram
    Grip Shift – die Geschichte des Drehgriff-Schalthebels

    26.09.2005Der richtige Dreh: Seit fast zwanzig Jahren baut der US-Hersteller Sram Drehgriffschaltungen für Mountainbikes. Grip Shift – von den einen geliebt, von den anderen gehasst – ...

  • Shimano: Winter- und Herbstschuhe für jedes Wetter
    Schuhe von Shimano für die kalte Jahreszeit

    09.12.2019Mit dem Herbstschuh MT7GTX und den MTB-Winterschuhen MW5 und MW7 will Shimano Bikern die Gelegenheit geben, die Saisonpause im Winter einfach zu streichen. Hier die neuen Schuhe ...