Die 6 goldenen Regeln Die 6 goldenen Regeln Die 6 goldenen Regeln

Love Trails – Respect Rules: Verhaltensregeln für Biker

Die 6 goldenen Regeln

  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor einem Jahr

Mit unserer Kampagne wollen wir das Image der Mountainbiker langfristig aufbessern. Das sind die sechs goldenen Regeln für ein umweltverträgliches und entspanntes Miteinander im Wald.

Love Trails – Respect Rules: Das ist der Slogan hinter der gemeinsamen Kampagne von BIKE, FREERIDE und EMTB. Aber was steckt dahinter? Diese sechs Regeln sind das Fundament unserer Kampagne. Im Laufe der nächsten Ausgaben, werden wir zusammen mit Bike-Promis wie Lukas Knopf, Steffi Marth, Max Hartenstern oder Leo Kast auf jede der Regeln aufmerksam machen. Weiter unten werden wir Schritt für Schritt jede der sechs Regeln genauer beleuchten und Empfehlungen mitgeben, wie man sie am besten auf dem Bike umsetzt. Danke fürs Mitmachen!

  1. TRAILSHARING – Respektiere andere Wegenutzer
  2. NO SHORTCUTS – Bleibe auf den Wegen
  3. STAY SAFE – Fahr’ in Deiner Komfortzone
  4. RIDE FOR FUTURE – Hinterlasse keinen Müll und keine Spuren
  5. NO NIGHTRIDES – Gönne den Tieren ihre Ruhe
  6. STOP BUILDING ILLEGAL – Legale Strecken müssen her!

1   Trailsharing – Respektiere andere Wegenutzer

BIKE Magazin Trail-Rule 1: Trailsharing Respektiere andere Wegnutzer!

Niemand geht in den Wald oder auf den Berg, um Stress zu haben und ein grundsätzliches Betretungsrecht haben alle Erholungssuchenden. Die Voraussetzungen für ein friedliches Miteinander auf den Trails sind also gut. Zusätzlich gilt auf Wald- und Bergwegen schon immer die Regel: Wer von unten kommt, hat Vorrang und auf langsamere und schwächere Wegenutzer soll Rücksicht genommen werden. Damit sind vor allem Mountainbiker in der Pflicht, denn sie sind die schnellsten und – je nach Lenker – auch die breitesten Trail-Nutzer. Eine Pflicht, die einfacher nicht sein könnte: Um Wanderer nicht zu erschrecken, frühzeitig abbremsen, sich bemerkbar machen und freundlich grüßen. Ein "Dankeschön" fürs Vorbeilassen und zwei, drei freundliche Sätze sorgen zusätzlich für gute Stimmung. Ist man in einer größeren Gruppe unterwegs, schadet es auch nicht, den Wanderer darauf vorzubereiten, dass er gleich noch mal überholt wird. Kommen Wanderer von unten entgegen: Anhalten, freundlich grüßen und die Gruppe vorbei lassen.
Die schlechteste Art, um sich bemerkbar zu machen, ist mit blockiertem Hinterrad über den Trail zu schrappen. Erstens ist ein erschreckter Wanderer selten gut gelaunt und zweitens liefert man mit der hinterlassenen Bremsspur den nächsten Diskussionsgrund gleich mit. Eine gute Idee dagegen ist eine Trail-Bell z. B. die Schwarzwald Trailglöckle von Beitune . Zum Trailsharing gehört übrigens auch, dass man beliebte Wanderstrecken zu bestimmten Zeiten einfach meidet. Wer freie Fahrt genießen will, findet die am besten in den frühen Morgenstunden oder am Abend.

2   No Shortcuts – Bleibe auf den Wegen

BIKE Magazin Trail-Rule 2: No Shortcuts Bleibe auf den Wegen!

In der Tagespresse liest man derzeit wieder häufig von "querfeldein-fahrenden Mountainbikern". Ein Argument von Bike-Gegnern, das wir längst aus der Welt geschafft glaubten. Schon weil es gar keinen Sinn, geschweige denn Spaß macht, durch unwegsames Gestrüpp zu fahren. Was aber wirklich wichtig ist: die Arbeit der Wegebauer zu respektieren. Bitte fahrt die Wege so, wie sie angelegt wurden. Keine Abkürzer in Spitzkehren, kein blockiertes Hinterrad in Steilstücken. Es ist überhaupt keine Schande, bergab auch mal zu schieben, wenn ein Wegstück zum Fahren zu schwierig erscheint!
Und ebenfalls sehr wichtig: Bitte keine weiträumigen Umfahrungen von Pfützen! Das hat auf Dauer eine massive Verbreiterung des Trails zur Folge und die Wegepfleger haben viel Arbeit damit, den Weg wieder in den Originalzustand zu versetzen. Pfützen daher am besten immer gerade durchqueren. Auch dann, wenn bereits eine alternative Spur von Wanderstiefel-Abdrücken existiert. Biker müssen den Fehler ja nicht nachmachen.
Tipp: Fahrtechnik-Kurse zu den Themen "Spitzkehren" und "Wheelie fahren" (um trocken durch die Pfütze zu kommen) werden das ganze Jahr über angeboten.

3   Stay Safe – Fahr' in Deiner Komfortzone

BIKE Magazin Trail-Rule 3: Stay Safe Fahr' in Deiner Komfortzone

Es gibt wohl kaum einen Mountainbiker, der sich noch nie beim Schwierigkeitsgrad einer Tour verschätzt hat und dieses Vertun mit Lehrgeld bezahlen musste. Man trifft sogar Alpenüberquerer am Berg an, die sich einfach eine Route aus einem Tourenportal heruntergeladen und unterwegs keine Ahnung haben, wo sie die Tour weiter entlang führen wird. Deshalb, zur eigenen Sicherheit: Plant Eure Touren im Voraus, damit ihr jederzeit wisst, wo ihr seid und im Notfall eine alternative Route ins Tal finden könnt. Auch der Schwierigkeitsgrad der Tour sollte unbedingt eurem Fahrkönnen entsprechen. Befasst euch mit der Technik eures Bikes und macht euch zumindest mit Notfallreparaturen (wie Platten und Kettenriss) vertraut. Minitool, Ersatzschlauch, Pumpe und Erste Hilfe-Set gehören zur Grundausstattung im Rucksack. Und ganz wichtig: nur mit Helm fahren!

4   Ride for Future – Hinterlasse keinen Müll und keine Spuren

BIKE Magazin Trail-Rule 4: Ride for Future Hinterlasse keinen Müll und keine Spuren!

Die Regel erklärt sich von selbst und die gute Nachricht ist: Biker sind nicht diejenigen, die ihre alten Kühlschränke, Autoreifen und Bauschutt im Wald abladen. Dennoch sieht man auf hochfrequentierten Trails auch schon mal Riegelverpackungen durchs Unterholz flattern. Bitte hinterlasst auch keine Taschentücher oder Bananenschalen auf den Trails. Und noch besser: Nehmt auf Tour einen kleinen Sack mit und sammelt stattdessen Müll von anderen noch mit ein. Das ist gut für den Ruf aller Mountainbiker und ganz besonders gut fürs eigene Karma-Konto!

5   No Nightrides – Gönne den Tieren ihre Ruhe

BIKE Magazin Trail-Rule 5: No Nightrides Gönne den Tieren ihre Nachtruhe!

Ein gesetzliches Nachtfahrverbot gibt es in deutschen Wäldern nicht. Dennoch sehen Jäger und Naturschutzbund es nicht gern, wenn Mountainbiker nachts mit Hochleistungsstrahlern durch den Wald schießen. Der Grund: In der Dämmerung ist das Wild am aktivsten und begibt sich aus seinem Tagesversteck auf Nahrungssuche. Geblendete Tiere bleiben entweder wie erstarrt stehen oder werden aufgeschreckt und rennen eventuell in Panik auf die Straße. Das ist besonders problematisch im Winter, denn um Energie zu sparen, fahren die Wildtiere bei Kälte ihren gesamten Organismus auf Sparflamme herunter. Das macht sie weniger schnell und beweglich oder kostet sie so viel Energie, dass ihre Fettreserven nicht bis zum Frühjahr ausreichen. Zu diesem Thema gibt es bereits diverse Studien, die sich teils auch widersprechen. Daher: Wer auf nächtliche Fahrten durch den Wald nicht verzichten kann/will, sollte sich zumindest auf breite Schotterstraßen beschränken, die ohnehin häufiger frequentiert werden. Trails, die zu Jägerständen, Tierfutterstellen oder tief in den Wald führen, bitte unbedingt meiden – den Tieren zuliebe.

6   Stop Building illegal – legale Strecken müssen her!

BIKE Magazin Trail-Rule 6: Stop Building Illegal Legale Strecken müssen her!

Denn sie wissen nicht, was sie tun: Tatsächlich sind sich viele, die mit Schaufel, Säge und Spitzhacke in den Wald ziehen gar nicht bewusst, dass sie etwas Illegales tun. Fakt ist aber, dass deutsche Wälder meist in privater Hand oder verpachtet sind. Im Gegensatz zu anderen Ländern, wie zum Beispiel in Neuseeland, werden diese Wälder aber nicht abgezäunt. Das verhindert das deutsche Waldbetretungsrecht. Nach dem ist jedem Erholungssuchenden der freie Zutritt erlaubt. Dafür wird der Waldbesitzer oder -pächter bei Unfällen nicht haftbar gemacht – solange es sich um waldtypische Gefahren handelt, mit welchen ein Nutzer eben zu rechnen hat.

Verletzt sich dagegen jemand wegen eines illegal gebauten Anliegers, Tables, Jumps oder auch schon häufig gesehenen Northshore-Konstruktionen, dann handelt es sich dabei um NICHT-waldtypische Gefahren und der Pächter kann tatsächlich haftbar gemacht werden. Das ist aber nur ein Grund, warum die Waldbesitzer empfindlich auf illegale Trails reagieren. Es soll auch Trail-Bauer geben, die ganze Wurzeln aus dem Boden und große Äste oder sogar ganze Bäume absägen. Das sind Eingriffe, die sonst auch niemand auf seinem Grundstück dulden würde. Schon aus Naturschutzgründen.

Aber klar, nicht jeder hat die Chance, das Geld oder den Führerschein, um den nächstgelegenen Bikepark anzusteuern. Also hilft nur das, was man derzeit in Augsburg beobachten kann. Dort haben sich Biker zu einem Verein zusammen getan und suchen nun offiziell das Gespräch mit den Behörden und Waldbesitzern. Und so wie es derzeit aussieht, werden sie demnächst in den Westlichen Wäldern auf legalen Trails unterwegs sein. Mehr Infos unter: www.mtb-augsburg.de

BIKE Magazin Drei Magazine, eine Kampagne: Zusammen mit den Kollegen von FREERIDE und EMTB starten wir LOVE TRAILS – RESPECT RULES!


#LoveTrailsRespectRules

Gehört zur Artikelstrecke:

BIKE-Kampagne „Love Trails – Respect Rules“


  • Love Trails – Respect Rules #2 No Shortcuts
    No Shortcuts – Bleibe auf den Wegen!

    03.12.2020Die zweite Regel unserer „Love Trails – Respect Rules“-Kampagne für Mountainbiker lautet: Bleibe auf den Wegen! Hier das Video mit YouTuber und Fahrtechnik-Trainer Leo Kast.

  • Love Trails: Trail-Bau im Saarland
    Aufbauhilfe: Locals erschaffen ihr Traum-Revier

    13.09.2021In der US-Bike-Kultur ist der Trail-Bau fest verankert. Viele Projekte werden von MTB-Firmen mitfinanziert. Jetzt unterstützt einer dieser Hersteller die Locals.

  • Rechte der Mountainbiker – Interview DIMB
    Wann dürfen MTB-Trails gesperrt werden?

    19.06.2021Trail-Sperrungen für (E-)Mountainbiker durch Grundbesitzer? Ohne Gesetzesänderung? So einfach gehe es nicht, sagt DIMB-Rechtsberater Markus Rebl.

  • LOVE TRAILS – RESPECT RULES: Mountainbike-Kampagne
    Nächste Runde

    02.05.2021Das Image von uns Bikern könnte besser sein. Deshalb starteten wir vergangenen Sommer die Kampagne LOVE TRAILS – RESPECT RULES. Das Echo war gewaltig, doch die Probleme sind noch ...

  • Love Trails – Respect Rules: Wegenetz Rhön
    Lichtblick in den Schwarzen Bergen

    27.04.2021Naturschutzgebiete, Biosphärenreservat, Wandertourismus – ein Jugend-Team und offene Behördenvertreter stecken in der Rhön trotzdem ein neues MTB-Revier ab.

  • Bikepark-Projekt in der Pfalz
    Plötzlich legal: Mini-Bikepark im Pfälzer Bergland

    03.05.2021Ein MTB-Spielplatz vom Feinsten, nur leider illegal. In einem Westpfälzer Örtchen wird aus einem einst geheimen Spot ein behördlich genehmigtes Biker-Paradies.

  • Love Trails – Respect Rules: Joe Vadeboncoeur im Interview
    Ex-Marketing-Manager zur Zukunft des Mountainbike-Sports

    17.02.2021Joe Vadeboncoeur hat den Sport und die Industrie über drei Jahrzehnte mitgeprägt. Heute engagiert sich das Urgestein der US-Bike-Szene auch für den Trail-Bau.

  • Love Trails – Respect Rules #6 Stop Building illegal
    Stop Building illegal – legale Strecken müssen her!

    11.01.2021Die sechste Regel unserer „Love Trails – Respect Rules“-Kampagne für Mountainbiker lautet: Stop Building illegal! Hier das Video mit Moritz und Elias.

  • Love Trails – Respect Rules #3 Stay Safe
    Stay Safe – Fahr' in Deiner Komfortzone

    09.11.2020Die dritte Regel unserer „Love Trails – Respect Rules“-Kampagne für Mountainbiker lautet: Fahr' in Deiner Komfortzone! Hier das Video mit Steffi Marth zum Thema Helmtragen.

  • Love Trails: Vorurteile gegen Biker - richtig oder falsch?
    So antworten Sie richtig bei Vorurteilen gegenüber Bikern

    20.10.2021Vorurteile gegen Mountainbiker sind so alt wie der Sport selbst. Was ist tatsächlich dran? Was kann jeder einzelne tun, um falsche Behauptungen auszuräumen?

  • MTB-Trails am Hahnenkamm – Interview
    Hahnenkamm-Trails: Sand im Getriebe?

    20.11.2020Am Hahnenkamm bei Alzenau nahe Frankfurt läuft seit einiger Zeit ein sehr erfolgreiches Trail-Projekt. Wir haben nachgefragt, mit welchen Herausforderungen das Kammtrails-Team ...

  • Love Trails – Respect Rules #4 Ride for Future
    Ride for Future: keine Spuren – kein Müll!

    30.09.2020Die vierte Regel unserer „Love Trails – Respect Rules“-Kampagne für Mountainbiker lautet: Hinterlasse keinen Müll und keine Spuren! Hier das Video mit Slopestyle-Ass und ...

  • Trail-Projekte und MTB-Brennpunkte in Deutschland
    Aktuelle Trail-News

    16.11.2020Während in deutschen Alpenregionen, wie am Tegernsee, noch in Fußkneippbecken investiert wird, passiert in den Mittelgebirgen zunehmend mehr für Mountainbiker. Ein Überblick über ...

  • Love Trails – Respect Rules #5 No Nightrides
    No Nightrides – Gönne den Tieren ihre Ruhe

    21.10.2020Die fünfte Regel unserer „Love Trails – Respect Rules“-Kampagne für Mountainbiker lautet: Gönne den Tieren ihre Ruhe! Hier das Video mit Greta Weithaler.

  • Love Trails – Respect Rules #1 Trailsharing
    Trailsharing – Respektiere andere Wegnutzer

    11.09.2020Die erste Regel unserer „Love Trails – Respect Rules“-Kampagne für Mountainbiker lautet: Respektiere andere Wegnutzer. Hier das Video mit dem Deutschen Meister im Downhill Max ...

  • Love Trails – Respect Rules: Jäger und Biker im Dialog
    Doppelinterview Jäger-Biker: "Ganz anderer Film"

    02.08.2020Der Wald ist ihr gemeinsames Revier, dennoch sind sich Jäger und Biker nicht immer grün. Warum eigentlich? BIKE hat sich mit einem Jäger zum Plausch getroffen.

  • Love Trails – Respect Rules: Verhaltensregeln für Biker
    Die 6 goldenen Regeln

    17.08.2020Mit unserer Kampagne wollen wir das Image der Mountainbiker langfristig aufbessern. Das sind die sechs goldenen Regeln für ein umweltverträgliches und entspanntes Miteinander im ...

  • Love Trails – Respect Rules Kampagne von BIKE/FREERIDE/EMTB
    Mit klarer Haltung durch die Wälder

    04.08.2020Wer Trails liebt, sollte einfache Regeln beachten. Unsere „Love Trails – Respect Rules”-Kampagne wirbt, gemeinsam mit Partnern aus der Bike-Industrie, für ein respektvolles ...

  • BIKE-Kampagne "Love Trails – Respect Rules"
    Zukunft des Mountainbikens: Der Weg ist das Ziel

    02.08.2020Die Corona-Krise hat dem Biken einen neuen Boom beschert. Das hat auch seine Schattenseiten. Unsere Kampagne Love Trails – Respect Rules zeigt die Probleme auf, und mögliche ...

Themen: Love-Trails-Respect-RulesMountainbikenewsletter_bike_2020_10_2Trail-BauTrailsperrungenWegerecht


Die gesamte Digital-Ausgabe 9/2020 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schwalbe Neuheiten 2021: Super Race/Ground/Trail/Gravity/DH
    Alle Super? Schwalbe krempelt alle MTB-Reifen um

    06.08.2020Schwalbe verpasst seinen MTB-Reifen für 2021 komplett neue Karkassen. Die Super-Familie bringt robustere und griffigere Pneus, doch auch mehr Gewicht. Zudem komplett neu: Nobby ...

  • Heftvorschau
    BIKE 10/2020

    28.08.2020Heiße Neuheiten |Test: 2021er-Bikes von Race bis Enduro; Race-Hardtails; MTB-Reifen | Fitness & Service: Fahrtechnik; vegane Ernährung | Reise und Touren: Bikepacking Allgäu; ...

  • Heftvorschau
    BIKE 9/2020

    03.08.2020Love Trails – Respect Rules: Die BIKE-Kampagne und unser aktueller Schwerpunkt | Tests: Enduros bis 3700 Euro; Photochrome Sonnenbrillen | Fitness: Schnell durch Erholung | Reise: ...

  • Cube Mountainbikes 2021
    Detailverbessert & preisstabil: Cube-Bikes für 2021

    07.08.2020Keine neuen Rahmen oder Modelle: Cube hat für seine 2021er-Bikes nur an der Ausstattung und am Preis gedreht. Wir zeigen die spannendsten Modelle vom Elite-Hardtails bis zur ...

  • Reduzierte MTB-Produkte August 2020
    Die besten August-Angebote für Biker

    10.08.2020Bikepacking und Touren-Biken war noch nie so beliebt wie in diesem Jahr. Damit beim nächsten Wochenendtrip oder Touren-Abenteuer nichts fehlt, zeigen wir Angebote und reduzierte ...

  • Cube Bikes 2021: Stereo 150/170 TM/240 Pro
    Die ersten Cube-Bikes für 2021

    05.08.2020Für 2021 steht für Cube Modellpflege an erster Stelle. Wir haben erste Infos zu drei neuen MTBs der Waldershofer: die SLT-Version des Stereo 150, das Stereo 170 als TM-Variante ...

  • Mondraker Superfoxy Aluminium 2021
    Enduro-Bike Superfoxy erstmals in Aluminium

    12.08.2020Das Mondraker Edel-Enduro Superfoxy war wegen des Carbonrahmens bislang ziemlich exklusiv. Jetzt kommt das Enduro-MTB erstmals auch in Aluminium und wird dadurch deutlich ...

  • Neuheiten 2021: BMC Fourstroke LT
    Fourstroke LT: Schweizer Race-Fully auf Steroiden

    06.08.2020Race-Fullys mit mehr Federweg, Variostütze und robusteren Reifen sind in aller Munde. Im Modelljahr 2021 schließt sich auch BMC dem Trend an – Vorhang auf für das BMC Fourstroke ...

  • BMC Twostroke 2021
    Langstrecken-Hardtail mit Trailbike-Geo

    06.08.2020Vom Fourstroke inspiriert, progressive Geometrie und viel Komfort: Mit dem Twostroke schiebt BMC ein MTB-Hardtail in den Startblock, dessen Stärken in der Abfahrt und auf der ...

  • Merida Big Trail 2021
    Trail-Hardtail für schmale Geldbeutel

    13.08.2020Mit dem Big Trail will Merida mit attraktiven Preisen MTB-Einsteiger ansprechen. Dank ausgewachsener Geometrie und Sorglos-Qualitäten könnte das Big Trail aber auch versierte ...

  • Neuheit 2020: Yeti ARC
    Yeti ARC: Carbon-Trail-Hardtail beerbt Race-Legende

    04.08.2020Die streng limitierte 35th Anniversary Edition des Yeti ARC war schnell ausverkauft. Jetzt ist die modernisierte Hardtail-Legende mit dem Carbon-Rahmen in größeren Stückzahlen für ...

  • Polizei kontrolliert Stuttgarter MTB-Trails
    Stuttgart: Polizeikontrollen auf Trails

    02.09.2020Im März gründeten Stuttgarter Biker einen MTB-Verein. Die Forderung: Legale Trails und ein Angebot für tausende Biker. Doch statt Lösungen zu erarbeiten werden Trails von der ...

  • Neue MTB-Produkte Mai 2020
    Brandneue Bikes & Teile: die besten Deals im Mai

    08.05.2020Gerade erst vorgestellt und schon bei ausgewählten Online-Shops zu kaufen: Wir zeigen neue 2020er-Bikes und Mountainbike-Zubehör, das bereits verfügbar ist – teilweise als Angebot.

  • Upcycling für Fahrräder: Sinn oder Unsinn?
    Gescheitert! Nachhaltiges Geschäftsmodell für Bikes

    19.05.2021Laut Öko-Vordenkern liegt die Zukunft in der Kreislaufwirtschaft. Ein Bike-Shop in Utrecht hat ein solches Geschäftsmodell ausprobiert und ist gescheitert.

  • Corona-Lockdown: Regeln fürs Radfahren
    Biken ja, aber nur zu zweit!

    29.10.2020Ab 2. November gelten in ganz Deutschland wieder verschärfte Corona-Regeln. Wir klären auf, was das für Radfahrer und ihren Sport bedeutet und was man beachten muss.

  • BIKE Festival in Willingen

    20.09.2012Vom 14.-16. Juni 2013 ist Willingen im Hochsauerland wieder Schauplatz der größten deutschen Outdoormesse für Mountainbiker.

  • Ulrich Stanciu – über das erste Magazin für Mountainbiker
    "Ich dachte an nichts anderes mehr."

    27.06.2007Der Surfer Stanciu saß 1985 erstmals auf einem Mountainbike. Auf Sylt! Und obwohl es dort gar keine Berge gibt, war er so begeistert, dass er daraufhin das erste ...

  • Online-Petition zur Abschaffung der „2-Meter-Regel” in BaWü
    Kippt die „2-Meter-Regel” in Baden-Württemberg?

    28.08.2013In Baden-Württemberg verbietet die sogenannte „2-Meter-Regel” das Radfahren im Wald auf Wegen unter zwei Metern Breite. Nationale und regionale Fahrradverbände wollen die Regel ...

  • MTB-Report: Rechtslage in Österreich
    Biken in Österreich: Gefangen in Freiheit

    07.10.2015Österreich gilt als Mountainbike-Paradies. Erstaunlich, denn Biken ist laut Gesetz im ganzen Land verboten. Die irrwitzige Geschichte von einem, der einen Schotterweg befuhr und ...

  • Welches Mountainbike ist das richtige für mich?
    Mountainbike kaufen: die besten Tipps für MTB-Neulinge

    20.04.2021Welches MTB ist das richtige für mich, wie viel kostet es und brauche ich unbedingt ein Fully? Unsere Beratung liefert wertvolle Tipps für Mountainbike-Neulinge und beantwortet ...