BIKE hilft: Das bedeuten Shadow Plus und Type 2 BIKE hilft: Das bedeuten Shadow Plus und Type 2 BIKE hilft: Das bedeuten Shadow Plus und Type 2

Lexikon: moderne Schaltwerke mit erhöhter Federvorspannung

BIKE hilft: Das bedeuten Shadow Plus und Type 2

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 6 Jahren

Sie verhindern Kettenschlagen und sorgen für Ruhe im Antriebsstrang. Außerdem verringern sie die Gefahr einer abspringenden Kette. Wir erklären, wie Shimano Shadow Plus und Sram Type 2 funktionieren.

Shimano nennt es "Shadow Plus" und führte die Technologie erstmals 2012 mit der Shimano XTR ein, Sram zog 2013 mit ihrer "Type 2" genannten Technik bei XX1, X0 und X9 nach. Beide Systeme sorgen dafür, dass der untere Schaltwerksarm während der Fahrt nicht so stark schwingt und verhindern so, dass die Kette gegen den Rahmen schlägt oder sogar ganz abspringt. Doch wie funktionieren die Systeme eigentlich? Und machen sie eine Kettenführung unnötig?

Robert Niedring Shimano SLX-Schaltwerk mit Shadow-Plus-Technologie: Unter dem (fürs Foto entfernten) Deckel sitzt der Mechanismus. Die Federvorspannung ist bei Shimano teilweise einstellbar. Shadow Plus ist in Shimano-Schaltwerken ab der Deore-Gruppe erhältlich.

Das Funktionsprinzip beider Systeme ist im Grunde gleich: Über einen zusätzlichen Federmechanismus im unteren Gelenk des Schaltwerksarms wird die Vorspannung erhöht. Dadurch steigt der Widerstand im Gelenk, und eine höhere Kraft wirkt der Bewegung des Arms entgegen, der sich bei Erschütterungen nämlich sonst gegen die Fahrtrichtung nach vorne dreht. Eine verringerte Kettenspannung sowie das Schlagen und Abspringen der Kette werden durch die höhere Vorspannung des Schaltwerkarms verhindert. Und das wohlgemerkt, ohne die Bedienkräfte der Schaltung deutlich zu erhöhen. Die Techologien sind für fast alle gängigen Schaltungen verfügbar.

Und funktionert das auch? Ja. Beide Systeme verhindern das große Klappern zuverlässig. Auch die Kette bleibt deutlich länger auf den Kettenblättern, eine separate Kettenführung im klassischen Toureneinsatz bleibt also für viele entbehrlich. Ganz verhindern lässt sich das Abspringen der Kette aber auch mit einem "beruhigten" Antrieb nicht.

SRAM Die Type-2-Technologie ist in allen Sram-Schaltwerken ab X7 bzw. GX verfügbar.

Das Shadow-Plus-Funktion von Shimano kann über einen kleinen Hebel am Schaltwerk deaktiviert werden. Im Fahrbetrieb gibt es dafür aber keinen Grund, es erleichtert jedoch den Laufradausbau. Das Sram Type-2-System ist permanent aktiv. Um das Laufrad bequem ausbauen zu können, kann der Schaltwerkarm in der vorderen Position blockiert werden. Dafür wird der Arm nach vorne bewegt und der Arretierknopf mit dem Schlosssymbol (Sram nennt es "Cage Lock") betätigt, der den Schaltkäfig blockiert. Zum entriegeln einfach den Schaltkäfig wieder nach vorne drehen bis der Knopf selbstständig herausspringt.

Sebastian Schieck Mit aktiviertem Cage Lock liegt keine Spannung auf der Kette. Das Rad kann leichter ein- und ausgebaut werden.

Themen: BIKE hilftLexikonShimanoSRAM


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sram Type 2: Neues Schaltwerk für XO und X9 - mit Video!

    20.03.2012Mit Shadow Plus Schaltwerken hat Shimano bereits vorgelegt. Sram kontert nun mit der Type 2 Schaltwerk-Technologie, die die Kette deutlich besser in Zaum hält.

  • Shimano Deore: Einsteiger-Gruppe mit Shadow-Plus-Schaltwerk und Ice-Tec-Bremsen

    12.03.2013Shimano verpasst seiner Einstiegs-Gruppe Deore eine Verjüngungskur. Ausgestattet mit Shadow-Plus-Schaltwerk, Ice-Tec-Bremsscheiben und der Rider-Tuned-Philosophie ist die Deore ...

  • Schaltung auf ein Kettenblatt umrüsten
    Schaltungs-Diät: Auf Einfach-Antrieb umrüsten

    25.11.2014Elffach schalten liegt voll im Trend. Doch wer kann sich den teuren Komplettwechsel schon leisten? Diese Teile helfen, Ihren Antrieb auf 1x10 Gänge umrüsten.

  • Schrauber-Special 2015: Mountainbike richtig warten
    Schrauben wie Profis: Die wichtigsten Wartungsarbeiten

    26.05.2015Nehmen Sie sich doch mal wieder Zeit, sich um die Wartung des Mountainbikes zu kümmern. Ketten-Service, Schaltung einstellen, Scheibenbremse und Lager warten – wir zeigen Ihnen ...

  • MTB-Schaltungen: Shimano oder Sram
    Shimano vs. Sram: MTB-Schaltungen im Vergleich

    24.11.2015Die Entscheidung Shimano oder Sram ist mehr Philosophie denn faktenbasiert. Wir haben alle Technologien und Funktionen der beiden MTB-Schaltungshersteller aufbereitet – von ...

  • SRAM GX: Test der neuen Elffach-Schaltgruppe
    SRAM GX: erster Test der günstigen 1x11-Gruppe

    06.05.2015In der 1x11-Schaltung sieht SRAM die Zukunft des Mountainbikens. Mit der GX für unter 600 Euro wollen die Amis 1x11 einem breiten Publikum zugänglich machen. Wir haben die GX ...

  • Test 2015: Shimano XTR
    Shimano XTR: Die Top-Schaltgruppe im Dauertest

    18.09.2015Vor etwas mehr als einem Jahr wurde die neue Shimano XTR präsentiert, nun ist sie im Handel: Wir sind 2000 Kilometer mit der Top-Schaltgruppe von Shimano gefahren. Top oder Flop?

  • Sram AXS: drahtlose Elektro-Schaltung
    Sram AXS: Schalten und Telestütze bedienen per Funk

    06.02.2019Mit den elektronischen AXS-Komponenten läutet Sram/Rock Shox eine neue Ära am Mountainbike ein. Zwei drahtlose 12-fach-MTB-Schaltungen und eine Funk-Reverb-Teleskopstütze sind ...

  • Shimano DXR-Gruppe

    30.06.2008Lizenzfahrer Florian Ettenberger fuhr die Shimano DXR-Gruppe an seinem BMX-Race-Bike und gab uns sein Test-Statement.

  • Truvativ Descendant 2018
    35-mm-Erweiterung der Truvativ-Mittelklasse

    17.11.2017Die Truvativ-Descendant-Gruppe wirbt mit schickem Design, Haltbarkeit und gutem Preis-Leistungsverhältnis. Zwei Jahre nach ihrem Debut gibt es zahlreiche neue Lenker, jetzt mit ...

  • Sram Grip Shift im Test
    Sram 10-fach Grip Shift: Erste Fahreindrücke & Details

    29.03.2012Zehn Jahre lang hat sich nichts an Srams erstem Produkt, der Grip Shift Schaltung getan. Dann gab es die Alternative zum Daumenhebel mehr. Die Zeit ist reif für die neuen 10-fach ...

  • Ratgeber: Q-Faktor an der Kurbel
    BIKE hilft: So messen Sie die Kurbelbreite richtig

    30.05.2014Wie messe ich die Kurbelbreite richtig? Und was ist dieser Q-Faktor? Diese Frage hören wir öfter von unseren Lesern. Hier die Antwort.

  • Test 2014: Leichte Scheibenbremsen von XTR, FSA & Tune
    Test Scheibenbremsen: Shimano XTR gegen FSA und Tune

    16.06.2014Shimano XTR, Tune Kill Hill und FSA K-Force heißen die Leichtbremsen, die um die Gunst der Racer buhlen. Wir haben in Labor und Praxis getestet, auf welchen der 300-Gramm-Stopper ...

  • Shimano oder Sram: Kassetten
    Shimano vs. Sram: MTB-Kassetten im Vergleich

    23.11.2015Vor ein paar Jahren haben sich die 11–36er-Ritzel als gängiger Standard für MTB-Kassetten etabliert und sind es bei den 10fach-Schaltungen auch weiterhin. Doch nun kommen ...

  • Praxis- und Labortest: Klickpedale für Tourenbiker und Racer
    14 Klickpedale im Vergleich

    18.04.2016Pedale bekommen es so richtig ab. Sie verbinden Bike und Biker und müssen jeden Tritt direkt in Vortrieb umwandeln. 14 Modelle aus drei Kategorien mussten im Test zeigen, was sie ...

  • Test 2015 Klickpedale: Kategorie Pedale bis 80 Euro
    6 Klickpedale bis 80 Euro im BIKE-Test

    17.04.2016Hier finden sie alle technischen Daten und die Testergebnisse der sechs preiswertern Klickpedale bis 80 Euro.