BIKE hilft: Das bedeuten Shadow Plus und Type 2 BIKE hilft: Das bedeuten Shadow Plus und Type 2 BIKE hilft: Das bedeuten Shadow Plus und Type 2

Lexikon: moderne Schaltwerke mit erhöhter Federvorspannung

BIKE hilft: Das bedeuten Shadow Plus und Type 2

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 6 Jahren

Sie verhindern Kettenschlagen und sorgen für Ruhe im Antriebsstrang. Außerdem verringern sie die Gefahr einer abspringenden Kette. Wir erklären, wie Shimano Shadow Plus und Sram Type 2 funktionieren.

Shimano nennt es "Shadow Plus" und führte die Technologie erstmals 2012 mit der Shimano XTR ein, Sram zog 2013 mit ihrer "Type 2" genannten Technik bei XX1, X0 und X9 nach. Beide Systeme sorgen dafür, dass der untere Schaltwerksarm während der Fahrt nicht so stark schwingt und verhindern so, dass die Kette gegen den Rahmen schlägt oder sogar ganz abspringt. Doch wie funktionieren die Systeme eigentlich? Und machen sie eine Kettenführung unnötig?

Robert Niedring Shimano SLX-Schaltwerk mit Shadow-Plus-Technologie: Unter dem (fürs Foto entfernten) Deckel sitzt der Mechanismus. Die Federvorspannung ist bei Shimano teilweise einstellbar. Shadow Plus ist in Shimano-Schaltwerken ab der Deore-Gruppe erhältlich.

Das Funktionsprinzip beider Systeme ist im Grunde gleich: Über einen zusätzlichen Federmechanismus im unteren Gelenk des Schaltwerksarms wird die Vorspannung erhöht. Dadurch steigt der Widerstand im Gelenk, und eine höhere Kraft wirkt der Bewegung des Arms entgegen, der sich bei Erschütterungen nämlich sonst gegen die Fahrtrichtung nach vorne dreht. Eine verringerte Kettenspannung sowie das Schlagen und Abspringen der Kette werden durch die höhere Vorspannung des Schaltwerkarms verhindert. Und das wohlgemerkt, ohne die Bedienkräfte der Schaltung deutlich zu erhöhen. Die Techologien sind für fast alle gängigen Schaltungen verfügbar.

Und funktionert das auch? Ja. Beide Systeme verhindern das große Klappern zuverlässig. Auch die Kette bleibt deutlich länger auf den Kettenblättern, eine separate Kettenführung im klassischen Toureneinsatz bleibt also für viele entbehrlich. Ganz verhindern lässt sich das Abspringen der Kette aber auch mit einem "beruhigten" Antrieb nicht.

SRAM Die Type-2-Technologie ist in allen Sram-Schaltwerken ab X7 bzw. GX verfügbar.

Das Shadow-Plus-Funktion von Shimano kann über einen kleinen Hebel am Schaltwerk deaktiviert werden. Im Fahrbetrieb gibt es dafür aber keinen Grund, es erleichtert jedoch den Laufradausbau. Das Sram Type-2-System ist permanent aktiv. Um das Laufrad bequem ausbauen zu können, kann der Schaltwerkarm in der vorderen Position blockiert werden. Dafür wird der Arm nach vorne bewegt und der Arretierknopf mit dem Schlosssymbol (Sram nennt es "Cage Lock") betätigt, der den Schaltkäfig blockiert. Zum entriegeln einfach den Schaltkäfig wieder nach vorne drehen bis der Knopf selbstständig herausspringt.

Sebastian Schieck Mit aktiviertem Cage Lock liegt keine Spannung auf der Kette. Das Rad kann leichter ein- und ausgebaut werden.

Themen: BIKE hilftLexikonShimanoSRAM


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sram Type 2: Neues Schaltwerk für XO und X9 - mit Video!

    20.03.2012Mit Shadow Plus Schaltwerken hat Shimano bereits vorgelegt. Sram kontert nun mit der Type 2 Schaltwerk-Technologie, die die Kette deutlich besser in Zaum hält.

  • Shimano Deore: Einsteiger-Gruppe mit Shadow-Plus-Schaltwerk und Ice-Tec-Bremsen

    12.03.2013Shimano verpasst seiner Einstiegs-Gruppe Deore eine Verjüngungskur. Ausgestattet mit Shadow-Plus-Schaltwerk, Ice-Tec-Bremsscheiben und der Rider-Tuned-Philosophie ist die Deore ...

  • Schaltung auf ein Kettenblatt umrüsten
    Schaltungs-Diät: Auf Einfach-Antrieb umrüsten

    25.11.2014Elffach schalten liegt voll im Trend. Doch wer kann sich den teuren Komplettwechsel schon leisten? Diese Teile helfen, Ihren Antrieb auf 1x10 Gänge umrüsten.

  • Schrauber-Special 2015: Mountainbike richtig warten
    Schrauben wie Profis: Die wichtigsten Wartungsarbeiten

    26.05.2015Nehmen Sie sich doch mal wieder Zeit, sich um die Wartung des Mountainbikes zu kümmern. Ketten-Service, Schaltung einstellen, Scheibenbremse und Lager warten – wir zeigen Ihnen ...

  • MTB-Schaltungen: Shimano oder Sram
    Shimano vs. Sram: MTB-Schaltungen im Vergleich

    24.11.2015Die Entscheidung Shimano oder Sram ist mehr Philosophie denn faktenbasiert. Wir haben alle Technologien und Funktionen der beiden MTB-Schaltungshersteller aufbereitet – von ...

  • SRAM GX: Test der neuen Elffach-Schaltgruppe
    SRAM GX: erster Test der günstigen 1x11-Gruppe

    06.05.2015In der 1x11-Schaltung sieht SRAM die Zukunft des Mountainbikens. Mit der GX für unter 600 Euro wollen die Amis 1x11 einem breiten Publikum zugänglich machen. Wir haben die GX ...

  • Test 2015: Shimano XTR
    Shimano XTR: Die Top-Schaltgruppe im Dauertest

    18.09.2015Vor etwas mehr als einem Jahr wurde die neue Shimano XTR präsentiert, nun ist sie im Handel: Wir sind 2000 Kilometer mit der Top-Schaltgruppe von Shimano gefahren. Top oder Flop?

  • Service: Einbremsen von Scheibenbremsen
    BIKE hilft: Bremsbeläge richtig einbremsen

    31.07.2014Sie wundern sich über eine schwankende Wirkung oder einem hohen Verschleiß Ihrer Scheibenbremse? Häufig ist die Ursache einfach und leicht zu beheben: mit dem richtigem Einbremsen ...

  • Shimano oder Sram: Mountainbike-Kurbeln
    Shimano vs. Sram: MTB-Kurbeln im Vergleich

    23.11.2015Die Kurbeln und Kettenblatt-Kombis bestimmen zu einem guten Teil den Anwendungsbereich eines Mountainbikes. Hier die Unterschiede von Shimano- und Sram-Kurbeln.

  • Sram Guide T: neue Einsteiger-Bremse
    Preiswerte Version von Srams Vierkolbenbremse

    05.01.2018Mit der Guide T bringt Sram eine günstige Variante seiner Vierkolbenbremse auf den Markt. Die Schweinfurter wollen bei weniger Einstellmöglichkeiten gleichbleibend hohe ...

  • Carbon- und Alu-Laufräder von SRAM

    07.12.2011Ob Komponentengigant Sram das Rad neu erfunden hat, bleibt die Frage. Fest steht jedoch, dass Sram mit dem leichten Carbon-Laufradsatz Rise 60 und dem Alu-Pendant Rise 40 in ...

  • Test 2011: Mountainbike-Ketten im Dauertest
    15 Ketten im Verschleißtest

    09.05.2011Es gibt Jobs, die keiner machen will. Die Kette hat so einen: schmutzig und hart, mitunter laut. BIKE hat 15 Ketten für Neun- und Zehnfach-Antriebe im Labor einem intensiven Test ...

  • Conway eWME 2021 im Test
    Enduro-Klassiker im neuen Gewand

    04.06.2021Das Conway eWME überzeugte schon mit sportlichem Handling und Nehmerqualitäten, als andere E-MTBs noch in den Kinderschuhen steckten. Was kann die neueste Ausbaustufe?

  • Sram-Neuheiten: GX/X01/XX1 Eagle 2021
    Mehr Bandbreite für Sram Eagle-Schaltungen

    11.06.2020Ein Zahn mehr als Shimano: Sram verpasst seinen mechanischen Eagle-MTB-Schaltungen eine 10-52er-Kassette. Vor allem die GX Eagle, die wir bereits testen konnten, profitiert vom ...

  • Shimano Report: Firmenbesuch
    Shimano: Visite in der Zentrale der Macht

    07.12.2016Shimano setzt Standards für die ganze Branche, lässt sich aber selten in die Karten schauen. Wir waren auf Visite in Japan, Malaysia und Singapur und berichten aus dem Inneren der ...

  • Neu: Now8-12fach-Kassette zum Nachrüsten
    12fach für Shimano

    12.06.2017Mit der Eagle GX hat Sram gerade 12fach für den kleinen Geldbeutel zugänglich gemacht, da kommt auch für Shimano ein zusätzliches Ritzel daher. Aber nicht vom Riesen aus Asien. ...