Rock Shox Reverb 1x Remote

Rock Shox spendiert Reverb neuen Hebel

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die Rock Shox Reverb zählt zu den beliebtesten Teleskop-Sattelstützen am Markt. Jetzt legt Rock Shox nach und bringt einen speziellen Hebel für Fahrer von Einfach-Antrieben.

Die Rock Shox Reverb zählt zu den am häufigsten verbauten absenkbaren Sattelstützen am Mountainbike und ist bereits seit mehreren Jahren mit diversen Updates erhältlich. Das besondere an der Reverb ist die hydraulische Anlenkung des Systems. Ein Feature, dass sich bei keiner anderen Telestütze finden lässt.

Die Geschwindigkeit lässt sich am neuen Rock Shox Reverb-Hebel über einen T25-Torx einstellen. Die Entlüftungsöffnung sitzt direkt daneben.

Der neue 1x Remote-Hebel wird unter dem Lenker montiert und soll 105 Euro kosten.

Bis dato verfügten alle Reverb-Versionen über den gleichen hydraulischen Remote-Hebel, den es wahlweise für links und rechts gab. Mit dem neuen 1x Remote richtet sich Rock Shox speziell an Fahrer von Einfach-Antrieben. Die ebenfalls hydraulische Lenker-Fernbedienung sitzt unter dem Lenker und wird an Stelle eines Umwerfer-Schalthebels montiert. Über eine Speed-Adjust-Einstellung lässt sich nach wie vor die Ausfahrgeschwindigkeit der Stütze einstellen.

Der Hebel ist Matchmaker-kompatibel und soll 21 Gramm mehr als der bisherige Hebel auf die Waage bringen. Das Umrüstkit soll ab Mai 2017 erhältlich sein und 105 Euro kosten. Die komplette Reverb-Stealth mit neuem Hebel ist mit 449 Euro sogar 70 Euro günstiger geworden als das bisherige Modell.

Themen: FernbedienungRemoteReverbRockshoxTeleskop-Sattelstütze


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Service Rock Shox Reverb
    Wartung: Rock Shox Reverb Teleskopstütze

    13.10.2011

  • Test: Rok Shox Reverb
    Die Rock Shox Reverb im Langzeit-Test

    08.06.2011

  • Test Teleskop-Sattelstützen: Rock Shox, Thomson, Vecnum
    Test: Thomson und Vecnum gegen Rock Shox Reverb

    15.01.2014

  • Test 2016: Teleskop Sattelstützen
    10 absenkbare Sattelstützen im Test

    28.09.2016

  • Eurobike 2016: Eightpins
    Integrierte Vario-Stütze von Eightpins/Syntace

    01.09.2016

  • Test 2017: Teleksop-Sattelstützen
    10 absenkbare Sattelstützen im Vergleich

    25.12.2016

  • Test 2016: Teleskopstützen für Mountainbikes
    3 MTB Teleskopstützen im Test

    20.12.2016

  • Einzeltest 2019: Rockshox Sid Ultimate
    MTB-Gabel Rockshox Sid Ultimate im Kurztest

    30.11.2019

  • Neuheiten 2015: LES Fat von Pivot
    Das neue Pivot Fatbike kann's mit allen Reifengrößen

    16.01.2015

  • Test 2016: Teleskopstützen für Mountainbikes
    3 MTB Teleskopstützen im Test

    20.12.2016

  • Test 2017: Teleskopstützen für Mountainbiker
    10 MTB Teleskop-Sattelstützen im Vergleich

    07.07.2017

  • Kindshock Eten Stütze

    30.08.2012

  • Best of Test: Mountainbike-Zubehör
    Das beste MTB-Zubehör 2017

    11.12.2017

  • RockShox spendiert Service-Kits

    13.09.2011

  • Vecnum Nivo: absenkbare Sattelstütze für große Fahrer
    Neue Dropper-Post made im Allgäu

    23.03.2019

  • Rockshox-Neuheiten: 2021er-Update für Lyrik und Pike
    Neue DebonAir-Luftfeder in Rockshox Lyrik und Pike

    09.04.2020