Die Laufradrevolution: 1060 Gramm dank Faserspeichen Die Laufradrevolution: 1060 Gramm dank Faserspeichen Die Laufradrevolution: 1060 Gramm dank Faserspeichen

Pi Rope Laufräder

Die Laufradrevolution: 1060 Gramm dank Faserspeichen

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die Idee einer flexiblen Speichen ist zwar nicht neu, aber der neue Ansatz von Pi Rope verspricht Rekordgewichte bei sehr guter Steifigkeit und Haltbarkeit. Wir dürfen also gespannt sein.

Der komplette Laufradsatz soll mit einer 25 Millimeter breiten Newmen-Alufelge nur 1193 Gramm (27,5 Zoll) bzw. 1236 Gramm (29 Zoll) wiegen.

Was die Chemnitzer von Pi Rope versprechen, klingt zu gut, um wahr zu sein und dürfte vor allem bei Leichtbaufans für echte Begeisterung sorgen. In der Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Chemnitz ist eine Kunstfaserspeiche entstanden, die konventionelle Speichen um Längen in den Schatten stellen soll.

Ein Knackpunkt war die Verbindung der Faserspeiche mit dem Alunippel.

Die flexible Faser-Speiche wird aus einem Garn aus Vectran geflochten und soll folgende Vorteile bieten:

  • hohe Belastbarkeit: ein Speichenbruch ist nahezu unmöglich
  • Fünfmal leichter als Stahl: Pro Speiche nur 2,2 Gramm
  • bessere Dämpfung von Vibrationen
  • gleiche Steifigkeitswerte im aufgebauten Laufrad
  • hohe Alterungs- und Witterungsbeständigkeit
  • sehr hohe Dauerhaltbarkeit auf dem Prüfstand

Die Pi Rope-Laufräder wird es exklusiv nur mit Newmen-Felgen und speziellen Newmen-Naben geben.

Die Pi Rope Laufräder wird es exklusiv mit Naben und Felgen von Newmen-Components geben. Die Speichen lassen sich übrigens einfärben. Drei verschiedene Laufradsätze sind zunächst geplant.

RaceLine One X.A.25 (XC bis Trail-Einsatz)

  • Alufelge mit 25 mm Innenweite
  • 27,5" = 1193 g
  • 29" = 1236 g
  • Preis: 1199 Euro

RaceLine One A.30 (All Mountain bis Enduro)

  • Alufelge mit 30 mm Innenweite
  • 27,5" = 1445 g
  • 29" = 1513 g
  • Preis: 1048 Euro

XC-Laufradsatz mit Carbon-Felge

  • Carbon-Felge mit 22 mm Innenweite
  • 29" = 1060 g

Die flexible Speiche wird aus Garn geflochten und wiegt nicht mal die Hälfte einer leichten Stahlspeiche (Sapim CX Ray 4,6 Gramm). Ein Speichengewicht von nur 2,2 Gramm ermöglicht es sehr leichte Laufräder zu bauen.

Themen: LaufradPi RopeSystemlaufrad


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Eurobike 2017: Reifen, Felgen und Laufräder
    Neue Reifen, Felgen und Laufräder für 2018

    01.09.2017

  • Test Laufräder: Carbon und Aluminium für 491 bis 1480 Euro
    14 Carbon- und Alu-Laufradsätze im Test

    12.01.2018

  • Dauertest: Newmen Advanced X.22
    Newmen Advanced X.22-Laufräder im Langzeit-Test

    22.01.2018

  • Spengle Carbon Monocoque Systemlaufrad
    Spengle belebt 2018 den Dreispeichen-Kult wieder

    07.02.2018

  • Neue Laufräder aus Riva
    Systemlaufradsätze aus Carbon und Alu für 2018

    30.04.2018

  • Test Laufräder: Carbon und Aluminium für 491 bis 1480 Euro
    14 Carbon- und Alu-Laufradsätze im Test

    12.01.2018

  • Neuheiten 2019: DT Swiss EXP
    DT Swiss EXP: neuer Zahnscheibenfreilauf

    05.05.2019

  • Dauertest: Mountainbike-Komponenten von Laufrad bis Bremse
    6 MTB-Komponenten im Dauertest

    13.07.2017

  • Carbon Laufräder aus Amerika: E-Thirteen XCX Race Carbon
    E-Thirteen: Leichte Carbonlaufräder für Racer

    10.12.2019

  • Neuheiten 2021: MTB-Laufräder
    Neuheiten 2021: Laufräder

    25.01.2021

  • Test 2016 – Laufräder 27,5 Zoll: Syntace W30
    Laufrad Syntace W30 im Test

    20.06.2016

  • Neuheiten 2016: DT Swiss Spline One
    DT Swiss: neue Spline One-Laufräder & Gabel-Update

    01.04.2016

  • BIKE Schrauber Serie 2020
    Selbst Schrauben – Schaltung, Fahrwerk, Laufräder

    04.03.2020

  • Einzeltest 2019: Laufräder Giant XCR1
    Schon gefahren: Laufräder Giant XCR1

    15.11.2019