100 Gramm/Paar: Die leichtesten MTB-Pedale der Welt? 100 Gramm/Paar: Die leichtesten MTB-Pedale der Welt? 100 Gramm/Paar: Die leichtesten MTB-Pedale der Welt?

MyTi: 3D-gedruckte Titan-Pedale

100 Gramm/Paar: Die leichtesten MTB-Pedale der Welt?

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 10 Monaten

100 Gramm für einen Satz Klickpedale! Das verspricht die junge Hamburger Marke Titanum mit ihren MyTi-Pedalen. Möglich macht's ein spezielles 3D-Druckverfahren aus Titan.

Ein Satz Shimano XTR-Pedale wiegt 313 Gramm, die puristischen Eggbeater von Crankbrothers mit Titanachse 179 Gramm. Allerdings kommen dazu noch 30-50 Gramm für die Cleats obendrauf. Doch viel weiter lässt sich das Pedalgewicht am Mountainbike derzeit nicht drücken. Das könnte sich bald ändern. Denn die junge Hamburger Marke Titanum hat auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter eine Kampagne für ihre MyTi-Klickpedale gestartet. Die MyTi-Pedale sollen dank eines speziellen 3D-Druckverfahren aus Titan gerade einmal 100 Gramm auf die Waage bringen – als Paar! Nach weniger als drei Tagen war das Ziel erreicht, die Kampagne läuft noch bis 27. April.

Hersteller Der Pedalkörper der MyTi-Pedale wird mit einem 3D-Druckverfahren aus Titan herstellt.

Neuer Blattfeder-Klickmechanismus

Der Pedalkörper und die Cleats werden von der Kieler Firma Element22 mit ihrem patentierten 3D-Druckverfahren mit Titanpulver hergestellt, das bereits in der Luft- und Raumfahrt zum Einsatz kommt. Doch auch der patentierte Klickmechanismus der MyTi-Pedale ist besonders: Über einen Blattfeder-Mechanismus sollen das Einklicken und Auslösen besonders intuitiv und schnell gelingen. Trotz des geringen Gewichts soll es kein Gewichtslimit für die Pedale geben. Neben einer MTB-Version mit passenden Schuhplatten mit 2-Loch-Aufnahme (46 Gramm) soll es auch eine Rennradvariante mit 3- und 4-Loch-Cleats geben. Die Bauhöhe bei den MTB-Cleats beträgt 9,5 Millimeter. Mit dem offenen Design des Pedalkörpers soll das Einklicken auch bei widrigsten Verhältnissen und verdreckten Cleats gelingen. Die Lager werden durch radiale Lippendichtungen vor Schmutz und Nässe geschützt.

Huhn Cycles Auch im schmutzig-staubigen MTB-Einsatz soll der spezielle Klickmechanismus zuverlässig funktionieren.

Zwei Versionen der Pedale soll es geben: Zum einen eine einfachere Variante (MyTi R) mit Stahlachse für 329 Euro, die 140 Gramm auf die Waage bringt. Die leichte „Ultra“-Version soll dank Titanachse gerade einmal 100 Gramm wiegen und 369 Euro kosten. Die Produktion der leichten MyTi-Pedale soll im Mai starten.

Hersteller Der leichte, kompakte Pedalkörper und die Titanachse drücken das Gewicht des MyTi-Ultra-Pedals auf 100 Gramm pro Paar.

Hersteller Das Ausklicken funktioniert wie gewohnt über die Fersenrotation nach außen. Der Auslösewinkel soll weniger als 14 Grad betragen.

Themen: 3D DruckerCrowdfundingKlickpedalKlickpedaleLeichtbauNeuheiten 2021PedalPedaleTitanTuning


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Praxis- und Labortest: Klickpedale für Tourenbiker und Racer
    14 Klickpedale im Vergleich

    18.04.2016Pedale bekommen es so richtig ab. Sie verbinden Bike und Biker und müssen jeden Tritt direkt in Vortrieb umwandeln. 14 Modelle aus drei Kategorien mussten im Test zeigen, was sie ...

  • Test 2015 Klickpedale: Kategorie Race-Pedale
    4 Klickpedale für MTB Racer im BIKE-Test

    17.04.2016Hier finden sie alle technischen Daten und die Testergebnisse der vier Klickpedale für den Einsatzbereich Race.

  • Test 2015 Klickpedale: Kategorie Pedale bis 80 Euro
    6 Klickpedale bis 80 Euro im BIKE-Test

    17.04.2016Hier finden sie alle technischen Daten und die Testergebnisse der sechs preiswertern Klickpedale bis 80 Euro.

  • Kurztest 2020: Flatpedale Syntace Number Nine Titan
    Edel-Dinger: Syntace Flatpedale Nr. Nine

    24.05.2020Gibt es das perfekte Pedal? Dem Edelpedal Number Nine gab ich eine Chance. Und wurde nicht enttäuscht.

  • Garmin Rally: neue Powermeter-Pedale
    Garmin Rally: Powermeter-Pedale fürs MTB

    25.03.2021Garmin präsentiert mit der Rally-Serie neue Powermeter-Pedale für den Bike-Sport. Für Mountainbiker ist vor allem die XC-Version spannend, die mit Shimano SPD-Cleats kompatibel ...

  • Erstes MTB-Plattformpedal von Look: Trail Roc
    Look Trail Roc: Flatpedal mit großer Standfläche

    16.09.2020Plattformpedale sind im MTB-Sport nicht mehr wegzudenken. Look schließt sich dem Trend an und nimmt sein erstes Flatpedal ins Sortiment auf.

  • Neu: Tatze Two-Face Kombi-Pedal
    Praktisch: Klick-Flat-Kombi-MTB-Pedal aus Österreich

    01.05.2018Das beste aus zwei Welten? Das Tatze Two-Face ist kein einfaches Trekking-Touren-Kombi-Pedal, sondern will kompromisslos die Vorteile des MTB-Klickpedals mit denen des Flatpedals ...

  • Neuheiten 2021: Ride Concepts Hellion Elite
    Neue Flatpedal-Schuhe von Ride Concepts

    18.03.2021Stylisch, griffig und komfortabel: Mit dem neuen Hellion Elite präsentiert Ride Concepts einen gelungenen Flatpedal-Schuh, der mit den Platzhirschen von Five Ten und Co. mithalten ...

  • Ergonomie-Ratgeber: Mountainbike perfekt einstellen
    Sattel, Cockpit, Pedale: Die richtige Einstellung

    13.07.2020Einstellungssache: So passen Sie Sattel, Cockpit und Pedale an ihrem Mountainbike perfekt an ihren Körper an. Denn Radfahren sollte schmerzfrei sein, und dafür muss das Material ...

  • Einzeltest 2019: Flatpedale Crankbrothers Stamp 1 Large
    Schon gefahren: Flatpedale Stamp von Crankbrothers

    01.10.2019Leicht, flach, günstig: Crankbrothers’ Kunststoffpedale werfen starke Argumente in den Ring. Wir wollten wissen, wie sie sich in der Praxis bewähren.

  • Eurobike 2015: Crank Brothers Highline und MTB-Pedale
    Crank Brothers: neue Vario-Stütze & Pedale

    27.08.2015Mit der Highline präsentiert Crank Brothers auf der Eurobike den Nachfolger der Kronolog-Vario-Sattelstütze. Zudem drehen sich 2016 alle Crank-Pedale um neue Lager und Dichtungen.

  • Bugatti bringt Urban Bike unter fünf Kilo
    Das teuerste Fahrrad der Welt

    03.04.2017Bugatti ist eine Marke der Superlative. Jetzt hat der Automobilhersteller ein Bike passend zum neuen Chiron designt. Es wiegt keine fünf Kilo, kostet 35000 Euro und stammt von PG ...

  • Kickstarter-Projekt „Raise the loop“
    Sammeln für den Looping-Weltrekord

    19.01.2016Der Kanadier Matt MacDuff will einen neuen Looping-Weltrekord mit dem Bike aufstellen. Um seinen Traum zu verwirklichen, sammelt er momentan Geld über Kickstarter.

  • Neuheiten 2022: Digit Datum
    Digit Bikes integriert Dämpfer im Oberrohr

    12.11.2021Beim auf der Eurobike prämierten Digit Datum sitzt der Dämpfer direkt im Oberrohr. Das ermöglicht eine neuartige Dämpferkonstruktion, der Hinterbau kommt fast ohne Gelenke und ...

  • Neue Zweikolben-Bremse: Hope XCR
    Leicht-Stopper: neue XC-Bremse von Hope

    01.06.2021An Cross-Country-Bikes wird alles auf Leichtbau getrimmt. Doch wie leicht kann eine Bremse sein, ohne an Bremsleistung und Standfestigkeit einzubüßen. Die Hope XCR soll den Spagat ...

  • Kurztest 2021: Pedale Chromag Dagga
    Schienbeinschreck: Chromag Dagga Pedale

    25.02.2021Bei den Dagga hat DH-Ikone Kris Kovarik mitentwickelt. Eine breite Plattform (11 cm) und zwölf lange Pins pro Seite sorgen für einen sicheren Stand.

  • Trailbike-Tuning: Rocky Mountain Thunderbolt 50
    576,50 Euro Tuning fürs Rocky Mountain Thunderbolt 50

    09.12.2019Tuning-Maßnahmen fürs Rocky Mountain Thunderbolt mit einem kleinen Budget: Wir zeigen den Originalzustand, die Verwandlung und sagen, was es gebracht hat.

  • Adventskalender 2019
    Look - X-Track Race Carbon

    07.12.2019Adventskalender-Türchen Nummer 7: Heute verlosen wir 5 x Look Pedale X-Track Race Carbon in einem Wert von je 109,99 Euro.

  • Neuheiten 2022: Intend
    2 neue Spezial-Teile von Intend

    02.09.2021Gleich zwei neue Intend-Produkte hat sich der Freiburger Tüftler Cornelius Kapfinger erdacht. Wir haben uns die Spezial-Teile auf der Eurobike 2021 angeschaut.