Fox 34 2021 Fox 34 2021

Fox-Neuheiten: Fox 34 Grip2, Transfer, DPX2

Fox 34 - erstmals mit Grip2-Option

Adrian Kaether am 14.04.2020

Nach den Enduro-Gabeln Fox 36 und 38 schiebt Fox nun die Neuheiten für Trailbikes hinterher: Die Fox 34 gibt es erstmals mit Grip2-Dämpfer, die Vario-Stütze Transfer wird kompakter und moderner.

Fit4? Pah! Darüber können Fahrwerks-Freaks nur lachen. Der Fit4-Dämpfer war bisher der einzige High-End-Dämpfer in der Fox 34 und eine der beiden High-End-Optionen in der Enduro-Gabel Fox 36. Schnell und leicht zu bedienen, Lockout mit einer einzigen Knopfdrehung, aber nur in der Lowspeed-Druckstufe und in der Zugstufe einstellbar. Der Highend-Dämpfer Grip2, sozusagen der heilige Gral der Tuning-Freaks, blieb der Fox 36 vorbehalten. Der Grund, warum die Fox 34 bisher von vielen Fahrern nie so richtig ernstgenommen wurde.

Fox 34 2021

Beim Innenleben übernimmt die neue 34 die Updates der Fox 36, das Casting bleibt aber gleich.


Fox 34 Grip2 – Tausche Gewicht gegen Downhill-Performance


Das ändert sich jedoch mit der neuen Fox 34: Erstmals hat der Kunde nun auch bei der Trail-Gabel die Qual der Wahl. Fit4 und leichte Einstellbarkeit mit schnellem Lockout, oder der neue Grip2-Dämpfer mit variabler Ventilsteuerung (VVC), ultimativen Möglichkeiten zum Feintuning und bester Bergab-Performance. Denn tatsächlich konnten wir in der Vergangenheit mehrfach feststellen, dass schon der "alte" Grip2 Dämpfer im rauen Geläuf eben doch noch ein kleines bisschen satter lag als sein leichterer Bruder.

Fox 34 2021

Eine Fox 36? Nein, die neue 34, die es jetzt eben auch mit Grip2-Dämpfer gibt.


Leider hat die Sache aber doch einen Haken: Der Gewichtsvorteil, den die Fox 34 gegenüber der Fox 36 bisher hatte, geht durch den potenteren Dämpfer fast vollständig verloren. Die Differenz beträgt je nach Setup kaum noch 100 Gramm. Die Binnendifferenzierung zwischen den Modellen erfolgt somit nur noch über den Federweg. Die Fox 34 gibt es mit 120 bis 140 Millimetern, wer 150 oder 160 Millimeter Federweg möchte, greift zur Fox 36. Trotzdem könnten wir uns vorstellen, dass die neue Fox 34 mit Grip2 Dämpfer ihre Fans finden wird. Gerade unter Fahrern, die auch mit rund 130 Millimetern Federweg das Gas gerne voll stehen lassen.


Versionen, Offset, Gewicht und Preis


Die neue Fox 34, die übrigens auch auf die neue Evol-Kartusche mit mehr Luftvolumen setzt, kommt als Performance, Performance Elite oder Factory-Variante. Die Performance setzt weiter auf den Grip-Dämpfer, bei Performance Elite und Factory hat der Kunde nun die Wahl zwischen Fit4 und Grip 2. Die Gabel gibt’s mit 120 bis 140 Millimetern Federweg in 27,5 oder 29 Zoll und 44 oder 51 Millimetern Offset. Ab 1770 Gramm und 989 Euro.


Update für DPX2-Dämpfer und Fox Transfer


Neben der Fox 34 bekommen auch der Trail-Dämpfer DPX2* und die Dropper Post Fox Transfer* ein Update. Bei der Vario-Stütze ging es vor allem um die Optimierung der Benutzerfreundlichkeit: Ein neuer 1-fach-Hebel soll ergonomischer in der Hand liegen und mehr Qualität ausstrahlen, ansonsten wurde vor allem das Baumaß optimiert. Die Sattelklemme fällt jetzt flacher aus, auch der Dichtungsring wurde flacher und für eine leichtere Wartung der Stütze mit flachen Kanten versehen. Die Stütze lässt sich nun einfach mit einem passenden Maulschlüssel öffnen.

Fox 34 2021

Kompakt: Die Sattelklemmung der neuen Fox Transfer baut extrem niedrig, auch an der Dichtung und beim Innenleben wurde die Bauhöhe reduziert.


Das Innenleben der Transfer ist ebenfalls neu und soll auch den Service erleichtern, für Endverbraucher dürfte vor allem die geringere Einstecktiefe der Stütze interessant sein. Auch kleinere Fahrer sollen so in Kombination mit der neuen flachen Sattelklemme in den Genuss von Dropper-Posts mit viel Hub kommen. Immerhin 8,6 Millimeter weniger Einstecktiefe benötigt nun die Version mit 175 Millimetern, die 150 Millimeter Variante bringt es sogar auf eine Reduktion um 15,5 Millimeter. Insgesamt werden die Stützen so drei bis vier Zentimeter kürzer. Gibt’s ab 339 Euro.

Fox 34 2021

Der neue Einfach-Hebel der Fox Transfer soll ergonomischer sein als das bisherige Modell.


DPX2-Dämpfer: Bessere Sensibilität, mehr Einstellbarkeit


Mehr Sensibilität und bessere Einstellbarkeit verspricht Fox für die neueste Version des Trail-Dämpfers Dpx2. Wie in den neuen Gabeln soll auch hier eine neue Evol-Luftkammer das Ansprechverhalten verbessern, ein optimierter Ölfluss im Innenleben verbessere die Dämpfung bei langen Downhills, so Fox. Weiterhin wird der DPX2 mit Lenkerfernbedienung oder mit Drei-Positions-Hebel erhältlich sein. Letzterer offeriert weiterhin ein Feintuning der Druckstufe mit immerhin 10 Klicks.

Fox 34 2021

Beim Fox DPX2 fallen die Veränderungen nur im Detail auf. Eine neue Kartusche, ein leicht verändertes Innenleben.


Den DPX2 gibt es in Standard- oder metrischen Maßen, Preise liegen zwischen 739 und 769 Euro >> z.B. bei Maciag-Offroad erhältlich*

Mehr Infos zu den neuen Produkten finden Sie auf der Fox-Website.


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Adrian Kaether am 14.04.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren