Stuttgart: Polizeikontrollen auf Trails Stuttgart: Polizeikontrollen auf Trails Stuttgart: Polizeikontrollen auf Trails

Polizei kontrolliert Stuttgarter MTB-Trails

Stuttgart: Polizeikontrollen auf Trails

  • Stefan Loibl
  • Laurin Lehner
 • Publiziert vor 10 Monaten

Im März gründeten Stuttgarter Biker einen MTB-Verein. Die Forderung: Legale Trails und ein Angebot für tausende Biker. Doch statt Lösungen zu erarbeiten werden Trails von der Polizei kontrolliert.

Geografisch liegt Stuttgart mitten im Land der Zwei-Meter-Regel . Biker haben es hier in Baden-Württemberg nicht leicht. Alle Pfade schmaler als zwei Meter sind grundsätzlich verboten. Deshalb haben die Biker in Stuttgart im März 2020 einen Verein gegründet. So wollen sie sich bei der Stadt Gehör verschaffen und bestehende Trails legalisieren lassen. „Es geht darum, der Stadt einen offiziellen Ansprechpartner zu bieten", erklärt Christoph Scholz, 2. Vorsitzender des MTB-Vereins Stuttgart. Als Vorbild gilt die in Südbaden gelegene Stadt Freiburg. Hier schaffte ein engagierter Verein trotz Zwei-Meter-Regel ein breites Trail-Netz – ganz offiziell. DIMB -Fachberater Heiko Mittelstädt schätzt die Sachlage in der Landeshauptstadt jedoch komplizierter ein als in Freiburg. „Im Talkessel um Stuttgart gibt es viele Schutzgebiete", weiß Mittelstädt. Grund zur Freude gibt es dennoch. Die Stadt bewilligte bereits 80.000 Euro, um ein erstes Konzept erarbeiten zu lassen. Weitere 10.000 Euro gibt es pro Jahr für Pflege und Baumaßnahmen der Strecken.

Mark MacKay Trails gibt es viele rund um Stuttgart, doch nur die wenigsten davon sind aufgrund der unsinnigen 2-Meter-Regel legal.

Kontrollen und Bußgelder statt kooperatives Arbeiten fürs Konzept

Bis ein Konzept zwischen Stadtverwaltung, MTB-Verein und den verschiedenen Interessensgruppen erarbeitet und umgesetzt ist, kann es aber noch lange, wenn nicht sogar Jahre dauern. Doch was machen Biker bis dahin? Denn aktuell gibt es nur einen offiziellen Trail in Stuttgart. Der „Woodpecker“ ist einen Kilometer lang. Zudem hat die örtliche Polizei bereits vor Monaten damit angefangen, auf beliebten Trails rund um Stuttgart zu kontrollieren. Wie von verschiedenen Bikern berichtet, wurde anfangs allerdings nur kontrolliert und verwarnt. Dagegen greift die Stuttgarter Polizei nun härter durch, wie einer aktuellen Pressemitteilung zu entnehmen ist. Darin heißt es: „Biker, die weiterhin auf Strecken fahren, die weniger als zwei Meter Breite haben, müssen mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige und einem Bußgeld von bis zu 40 Euro rechnen.“ Wer beim Trailbau erwischt wird, dem droht ein Bußgeld von bis zu 255 Euro.

Wer einen Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid erhalten hat, kann sich unter w2mr@dimb.de an die DIMB IG Stuttgart wenden.

Update: Demo am 5. September

Der Stuttgarter MTB-Verein und die DIMB rufen zu einer MTB-Demo in Stuttgart "Für ein legales MTB-Trailnetz in Stuttgart - Novellierung der sog. 2-Meter-Regel" auf. Termin ist Samstag, 5.9.2020, 14:30 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Stuttgarter Rathaus.

Danach kann noch auf dem Woodpecker gefahren werden, der einzigen legalen Mountainbike-Strecke in Stuttgart. Damit soll sichtbar gemacht werden, wie absurd die Idee ist, dass alle Stuttgarter Biker nur auf dem Woodpecker fahren sollen. Teilnehmer sollen zur Demo am besten mit ihren Bikes und im MTB-Outfit kommen.

Fabian Scholz: „Endlich legal biken.“

Vier Fragen an Fabian Scholz, 2. Vorsitzender des im März 2020 gegründeten MTB-Vereins in Stuttgart.

Markus Greber Fabian Scholz, Deutscher Enduro-Meister (2015) und Ingenieur bei Focus Bikes.


BIKE: Fabian, inwiefern kann Euch die Gründung des Vereins helfen?
Fabian Scholz: Wir wollen nicht mehr illegal biken, sondern legal im Wald unterwegs sein. Dafür muss die unsinnige Zwei-Meter-Regel im Stuttgarter Kreis aufgehoben werden. So können unsere vorhandenen Trails legalisiert werden.


Die Gegend um Stuttgart ist in großen Teilen Naturschutzgebiet. Könnte das die größte Hürde sein?
Zugegeben, das könnte es kompliziert machen. Der Naturschutz liegt uns sehr am Herzen. Hier müssen Lösungen zusammen mit allen Interessensgruppen gefunden werden. Daran arbeiten wir, denn nur so kann in Zukunft verhindert werden, dass illegale Strecken in den Wald gebuddelt werden.


Es gibt bereits eine etwa einen Kilometer lange legale Strecke in Stuttgart – den Woodpecker-Trail. Die Stadt hat also schon mal reagiert.
Der Woodpecker mag seine Daseinsberechtigung haben, reicht aber nicht ansatzweise aus. Enduro und Touren-Biker spricht er nämlich gar nicht an. Wir wollen einen anderen Weg wählen. Die meisten Trails sollen sogenannte "Shared Trails" werden, also keine reinen MTB-Trails. Es geht darum, in gegenseitigem Respekt alle Wege im Wald mit Wanderern und Spaziergängern zu teilen. Dafür muss kein Geld in die Hand genommen werden, wie das beim Woodpecker der Fall war. Die Trails sind schon da, die Stadt müsste lediglich ihre Benutzung für Mountainbiker legalisieren. Wir als Verein würden auch für die nötige Pflege aufkommen.


Ist Euer Arbeitseinsatz vielleicht Euer stärkstes Argument?
Nein, unser stärkstes Argument ist, dass wir mit legalen Trails einigen Tausend Stuttgartern eine sichere und akzeptierte Ausübung ihres Sportes ermöglichen. Gleichzeitig wollen wir dabei das Konfliktpotenzial mit anderen Waldnutzern minimieren.


Je mehr Mitglieder der Verein zählt, umso höher ist sein Stellenwert bei der Stadt. Gerade einmal 25 Euro kostet der Jahresbeitrag für die MTB-Mitgliedschaft in Stuttgart für Erwachsene: www.mtb-stuttgart.com

Themen: 2-Meter-RegelBaden-WürttembergMountainbikeStrafeStuttgartTrails


Die gesamte Digital-Ausgabe 5/2020 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 2-Meter-Regel bei "Wer wird Millionär?"
    500000-Euro-Frage zur 2-Meter-Regel: "Nie davon gehört"

    22.11.2016Die 2-Meter-Regel war bei der TV-Show "Wer wird Millionär?" mit Günther Jauch Thema der 500000-Euro-Frage. Dort werden eigentlich Dinge gefragt, die keiner weiß. Gut oder ...

  • Invalid date

  • Neuer Abfahrtstrail für Freiburg: "Baden to the Bone"
    Achtung, Trailbau in Freiburg - Klappe, die Dritte!

    13.10.2017Wieder hat Freiburg einen neuen Trail. Der "Baden to the Bone" ist ein Abfahrtstrail mit Steilstücken und einigen Mutproben. Nichts für Anfänger, dafür kommen erfahrene Biker auf ...

  • Reise-Spezial: Heimat – Trails, Tourenplanung, Navigation
    Raus und los! – Deutschland neu entdecken

    11.05.2020Ausgangssperre, Reiseverbote, Abstandsregeln: Das Coronavirus fesselt die Menschen an ihr Zuhause. Plötzlich rückt das Heimat-Revier mehr denn je in den Fokus. Unser ...

  • Foto-Reportage: Erstbefahrung Flowtrail Kärnten
    15 Kilometer: BIKE auf dem längsten Flowtrail Europas

    08.05.2020Bad Kleinkirchheim in Kärnten ging auf die Jagd nach Superlativen und hat jetzt den längsten Flowtrail Europas. Doch haben Biker auf der 15 Kilometer langen, fast ruckelfreien ...

  • Love Trails – Respect Rules Kampagne von BIKE/FREERIDE/EMTB
    Mit klarer Haltung durch die Wälder

    04.08.2020Wer Trails liebt, sollte einfache Regeln beachten. Unsere „Love Trails – Respect Rules”-Kampagne wirbt, gemeinsam mit Partnern aus der Bike-Industrie, für ein respektvolles ...

  • BIKE Junior Team beim MPDV-Cup in Untermünkheim
    Podestplätze fürs BIKE Junior Team

    15.04.2019Die Teamfahrer des BIKE Junior Teams powered by Bulls räumen beim Rennen zum MPDV-Cup in Untermünkheim Podestplätze ab. Paul Schehl gelingt der Sprung nach ganz oben.

  • Reduzierte MTB-Produkte Juni 2020
    Die besten Juni-Angebote für Biker

    05.06.2020In den vergangenen Wochen erlebten Fahrradläden und Online-Shops einen großen Ansturm. Wir haben reduzierte Bike-Schnäppchen, MTB-Angebote und Testsieger-Produkte herausgefiltert, ...

  • XTR 2015: Shimano präsentiert die neue Hightech-Gruppe
    Jetzt auch 1-fach: Shimano XTR mit elf Gängen

    11.04.2014Von ein- bis dreifach und Cross Country bis Trail: Die neue XTR bietet alle Optionen. Die neue Elffach-Kassette erlaubt feinste Gangabstufungen.

  • Biken im Corona-Winter 2020/21
    Heimatreviere im Winter

    21.01.2021Sonne tanken im Süden? Damit wird es diesen Winter wohl nichts. Aber das ist kein Grund, in Kältestarre zu verfallen. Wir zeigen wintertaugliche MTB-Reviere in Deutschland.

  • Neue MTB-Produkte März 2021
    Die besten März-Angebote für Biker

    15.03.2021Um sich von Lieferproblemen, Corona-Maßnahmen und Preiserhöhungen den Saisonstart nicht vermiesen zu lassen, zeigen wir neue 2021er-Teile für Biker und die besten Angebote.

  • MTB-Touren rund um Bayreuth und Marktredwitz
    Große Fichtelgebirgs-Runde für MTB-Trail-Fans

    25.10.2018Trail-Begeisterte aus dem Raum Nordbayern steuern meist den Bikepark am Ochsenkopf an. Dabei reichen die Natur-Trails rund ums Fichtelgebirge für drei Tage!

  • Tipps zum Mountainbike kaufen
    Kaufberatung: 10 wichtige Tipps für den Bike-Kauf

    26.03.2013Sie wollen ein Mountainbike kaufen? So wird die Shopping-Tour zum Erfolgserlebnis: Viel Bike für wenig Geld – mit unseren zehn Tipps finden Sie die besten ...

  • Ulrich Stanciu – über das erste Magazin für Mountainbiker
    "Ich dachte an nichts anderes mehr."

    27.06.2007Der Surfer Stanciu saß 1985 erstmals auf einem Mountainbike. Auf Sylt! Und obwohl es dort gar keine Berge gibt, war er so begeistert, dass er daraufhin das erste ...

  • Wasch- und Pflegezubehör für Biker
    7 Helferlein für ein sauberes Bike

    07.10.2020Wer lange Spaß an seinem Bike haben will, kommt ums regelmäßige Waschen und Pflegen nicht herum. Wir zeigen praktische Tools und Produkte, die das Waschen erleichtern und dem ...