Cannondale verdreifacht Europa-Produktion Cannondale verdreifacht Europa-Produktion Cannondale verdreifacht Europa-Produktion

Neue Cannondale-Werke in Europa und USA

Cannondale verdreifacht Europa-Produktion

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor einem Monat

Mit zwei neuen Montagewerken in den Niederlanden und den USA will Cannondale mehr Fahrräder produzieren denn je. Alleine in Europa wird die Bike-Produktion verdreifacht.

Anfang Oktober wurde bekannt, dass Pon Holdings (mit Marken wie Focus, Santa Cruz, Cervélo, BBB) die Dorel Sports-Gruppe übernimmt, zu der bekannte Bike-Marken wie Cannondale, GT, Schwinn oder Caloi gehören. Für 810 Millionen US-Dollar kaufte die in den Niederlanden sitzende Pon-Gruppe die Fahrradsparte von Dorel und wird damit zu einem noch mächtigeren Player in der Fahrradbranche. Nachdem die Übernahme der Accell-Gruppe (u. a. Ghost, Haibike, Lapierre) im Jahr 2017 noch gescheitert war, klappte es dieses Mal für die Pon Holdings. Nach den Einstiegen von Investoren bei Canyon und YT Industries in jünster Vergangenheit ist der Zusammenschluss der Fahrradsparten von Pon und Dorel sicher eine der größten Übernahmen in der Fahrradindustrie überhaupt und zeigt, dass Investoren die Radbranche als zukunftsträchtigen Wachstumsmarkt sehen.

Neue Cannondale-Werke in den Niederlanden und in Georgia (USA)

Nur wenige Tage nach Bekanntwerden der Übernahme hat Cannondale , die erfolgreichste und größte Fahrradmarke der weltweit agierenden Dorel Sports-Gruppe, über die Eröffnung zweier neuer Montagewerke informiert. Das neue Werk in den Niederlanden in Almelo – nur 30 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt – wurde bereits im September eröffnet. Damit will Cannondale die Produktionskapazität von Rädern in Europa verdreifachen. Das zweite moderne Montagewerk in Rincon im US-Bundesstaat Georgia sieht Cannondale als Rückkehr zu seinen amerikanischen Wurzeln. Dadurch soll der wachsende, amerikanische Markt mit mehr Bikes versorgt werden. Zudem sollen US-Händler so um 30-50 Prozent weniger Zeit in die Endmontage investieren müssen. Ein höherer Lagerbestand an den zwei neuen Standorten soll zudem eine bessere Lieferfähigkeit garantieren.

Hersteller Zum Vergleich: Cube fertigt pro Jahr alleine am Firmensitz in Waldershof deutlich über eine halbe Million Räder.

500.000 Fahrräder, die in Summe in beiden Werken produziert werden können, sollen den weltweiten Wachstumskurs ankurbeln. Gleichzeitig bezeichnet Peter Woods, CEO und Präsident von Cannondales Muttergesellschaft Dorel Sports, die zwei neuen Werke als „eine der größten Investitionen in der Geschichte von Cannondale“. Auch Santa Cruz und Cervélo rüsten gemeinsam in Europa auf. In Mainz entsteht gerade die Europazentrale der beiden Highend-Marken, auch ein großes Montagewerk soll dort demnächst in Betrieb gehen und Bikes für den europäischen Markt produzieren.

Themen: BikeproduktionCannondaleEuropafachhandelFahrradladen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Lefty Ocho 120: Cannondale-Gabel mit mehr Federweg
    Neu für 2021: Lefty mit mehr Hub

    18.02.2021Downcountry ist im Trend. Cannondale stellt daher die Lefty-Ocho-Gabel erstmals in einer Version mit 120 Millimetern Federweg vor. Außerdem: ein neues Scalpel SE.

  • Cannondale Neuheiten: Topstone Carbon Lefty
    Cannondale bringt Gravel-Bike mit Lefty-Gabel

    15.06.2020Cannondale zeigt mit dem Topstone erstmals ein Gravel-Bike mit Lefty-Federgabel und breiten 27,5-Zoll-Reifen. Damit rücken die „Schotterstraßen-Rennräder“ immer näher an ...

  • Test 2021: Specialized Epic vs Cannondale Scalpel
    Duell: Specialized Epic S-Works vs. Cannondale Scalpel

    30.08.2020Die legendären Racefullys Specialized Epic und Cannondale Scalpel gehören zu den schnellsten Bikes der Welt. Für die Saison 2021 haben beide Hersteller ihre Podiumsjäger weiter ...

  • Einzeltest 2022: Cannondale Jekyll 1
    Kompromissloses Enduro: Cannondale Jekyll 1 im Test

    25.10.2021Bereits die Optik des neuen Cannondale Jekyll posaunt es laut heraus: Hier kommt eine kompromisslose Abfahrtsmaschine. Wir haben das 2022er-Enduro getestet.

  • Cannondale Neuheiten: Scalpel 2021
    Leichter & schneller: das neue Cannondale Scalpel

    21.05.2020Mit dem Scalpel richtet sich Cannondale seit je her an Rennfahrer und ambitionierte Biker. Für 2021 haben die Amerikaner das legendäre Race-Fully neu gedacht. Wir konnten das Bike ...

  • Cannondale Scalpel SE: leichtes Trailbike für lange Touren
    Neues Cannondale Scalpel SE: Schärfer denn je!

    21.05.2020Cannondale ist bekannt für extravagante Mountainbikes. Mit dem neuen Scalpel SE untermauern die Amerikaner ihr Image. Das neue 120-mm-Trailbike ist leicht, steif und überrascht ...

  • Test 2021: Cannondale Trail SE 1
    Cannondale Trail SE: Abfahrtsspaß für 1600 Euro

    21.04.2021Das Cannondale Trail SE wurde konsequent in Richtung Abfahrt getrimmt und macht im Downhill oder bei kleinen Sprüngen besonders viel Spaß. Für lange Touren ist das ...

  • Test-Duell 2021: Federgabeln von Cannondale und Manitou
    Cannondale Lefty Ocho 120 vs. Manitou R-Seven Pro im Vergleich

    25.06.2021120 Millimeter Federweg etablieren sich immer mehr als das neue Maß für Touren-Biker und sogar Racer. Wie schlagen sich die Federgabeln von Cannondale und Manitou gegen die ...

  • Test-Duell 2019: Scott Ransom gegen Cannondale Jekyll
    Scott Ransom 900 Tuned vs. Cannondale Jekyll 29 1

    09.07.2019Hörnli Trailjagd: Wir haben die aktuellen Modelle Scott Ransom und Cannondale Jekyll zum Jagdduell geladen. Welches der langhubigen 29-Zöller ist am Ende Jäger, welches Gejagter?

  • BIKE Dauertest 2004

    23.01.200560 Leser und zehn BIKE-Tester berichten über die Saison 2004: alle Defekte und Stärken des Materials.

  • Test 2018: Cannondale Trigger 3
    Cannondale Trigger 3 im BIKE-Test

    28.09.2018Das Cannondale Trigger ist ein verspieltes Touren-Bike mit effektiver, aber umständlicher Fahrwerksverstellung. Was es sonst noch auszeichnet, zeigt unser Test.

  • Worldcup #3 - Nove Mesto: Fumics Cross-Country-Tagebuch

    27.05.2014Manuel Fumic, Vizeweltmeister und Deutschlands schnellster CC-Racer, erzählt in BIKE, wie es ihm beim Worldcup von Nove Mesto (CZE) ergangen ist.

  • Test-Bikes in Ausgabe 12/2020
    BIKE 12/20 – mit diesen Bikes im Test

    30.10.2020Vom Race-Hardtail-Duell Canyon Exceed gegen Radon Jealous bis sportlichen Touren-Fullys von 3100 bis 4100 Euro : Diese Bikes haben wir in BIKE-Ausgabe 12/20 getestet.

  • Flaschenhalter Cannondale GT40

    30.06.2008Barkeeper sind Künstler, der GT 40 geht leider nicht so sanft mit den Flaschen um.

  • Cannondale Rize Carbon

    30.11.2008Das “Rize”-Projekt-Bike ist rundum gelungen. Top-Gerät für jeden Einsatzbereich.

  • Übersicht: Test-Bikes Ausgabe BIKE 9/2021
    BIKE 9/2021: Test-Bikes im Heft

    09.08.2021Systemvergleich: Bikes aus fünf Kategorien auf Alpen-Tour, außerdem 2022er-Neuheiten im Einzeltest plus das besondere Bike – hier die Test-Bikes in BIKE 9/2021.

  • Lefty Ocho 120: Cannondale-Gabel mit mehr Federweg
    Neu für 2021: Lefty mit mehr Hub

    18.02.2021Downcountry ist im Trend. Cannondale stellt daher die Lefty-Ocho-Gabel erstmals in einer Version mit 120 Millimetern Federweg vor. Außerdem: ein neues Scalpel SE.