Eurobike-Spezial: Garmin mit Wattmessung im Pedal Eurobike-Spezial: Garmin mit Wattmessung im Pedal Eurobike-Spezial: Garmin mit Wattmessung im Pedal

Eurobike-Spezial: Garmin mit Wattmessung im Pedal

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 11 Jahren

Die GPS-Spezialisten machen mit ihrem schnell zu wechselnden Look-Pedal den Systemen von SRM und CycleOps Konkurrenz.

Die Idee schwirrt bereits seit mehreren Jahren herum, aber bis jetzt fehlte die Umsetzung. Der Versuch von Polar schaffte es nie in die Serie. Doch nun bringt Garmin mit seinem Pedal “Vector” Schwung in den Markt der Leistungsmess-Systeme. Dort fristet SRM seit 1986 ein einsames Dasein. Doch dabei sitzt das komplizierte Messequipment in der Kurbel, was den Wechsel zwischen mehreren Rädern erschwert.


256 Messwerte pro Sekunde liegen der Leistungsberechnung zugrunde

Das wird beim Vector von Garmin nun anders: Der Dehnmessstreifen, der die Verwindung der Achse misst, die in die Leistung umgerechnet wird, sitzt auf der Pedalachse eines Keo-Carbonpedals von Look. Doch die Entwickler von Look und Garmin arbeiten bereits an einer Lösung mit einem MTB-Pedal. Das ab März erhältliche Pedal misst mit 256 Hertz und sendet ein Mal pro Sekunde per ANT+ ein Signal zum Computer. Der kann ein Edge von Garmin sein oder jedes andere mit diesem Standard kompatible Gerät.


Leichtestes Watt-Messsystem auf dem Markt

Das Vector soll 1295 Euro kosten. Das Look Keo wiegt samt Messeinheit 178 Gramm pro Pedal und kann neben den Watt-Werten auch die Verteilung von linkem und rechtem Pedal anzeigen. So lässt sich beispielsweise ein unrunder Tritt analysieren.


Neuer GPS-Computer: Edge 200 

Zudem bringt Garmin mit dem Edge 200 einen sehr einfach zu bedienenden GPS-Computer. Der Edge 200 verfügt über vier Tasten, ein Graustufendisplay und soll sich vor allem für Tourenfahrer eignen, die auf die Trainingsfunktionen des Edge 800 verzichten können. Er soll 149 Euro kosten, kann Tracks aufzeichnen, aber keine Karten darstellen.


www.garmin.com


Alle Video-Clips zur EUROBIKE finden Sie im BIKE Eurobike Channel ->


Alle Meldungen von der EUROBIKE finden Sie im Bereich Test und Technik -> Neue Produkte

Der Dehnmessstreifen sitzt direkt auf der Pedalachse und wird danach per Steckverbindung angeschlossen.

Der Edge 200 ist die abgespeckte und vereinfachte Version des Edge 800. Mit den vier Tasten an der Seite lässt sich der Edge 200 einfach und schnell steuern.

Themen: EurobikeGarminWattmessung


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Eurobike-Neuheiten 2015: Ghost bringt neue All Mountains an den Start

    09.07.2014Eine farbenfrohe Palette steht bei Ghost für die Saison 2015 in den Startlöchern. Highlights der Neuheiten sind das All Mountain Riot LT, das 29er Fully AMR LT und die ...

  • Test 2017: 5 Apps und 5 Multifunktionsuhren
    Wie sporttauglich sind Multifunktionsuhren?

    11.07.2017Ist die Smartwatch die Zukunft der Trainingserfassung, oder bloß sinnloser Datenfang? Wir haben fünf Multifunktionsuhren auf ihre Sporttauglichkeit geprüft.

  • Kali-Helme für Race und Enduro

    01.09.2012Eine neue Konstruktion und ein innovativer Schaummix machen den 250 Gramm leichten „Maraka“ zum neuen Topmodell von Kali.

  • Neuheiten 2017: Orbea Alma & Spirit
    Neues Rennmaterial aus dem Baskenland

    18.07.2016Neuigkeiten für die Racer: Orbea akualisiert sein Carbon-Hardtail Alma und bringt die Spirit Carbon-Starrgabel auf den Markt.

  • NS Bikes: Griffe wie Dildos

    01.09.2012Die neuen Lenkergriffe von Sam Pilgrim sehen auf den ersten Blick zwielichtig aus. Es hängt sogar ein Zahn dran.

  • Vorstellung TomTom Multi-Sport Uhr
    Eurobike 2013: TomTom Multisport GPS-Uhr

    27.12.2013Navigations-Spezialist TomTom steigt in den Sportbereich ein. Die GPS-Uhr Multi-Sport zeichnet nicht nur Bike-Trainings auf, sondern eignet sich auch fürs Lauf- oder ...

  • Fahrrad-Leitmesse Eurobike 2018 verkürzt
    Eurobike 2018: drei Tage nur für Fachbesucher

    30.11.2016Die weltweit größte Leitmesse der Fahrradbranche reformiert sich. 2018 wird die Messe nur für Fachbesucher geöffnet und auf Anfang Juli vorgezogen. Jetzt steht auch die Dauer der ...

  • Neue High-End-Bremse: BrakeForceOne

    01.09.2011Eurobike 2011: Schwer belagert wird der 18-jährige Jakob Lauhoff. Er hat die Bremsentechnik am Fahrrad revolutioniert - so heißt es. Seine BrakeForceOne soll die Latte bei den ...

  • Eurobike 2017: FSA Powerbox
    Neuer Leistungsmesser für Mountainbiker

    31.08.2017FSA zeigt auf der Eurobike erstmals einen Leistungsmesser für Mountainbiker. Die Powerbox ist dank Carbon-Kurbel sogar relativ leicht.