Neue Leichtbau-Fullys von Stoll Neue Leichtbau-Fullys von Stoll Neue Leichtbau-Fullys von Stoll

Stoll Bikes T2/M2 2021

Neue Leichtbau-Fullys von Stoll

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor einem Jahr

Trailbike und trotzdem richtig leicht? Stoll und Bike Ahead machen es möglich. Nun stellen die Schweizer ihre neuen Bikes für 2021 vor, die noch leichter und besser geworden sein sollen.

Dass Bikes immer potenter bergab, aber auch immer schwerer werden, ist kein Geheimnis. Wer heute noch ein leichtes Touren-Fully sucht, muss oft viel Geld in die Hand nehmen und selbst dann besteht keine Garantie. Sogar Edel-Trailbikes von den einschlägigen amerikanischen Schmieden für fast fünfstellige Beträge knacken oft kaum mehr die 12-Kilo-Marke.


Nicht so bei Stoll: Zwar sind die Bikes aus der Firma des ehemaligen Rennfahrers Thomas Stoll auch keine Schnäppchen, doch bei den Schweizern bekommt man dafür richtig leichte Bikes, mit Rahmen, gefertigt von Bike Ahead in Würzburg und Ausstattung nach Kundenwunsch. Besonders das 11,3 Kilogramm leichte 140-Millimeter Trailbike Stoll T1 schlug bei seiner Neuvorstellung 2017 ein wie eine Bombe und bewies in unserem  L
angzeittest über fast 6000 Kilometer seine Dauerhaltbarkeit.

Jan Bhalla Ab 10,5 Kilogramm* gibt es das Stoll T2. Für ein ausgewogenes 140-Millimeter-Trailbike eine echte Ansage.

Delius Klasing Verlag Holen Sie sich BIKE 10/2020 mit unserem Schwerpunkt "Neuheiten 2021". Bestellen Sie die aktuelle  BIKE versandkostenfrei nach Hause , oder wählen Sie die Digital-Ausgabe für 4,49 € in der BIKE App für Ihr  iOS-Gerät  oder  Android-Tablet . Besonders günstig und bequem lesen Sie  BIKE im Abo .

Neue Rahmenplattform: Stoll T2/M2 wird leichter, steifer und flacher


Jetzt stellt Stoll die zweite Ausbaustufe seiner Fullsuspension-Plattform vor, die dem Vorgänger zwar noch ähnlich sieht, aber in einigen wichtigen Details überarbeitet wurde. Stattliche 300 Gramm leichter soll der neue Rahmen laut Stoll geworden sein, dabei aber zwölf Prozent steifer. Außerdem wurde die Kinematik des Hinterbaus für ein noch feineres Ansprechverhalten überarbeitet, genauso wie die Geometrie, die sich für 2021 mit flacheren Lenk-, steileren Sitzwinkeln und längerem Reach etwas moderner gibt.

Jan Bhalla Die Marathon-Variante M2 bietet komfortable 120 Millimeter Federweg und eine moderne Geometrie bei einem Gewicht von unter zehn Kilogramm*.

Lenkwinkel

67,5°

67,5°

66,5°

Sitzwinkel

75,5°

75,5°

74,5°

Reach

444mm (M), 474mm (L)

444mm (M), 474mm (L)

441mm (M), 471mm (L)

Kettenstreben

438mm

438mm

438mm

Tretlagerabsenkung

-51mm

-39mm

-30mm

Radstand

1177 (M), 1207 (L)

1180mm (M), 1210mm (L)

1185mm (M), 1215mm (L)

Modell

M2 Worldcup

M2

T2

Nach wie vor wird es das Stoll-Fully in einer Trail-Version (T2) mit 140 Millimetern Federweg ab 10,5 Kilogramm* und in einer Marathon-Version (M2) mit 120 Millimetern Federweg ab 9,1 Kilogramm* geben. Für Racer gibt es zudem noch die Spezialversion M2 World Cup (ab 8,9 Kilogramm*) die lediglich 100 Millimeter Federweg bietet und damit noch sportlicher über die Trails sprinten soll. Alle Bikes gibt es nur in hochwertigsten Ausstattungskonfigurationen ab rund 8200 Euro.

Jan Bhalla Der VPP-Hinterbau verwaltet je nach Setup 100 bis 140 Millimeter Federweg und soll für 2021 noch sensibler geworden sein.

Jan Bhalla Ganze 300 Gramm leichter soll der neue Stoll-Carbonrahmen sein und trotzdem noch an Steifigkeit zugelegt haben.


Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers .


*Herstellerangabe

Themen: Bike AheadCarbonLeichtbauNeuheiten 2021Race-FullyStollTrailbike


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Canyon Exceed 2021
    Canyon Exceed 2021: CFR-Rahmen mit 835 Gramm

    18.08.2020Mit dem neuen Exceed mischt Canyon wieder mit im Kampf um Medaillen und Marathonsiege. Das Carbon-Hardtail wird leichter, überrascht mit durchdachten Details und bleibt ein ...

  • Canyon Lux 2021
    Canyon Lux: 2021er-Modelle sind da

    27.08.2020Mit dem Lux hat Versender Canyon seit 2018 ein mit Test- und Rennsport-Siegen dekoriertes Marathon-Fully im Programm. Ab sofort sind die 2021er-Modelle mit frischen Ausstattungen ...

  • Specialized Epic 29: neues Race-Fully
    Das neue Specialized Epic 29 mit Brain 2.0

    01.07.2017Mit neuem Brain-System, einem Geometrie-Update und dem Verzicht aufs FSR-Gelenk will Specialized seinen Rennfahrern mit dem Epic den Weg für neue Erfolge ebnen. Wir sind das ...

  • Cannondale Neuheiten: Scalpel 2021
    Leichter & schneller: das neue Cannondale Scalpel

    21.05.2020Mit dem Scalpel richtet sich Cannondale seit je her an Rennfahrer und ambitionierte Biker. Für 2021 haben die Amerikaner das legendäre Race-Fully neu gedacht. Wir konnten das Bike ...

  • Cannondale Scalpel SE: leichtes Trailbike für lange Touren
    Neues Cannondale Scalpel SE: Schärfer denn je!

    21.05.2020Cannondale ist bekannt für extravagante Mountainbikes. Mit dem neuen Scalpel SE untermauern die Amerikaner ihr Image. Das neue 120-mm-Trailbike ist leicht, steif und überrascht ...

  • Specialized Epic 2021
    Specialized Epic: Legendäres Race-Fully neu aufgelegt

    23.06.2020Geometrie-Update, geringeres Gewicht und überarbeitetes Brain: Specialized adressiert das neue Epic ganz klar an Treppchenjäger. Wir konnten das 11599 Euro teure Race-Fully ...

  • Dauertest: Carbon-Fully Stoll Bikes T1
    Stoll Bikes T1 im Langzeit-Test

    05.11.2019Edel, tadellos verarbeitet und individuell. Kann das in Deutschland gefertigte Stoll T1 im Praxiseinsatz halten, was seine äußeren Reize versprechen?

  • BIKE Festival Riva 2019: Stoll T1 Studie
    Stoll-Studie mit unsichtbaren Bremsleitungen

    03.05.2019Der Schweizer Bike-Hersteller Stoll sowie die deutschen Manufakturen Trickstuff und Intend haben gemeinsam eine Studie erarbeitet. Ergebnis: Ein Bike ohne Schaltzüge und mit ...

  • Test 2017: Stoll Bike T1
    Trailbike: Stoll Bike T1 im Test

    21.11.2017Als erfolgreicher Marathon-Profi und ehemaliger Teamchef des Stöckli Pro Teams weiß der gelernte Maschinenbauingenieur Thomas Stoll, worauf es bei einem guten Bike ankommt.

  • Mondraker Podium 2021
    Unter 800 Gramm

    19.08.2020Mit dem Podium stellt Mondraker den angeblich leichtesten Hardtail-Rahmen aus einer Serienproduktion weltweit vor. Die neue Rennfeile für 2021 soll aber auch mit Geometrie und ...

  • Test 2018: Cannondale F-Si Carbon 5
    Cannondale F-Si Carbon 5 im BIKE-Test

    10.10.2018Das Cannondale F-Si Hardtail kann in der günstigen 2000-Euro-Variante nicht mit dem Charme des Top-Modells mithalten. Etwas Tuning könnte dem Bike nicht schaden.

  • Test 2016 Trailbikes: Radon Skeen 120 10.0
    Radon Skeen 120 10.0 im Test

    06.09.2016Radon hat seinen Dauerbrenner Skeen für 2016 mit mehr Federweg ausgerüstet und schickt für 2999 Euro bereits die Top-Version 10.0 heim zu den Kunden.

  • Eurobike 2019: Bionicon Slye und Cody
    Bionicon zeigt neues Trailbike, Enduro und Hardtail

    04.09.20192020 verpasst Bionicon seiner kompletten Modellpalette eine Frischzellenkur. Die Bayern bringen nicht nur eine neues Trailhardtail, sondern auch ein neues Enduro-MTB und ein ...

  • Test 2017: Devinci Django Carbon XT
    Trailbike: Devinci Django Carbon XT im Test

    15.02.2017Szene-Kenner werden beim Anblick des 2,7 Kilo schweren Carbon-Chassis so hellhörig wie die Kopfgeldjäger im Tarantino-Streifen. Das neueste Devinci-Fully Django gibt sich als ...

  • Mountainbike-Marathons: das perfekte Bike
    So finden Sie das optimale Marathon-Bike

    17.08.2017Wie sieht das perfekte Bike für MTB-Marathons aus? Leicht, bequem, standhaft – wir verraten, worauf sie bei der perfekten Langstrecken-Maschine achten müssen.

  • Coole Mountainbike-Bekleidung
    Trail-Klamotten für Biker

    05.08.2021An einem langen Tag auf den Trails zählt nicht nur Style: Bequemer Sitz, schnelle Trocknung und lange Haltbarkeit bieten diese Mountainbike-Kombis – Style inklusive.

  • Tuning: Was bringt Leichtbau und was kostet es?
    Das Experiment: Schneller durch Tuning

    18.09.2020Wer Zeit auf der Strecke gutmachen will, muss investieren – in meist sündhaft teure Komponenten. Wie viel Zeit teures Tuning wirklich spart, haben wir in einem aufwändigen ...

  • Stöckli Beryll Carbon RS 29

    29.10.2012Ein federleichter Kletterkünstler; mit viel Mühe und Leichtbau-Teilen getunet; für acht Tage grenzwertig!

  • TRP Neuheit: DH-R Evo-Bremse
    Schneller bremsen mit der TRP DH-R Evo

    06.05.2020Neue Beläge, neues Mineralöl und dickere Scheiben: Mit der neuen DH-R Evo will TRP zu den stärksten Vierkolbenbremsen am Mountainbike-Markt aufschließen.