Chisel: neues Alu-Hardtail von Specialized Chisel: neues Alu-Hardtail von Specialized Chisel: neues Alu-Hardtail von Specialized

Neu: Specialized Chisel

Chisel: neues Alu-Hardtail von Specialized

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Mit dem Chisel bringt Specialized zwei neue Alu-Hardtails unter 2000 Euro. Die Chisel-Bikes sollen die Aluminium-Version des Epic HT ersetzen und an die Rockhopper-Modelle anschließen.

Je zwei neue Alu-Hardtails für Herren und Damen rollen ab Sommer in die Specialized-Shops. In das Specialized Chisel (übersetzt Meißel) ist viel Know-How vom im Herbst 2016 vorgestellten Epic HT eingeflossen, vor allem was die Geometrie betrifft. Die zwei Chisel-Modelle (Expert und Comp) werden das Epic HT in Alu ersetzen, das 1599 Euro kostet. Beim Hydroforming-Rahmen hat sich Specialized die „D'Aluisio Smartweld“-Technologie aus dem Rennrad-Sektor abgeschaut. Die schlichten Rahmen kommen mit weniger Material aus, sollen steifer sein und zeichnen sich durch aalglatte Rohrübergänge und bessere Komfortwerte aus. Der Rahmen des Chisel mit interner Kabelführung wiegt 1350 Gramm, die Bikes zwei Modelle kosten 1500 und 1800 Euro.

Hersteller Die „Smartweld“-Technologie setzt Specialized bereits bei seinen Alu-Rennrädern ein, ab dem Chisel nun auch im MTB-Sektor.

Hersteller Der Sitzknoten: Keine Schweißraupen zu sehen und der Sattelstützen-Durchmesser beträgt 27,2 mm.

Hersteller Der hintere Bremssattel sitzt zwischen Ketten- und Sitzstrebe, die Achsen kommen im Boost-Maß (12x148 mm).

Hersteller Die Züge verlaufen beim Chisel im Rahmeninneren.

Hersteller Ein geschraubtes BSA-Innenlager. Die Umwerferaufnahme versteckt sich hinten am Sitzrohr.

Als Käufer des Chisel Expert (1799 Euro) hat man die Wahl, ob man einen Zweifach-Antrieb mit Shimano XT/SLX-Mix fahren will oder 1x11 Gänge von Sram. Das günstigere Comp-Modell des Chisel gibt es nur mit 2x10-Deore-Schaltung. Das Chisel wird es in vier Rahmenhöhen geben, S bis XL.

Hersteller Die Zweifach-Version des Chisel Expert 29 für 1799 Euro in Schwarz.

Hersteller Für 1499 Euro bietet Specialized das Chisel Comp für Herren in blau-roter Lackierung an. Vorne dämpft eine Rock Shox Judy, als Bremsen sind Shimano Deore-Stopper dran.

Hersteller Die Comp-Version des Damen-Chisel in mint mit 2x10 Shimano Deore/XT-Mix für 1499 Euro.

Hersteller Die knallig-pinke Version des Chisel Expert wird es in Deutschland leider nicht geben. Stattdessen wird es dunkelblau sein, der Schriftzug organe-beige.

Themen: AluminiumEpic 29HardtailNeuheiten 2017Specialized


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: Plus-Hardtails ab 1400 Euro
    BIKE-Test: Was können die Plus-Hardtails?

    08.02.2017Sind wir in Zukunft nur noch auf dicken Reifen unterwegs? Diese Frage stellten wir uns bei unserem ersten Gruppentest mit sechs Hardtails im Plusformat. Zwei Leser halfen uns, die ...

  • Neuheiten 2017: Specialized Epic Hardtail
    Epic HT: Specialized knackt Gewichtsrekord

    22.07.2016„Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein!“, dürfte wohl der Leitsatz der Specialized-Entwickler sein. Für die MTB-Saison 2017 wurde jetzt das neue Race-Hardtail ...

  • Erster Test: Specialized Epic HT
    Epic? Das neue Specialized-Hardtail im Test

    27.10.2016Mit Entwickler Peter Denk im Boot hat Specialized das neue Epic HT vorgestellt und ein Rekordgewicht für den S-Works-Rahmen ausgerufen. Wir konnten beim Roc d'Azur die Pro ...

  • Specialized Epic 29: neues Race-Fully
    Das neue Specialized Epic 29 mit Brain 2.0

    01.07.2017Mit neuem Brain-System, einem Geometrie-Update und dem Verzicht aufs FSR-Gelenk will Specialized seinen Rennfahrern mit dem Epic den Weg für neue Erfolge ebnen. Wir sind das ...

  • Schon gefahren: Fox DPX2 Dämpfer
    Teil der Woche: Fox Float DPX2-Dämpfer

    28.06.2017Der Fox Float X geht und wird vom Float DPX2 ersetzt. BIKE hat den neuen MTB-Dämpfer für den Trail- bis hin zum Enduro-Einsatz bereits gefahren.

  • Rose Pikes Peak 2018
    Rose Pikes Peak: neue All Mountain und Enduro-Plattform

    26.06.2017Ein Rahmen, zwei Charaktere: Mit dem Pikes Peak bringt der Bocholter Versender ein brandneues Fullsuspension, das sich entweder als All Mountain oder als Enduro ordern lässt. ...

  • Neu 2018: Giant Anthem 29
    Anthem 29: Das leichteste Giant-Fully aller Zeiten

    28.06.2017UPDATE: Das neue Giant Anthem 29 soll das leichteste vollgefederte Mountainbike des Big Players aus Taiwan sein – prädestiniert für die Rennstrecke, aber auch spaßig auf schnellen ...

  • Enduro-Test Megavalache in Alpe d'Huez
    Testtagebuch: der härteste BIKE-Test des Jahres

    03.07.2017Das spannendste Testfeld des Jahres! Natürlich nahmen wir die schnellsten Enduro-MTBs der EWS besonders hart ran. Unsere Test-Crew ging auf Roadtrip zum Megavalanche ...

  • Rose Neuheiten: Root Miller & Ground Control 2020
    Rose-Neuheiten: Root Miller & Ground Control

    28.04.2020Bezahlbare, moderne Bikes aus Aluminium: Mit den zwei neuen Touren-Fullys Root Miller und Ground Control (beide 29 Zoll) bringt Versender Rose für 2020 frischen Wind in seine ...

  • Canyon Grand Canyon AL 6.9 2014

    24.04.2014Der Koblenzer Versender hat seine günstigste Hardtail-Linie komplett auf 29er umgestellt – los geht es ab 800 Euro.

  • Neuheiten 2017: Cannondale Trigger
    Cannondale Trigger bekommt 2017 kleinere Laufräder

    05.04.2017Cannondale verabschiedet sich mit dem neuen Trigger nicht nur vom DYAD-Hinterbau mit Pull-Shock Dämpfer, sondern auch von den großen 29er-Laufrädern. Cannondales All Mountain-Bike ...

  • Test 2015: Einsteiger-Mountainbikes um 1000 Euro
    Einsteiger-Bikes: Die besten Mountainbikes um 1000 Euro

    30.01.2015In keiner Preisklasse wird schärfer kalkuliert, nirgendwo ist die Konkurrenz größer. Wir haben neun Einsteiger-Mountainbikes vom Versender und Fachhändler gegeneinander getestet.

  • Eurobike-Clip: Specialized Carve 2012

    31.08.2011Eine weitere Neuheit von Specialized: das Carve. Das Einsteigermodell im 29er-Bereich bietet Alltagstauglichkeit zu Preisen ab 1000 Euro.

  • Test 2012: Specialized Carve Pro 29
    Specialized-Hardtail Carve Pro 29 im Test

    14.03.2012Das Specialized Carve Pro ist ein Touren-Twentyniner für gemäßigten Einsatz und die ideale Alternative zum Cross-Trekking.

  • Orbea Alma G Team

    20.12.2009Durch die im Vergleich etwas einfachere Ausstattung, hat das Alma G Team leichtes Übergewicht und positioniert sich dadurch in der Verfolgergruppe.

  • Test 2014: Rock Machine Firestorm 30

    21.07.2014Klassisches 29er mit sportlich-langer Sitzposition. Der hochwertige Carbon-Rahmen überstrahlt die Ausstattung.

  • Dauertest: Specialized Stumpjumper Expert Evo

    10.09.2013Mit der Evo-Version motzt Specialized seinen Touren-Klassiker Stumpjumper zum Abfahrtsmonster auf.