Handgefertigt in den USA: Ibis Exie Handgefertigt in den USA: Ibis Exie Handgefertigt in den USA: Ibis Exie

Ibis Exie: neues Racefully

Handgefertigt in den USA: Ibis Exie

  • Tim Folchert
 • Publiziert vor 6 Monaten

Ein leichtes Racefully mit Trailbike-Qualitäten? Das will Ibis im neuen Exie miteinander verbinden. Der bewährte DW-Link-Hinterbau darf nicht fehlen.

Die Kalifornier von Ibis wollen mit dem Exie einen Vollblut-Racer gebaut haben. Doch nicht nur für den XC-Worldcup soll das Exie gerüstet sein, auch bei langen Etappenrennen, wie dem Cape Epic und auf der schnellen Feierabendrunde soll das Exie eine gute Figur machen. Erstmals hat Ibis einen Carbon-Rahmen in Santa Cruz entwickelt und baut ihn auch in Kalifornien.

Ibis Zwei Flaschenhalter finden in dem leichten Rahmen Platz. Gut für lange Tage im Sattel.

Ibis Der Carbon-Rahmen des Exie wird in Kalifornien gefertigt.

Ibis Der bewährte DW-Link-Hinterbau verspricht gut nutzbare 100 Millimeter Federweg. Auf die Lager bietet Ibis eine lebenslange Garantie.

Das leichteste Bike, das Ibis je gebaut hat

2000 Gramm soll der Carbon-Rahmen in Größe M inkl. Fox Performance DPS-Dämpfer wiegen. Damit soll das leichteste Komplettrad des Exie gerade einmal 10,3 Kilogramm auf die Waage bringen. Doch nicht nur Vollblut-Racer soll das Exie ansprechen. Durch den kurzen 50-Millimeter-Vorbau und das längere Oberrohr soll sich das Exie in der Abfahrt fast wie ein Trailbike anfühlen. Es lässt sich außerdem mit breiten 2,4er Reifen und je nach Rahmengröße mit einer Vario-Stütze mit über 170 Millimetern Hub bestücken. Wer ein Cross-Country-Bike möchte, der zieht schnellrollende 2,2er Reifen auf und montiert eine leichte Sattelstütze.

Ibis 2,4er Reifen sollen der Hinterbau des Exie fassen. Damit soll das Racebike zum sportlichen Down-Country-Bike werden.

Ibis Die Postmount-Aufnahme für die Hinterradbremse sitzt auf der Kettenstrebe.

Ibis Das Ibis-Logo am Steuerrohr darf nicht fehlen.

Bei der Geometrie geht Ibis teils eigene Wege. Statt den Sitzwinkel einfach steiler zu machen, will Ibis den Sitzwinkel an jede Rahmengröße optimal angepasst haben. So steilt sich der Sitzwinkel von 73,8 Grad (Rahmengröße S) auf 75,9 Grad in Rahmengröße XL auf. Um auf langen Rennen und Touren durchzuhalten, bietet der Rahmen genug Platz für zwei Trinkflaschen.

Ibis Auch beim Exie bleiben die Kalifornier ihrem bewährten DW-Link-Hinterbau treu.

Das Exie gibt es in drei Komplettbike-Varianten. Alle Modelle kommen mit Fox Factory-Fahrwerk. Nur die Schaltgruppe, Sattelstütze und Laufräder ändern sich. In der einfachsten Ausstattung mit Shimano-XT-Komponenten kostet das Exie 8748 Euro, das Exie X01 kostet 9998 Euro und die Topversion XX1 AXS schlägt mit stolzen 13748 Euro zu Buche. Außerdem gibt es auf die Lager lebenslange Garantie.

Geometrie zum Ibis Exie

Ibis Langer Reach, kurzer Vorbau. Das soll für direkteres Lenkverhalten und mehr Sicherheit im Downhill sorgen. Der Sitzwinkel wird der jeweiligen Rahmengröße angepasst.

Themen: Cross CountryIbisKalifornienMarathonMarathon-FullyRacefullyUSA


Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2021 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Cross-Country-Federgabeln
    Cross-Country-Gabeln im Duell

    15.02.2019Fox und Rockshox sind die unangefochtenen Marktführer. Aber wer baut die bessere Gabel für den Marathon- oder Cross Country-Einsatz? Das Duell entscheidet sich erst im Ziel-Sprint.

  • Ibis Ripley AF 2021
    Bezahlbare Spaßmaschine: Ibis Ripley AF

    20.01.2021Moderne Geo, wenig Hub und viel Popp zeichnen das Ibis Ripley aus. Das Carbon-Bike ist aber sündhaft teuer. Mit dem Zusatz „AF“ bringt Ibis eine bezahlbare Alu-Version des ...

  • Marathon Staatsmeisterschaft 2021 Kitzalp
    Lakata holt 7. ÖM-Titel

    05.07.2021Alban Lakata sicherte sich beim 25. Kitzalp-Marathon seinen siebten Staatsmeister-Titel im Marathon. Bei den Damen feierte Angelika Tazreiter ihren dritten ÖM-Titel.

  • Tuning-Workshop: Umbau Marathon-Fully
    Verwandlungskünstler: So wird ihr Racefully zur Trailrakete

    16.07.2021Wegen der Pandemie sind jedoch kaum Down-Country-Bikes verfügbar. Wer noch ein brauchbares Marathon-Fully besitzt, hat Potenzial fürs Tuning.

  • Test 2020: Race-Schuhe für Mountainbiker
    14 Race-Schuhe im BIKE-Vergleichstest

    18.06.2020Race-Schuhe sollen leicht, steif und günstig sein. Geht das überhaupt? Brauchen Marathon-Biker wirklich die sündteuren Highend-Treter? Zehn MTB-Paare bis 160 Euro und vier ...

  • Test 2020: Kona Hei Hei CR/DL
    Kona Hei Hei: vom Racefully zum Sport-Tourer

    28.06.2020Für mehr Reserven bergab wächst der Federweg am Hinterbau von 100 auf 124 mm. Damit positioniert Kona das brandneue Hei Hei Carbon-Bike einen Tick weiter in Richtung Trailbike. ...

  • Canyon Lux CF: Marathon-Fully der Extraklasse
    Lichtgestalt: Das neue Racefully aus Koblenz

    26.06.2018Die Teamfahrer Matthieu van der Poel und Alban Lakata haben bereits auf Prototypen erste Siege eingefahren. Jetzt ist das neue Canyon Lux CF Marathon-Fully auch für Hobbyracer ...

  • Maloja MTB-Sonderedition Wiawis-Racefully
    Maloja designt Race-Bike

    19.03.2021Das Bike aus Korea, das Design aus Oberbayern: Zusammen mit Wiawis, dem Radsponsor des Pushbikers-Teams, hat Maloja eine Sonderedition des Racefullys entworfen.

  • Test Orbea Oiz M Team
    Testsieger Race-Fullys: Orbea Oiz Team

    25.03.2021Leicht, schick, schnell und am Ende das beste Gesamtpaket: Das Orbea Oiz ist ein Race-Bike der Extraklasse und holt sich den Sieg im BIKE-Vergleichstest der Race-Fullys 2021.

  • Aktuelle Racebike-Trends im Profi-Check
    Hot or not? Racebikes mit Vario-Stützen und breiten Reifen

    01.02.2021Breite Reifen und Vario-Sattelstützen machen Racebikes trailtauglich. Aber was sagen Profi-Rennfahrer zu solchen Trends? Nachgefragt bei Karl Platt und Pirmin Sigel.

  • Einzeltest 2019: Stoll M1 Worldcup
    Racefully Stoll M1 Worldcup im BIKE-Kurztest

    15.01.2020Das in Deutschland gefertigte M1 Worldcup von Stoll setzt nicht nur beim Preis Maßstäbe, sondern auch beim Gewicht.

  • Specialized Epic 2021
    Specialized Epic: Legendäres Race-Fully neu aufgelegt

    23.06.2020Geometrie-Update, geringeres Gewicht und überarbeitetes Brain: Specialized adressiert das neue Epic ganz klar an Treppchenjäger. Wir konnten das 11599 Euro teure Race-Fully ...

  • Specialized Era FSR Expert

    20.10.2009Eine komfortable Race-Maschine für Frauen, auf der man auf Touren auch mal einen Ganz zurückschalten kann.

  • Pronghorn PRG-XC

    20.08.2009Das PR6-XC des dänischen Newcomers besitzt Potenzial. Leicht, eigenständige Optik und viel Komfort. Der Lenkwinkel könnte einen Tick flacher ausfallen.

  • Rennbericht: BJT in Savognin, Wilchingen und Lostdorf
    BIKE Junior Team gibt wieder Gas!

    11.07.2021Das BIKE Junior Team powered by Bulls gibt weiter Gas: Bei den Cross-Country-Rennen in Savognin, Wilchingen und Lostdorf waren sogar Podiums-Plätze drin.

  • Test 2021: Hardtails von Canyon, Specialized & Decathlon
    Günstige Hardtails im Grenzbereich

    02.11.2021Wie gut sind Hardtails unter 2000 Euro? Und wie belastbar ist ein Discount-Modell von Decathlon für die Hälfte des Preises? Wir haben's beim Erzgebirgs-Bike-Marathon getestet.

  • Centurion steigt als Rennteam-Sponsor aus
    Neuer Name für 2021: Centurion steigt als Sponsor aus

    27.11.2020Nach zehn Jahren ist 2021 Schluss: Centurion steigt als Hauptsponsor des erfolgreichen Rennteams aus. Doch das deutsche MTB-Team wird es mit neuen Sponsoren auch weiterhin geben.

  • Test ALT gegen NEU: Rocky Mountain Element 970 RSL
    Rocky Mountain Element 970 RSL: Modell 2016 gegen 2017

    17.04.2017Räder werden nur teurer, aber kaum besser! Von wegen. Der Blick in die Historie des Elements deckt die wichtigsten Entwicklungsstufen der Mountainbike-Industrie auf.

  • Supertrail: Flume-Trail am Lake Tahoe
    USA: Supertrail oberhalb des Lake Tahoe

    20.01.2014Wenn es in den USA etwas Vergleichbares zum Gardasee gibt, dann ist das der Lake Tahoe. Episch lange Trails und Seeblick. Den Top-Flow bietet die Kombi aus Flume-Trail und ...

  • Schweizer XC-Rennserie: ÖKK Bike Revolution 2022
    Neue XC-Rennserie in der Schweiz

    08.12.2021Nino Schurter und Ralph Näf bringen eine neue Cross-Country-Rennserie in der Schweiz an den Start. Sie soll Spitzensport, Breitensport und Nachwuchsförderung vereinen.

  • Test 2013: Marathon-Fullys in 29 Zoll
    Marathon-Fullys: Acht sportliche 29er für Race und Tour

    24.09.2013Nicht alles, was leicht ist und schnell aussieht, funktioniert auch im Wettkampf. Deshalb haben wir acht 29er-Fullys der gehobenen Preisklasse durch die vier Etappen der BIKE Four ...