Early Rider Hellion X20 Early Rider Hellion X20

Early Rider mit neuen Kinder-Mountainbikes

Vollgefederter Kinderspaß von Early Rider

Lisa Gärtitz am 12.10.2020

Mit dem Hellion X20 und dem Hellion X24 erweitert der britische Kinderfahrrad-Hersteller Early Rider sein Sortiment um vollgefederte Kinder-Bikes mit 20- und 24-Zoll-Laufrädern.

Für die ersten Erfahrungen im Bikepark hat der britische Kinderfahrrad-Hersteller Early Rider in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Kinderbike-Marke Lil Shredder zwei neue Fully-Mountainbikes für Kinder auf den Markt gebracht. Mit dem Hellion X20 in 20 und dem Hellion X24 in 24 Zoll können Kinder ab dem 6. Lebensjahr ihre Talente im Gelände testen.

Beide Modelle bestehen aus einem Aluminium-Eingelenker-Rahmen mit einer CNC-gefrästen Dämpferwippe und können mit einer Teleskopstütze aufgerüstest werden. Ausgestattet sind die Bikes mit hydraulischen Shimano-Deore-Scheibenbremsen, grobstolligen 2,25 Zoll breite Reifen und angepassten Federelementen von RST und DMN. Erhältlich sind die beiden Kinder-Mountainbikes ab sofort.

Early Rider Hellion X20

Konzipiert für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren, ist die 20-Zoll-Variante des Early Rider Hellion ausgestattet mit 100-Millimeter-Federgabel vorn sowie 95 Millimetern Federweg hinten. Selbst eine Teleskop-Sattelstütze ließe sich problemlos nachrüsten. 

Das Early Rider Hellion X20 ist für Kinder von 6 bis 8 Jahren konzipiert und verfügt über einen Federweg von 100 Millimetern vorn sowie 95 Millimeter hinten. Die zehn Gänge sortiert ein solider Shimano-Schaltungsmix mit Zee-Schaltwerk. Dank des auswechselbaren Ausfallendes lässt sich das 10,15-Kilogramm-Bike auch auf kleinere 16-Zöller umrüsten. Erhältlich ist das Early Rider Hellion 20 für 2399 Euro.

Early Rider Hellion X24

Das Hellion X24 soll Kinder ab dem 8. Lebensjahr im Bikepark begleiten. Im Heck können die Kleinen sogar zwischen 100 und 125 Millimetern Federweg aussuchen, die Gabel hat 120. 

Für Kinder ab 8 Jahren ist das Hellion X24 vorgesehen. Das Bike bringt laut Hersteller 11,5 Kilogramm auf die Waage und ist ausgestattet mit einer 120-mm-Federgabel. Hinten kann zwischen 100 und 125 Millimeter Federweg gewählt werden. Geschaltet wird mit einer Shimano-Deore-11-Gangschaltung. Der Preis: 2499 Euro.

Lisa Gärtitz am 12.10.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren