Trailbike: Focus Jam CSL Trailbike: Focus Jam CSL Trailbike: Focus Jam CSL

Test 2017: Focus Jam CSL

Trailbike: Focus Jam CSL

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 5 Jahren

Gerade noch ein Gedanke im Kopf der Focus-Ingenieure, muss sich das produktionsfrische Jam jetzt schon im BIKE-Test beweisen.

Das Top-Modell CSL kommt mit der neuen Sram-Eagle-1x12-Schaltung. Die Kombination aus 32er-Kettenblatt und 50er-Ritzel an der Kassette hilft beim Erklimmen steiler Anstiege. Die Sitzposition fällt dabei eher kompakt als sportlich aus. Das Fahrwerk bleibt beim Klettern ruhig, sorgt aber trotzdem für Komfort und Traktion. Den Plattformhebel am Dämpfer nutzten wir nur selten. Auf dem Trail fühlt sich der Hinterbau nach deutlich mehr als nach den angegebenen 140 Millimetern Federweg an. Und tatsächlich: Unser Labor kitzelte 153 Millimeter aus der Fold-Kinematik. Der abgestützte Eingelenker wurde bewusst nicht zu steif konstruiert, damit das Hinterrad stets der Spur des Vorderrads folgen kann. In der Praxis funktioniert das gut, gefühlt hat das Hinterrad sogar mehr Grip als sein Pendant an der Front, was dem ansonsten ausgewogenen Fahrverhalten nicht viel anhaben kann. Die 30 Millimeter breiten Felgen unterstreichen zusammen mit Contis 2,4er-Trailking-Reifen das Abfahrtspotenzial des Jams. Die Grenze zwischen Enduro und All Mountain ist bei diesem Model schwer auszuloten. Der 770 Millimeter breite Carbon-Lenker und der 60 Millimeter lange Vorbau der Eigenmarke Concept runden das gelungene Handling im Trail ab. Insgesamt hinterlässt das Jam als potenter Allrounder einen überzeugenden Eindruck, auch wenn der Preis kein Sonderangebot darstellt.

Wolfgang Watzke Focus Jam CSL

Wolfgang Watzke Focus Jam CSL: Auch beim neuen Model bleibt Focus seinem kantigen Oberrohr und der bewährten internen Zugverlegung treu.

Wolfgang Watzke Focus Jam CSL: Der Rahmen besteht aus Carbon, die Umlenkhebel des Hinterbaus sind aus Alu.

BIKE Magazin Focus Jam CSL

BIKE Magazin Focus Jam CSL


Test: Focus Jam C SL

Hersteller/Modell/Jahr
Focus Jam C SL / 2017
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Derby Cycle Werke GmbH, 04471/966-111, www.focus-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / L
Preis
6999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12620.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1184.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/141, -/153
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-22.00/454.00/617.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Pike RCT3 140 27,5 Boost/Rock Shox Monarch RT HV Debon Air
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM XO1Eagle/SRAM XO1 Eagle/SRAM XO1 Eagle
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Guide Ultimate/SRAM Guide Ultimate
Laufräder/Reifen
DT Swiss XM 1501 Spline 27,5 30 mm - - - -/Continental Der Baron Project 2.4 Continental Der Baron Project 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Themen: FocusJamTestTrailbike


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Transalp24 Ambition Team 5.0 2014

    24.04.2014"26 Zoll lebt weiter." Damit bewirbt der kleine Hamburger Versender seinen Vorjahressieger, das Ambition Team. Ein super leichter Alu-Rahmen (1488 Gramm) mit konventionellen ...

  • Erster Fahrtest: Bulls Duro
    Spaß-Hardtail im ersten Check

    05.10.2016Bulls bietet mit dem Duro ein Spaß-Bike mit unterschiedlichen Laufrädern an: Vorne rollt ein 29er, hinten ein Plus-Pneu. Ob das Konzept überzeugen kann, haben wir bei einem ersten ...

  • Test 2016: Laufräder 27,5 Zoll ab 520 Euro
    Laufräder: 8 Preis/Leistungsknaller zum Nachrüsten

    21.06.2016Günstig, schick oder exorbitant teuer? Beim Thema „Laufrad“ hat jeder seine eigene Vorstellung. Laut unserer Umfrage geben unsere Leser etwa 600 Euro aus. Wir haben acht Modelle ...

  • Test 2018: Scott Scale 925
    Scott Scale 925 im BIKE-Test

    04.10.2018Die Abstriche, die Scott beim Scale 925 durch die günstigere Carbon-Faser im Vergleich zum Top-Modell macht, sind deutlich. Das komplette Bike mit 10,8 Kilo ist trotzdem stimmig.

  • Test 2015: BH Lynx 9.7
    Enduro-Test: BH Lynx 9.7

    15.12.2014In über 100 Jahren Firmenhistorie hat sich der spanischer Bike-Hersteller BH vor allem im klassischen Rennsport einen Namen erarbeitet. Wie sich das Carbon-Enduro Lynx 9.7 ...

  • Test 2015: Mountainbike Radkoffer B & W Bike Guard Curve
    Leichter Radkoffer im Test: Bike Guard Curve von B & W

    16.11.2015Der Bike Guard Curve verzichtet auf Scharniere. Stattdessen besteht der Radkoffer aus zwei extraleichten Schalen, die aufeinander gelegt und über selbstspannende Gurte geschlossen ...

  • Dauertest: Bold Unplugged Volume 2
    Dämpfer im Rahmen: Bold Unplugged Volume 2 im Test

    23.11.2020Das Bold Unplugged Volume 2 ist mit seinem versteckten Dämpfer eines der innovativsten Bikes der letzten Jahre. Auch die Funktion überzeugte im Langzeittest.

  • Test Canyon Nerve CF 9.0 Ltd.
    Canyon Nerve CF 9.0 Ltd. im Langzeittest

    17.08.2016Es ist kein Geheimnis: Gewichtsoptimierte Bikes machen einfach mehr Spaß, benötigen aber viel Pflege. Das Canyon Nerve CF 9.0 Ltd. im Dauertest.

  • Test 2010: Fahrrad-Computer
    Kontroll-Mechanismen: 10 Computer im Test

    18.08.2010Die neuen Fahrrad-Computer mit Höhenmesser ermöglichen die volle Kontrolle. Doch wie zuverlässig sind die Werte, wie logisch die Bedienung, wie einfach die Montage? Acht ...