Niner RIP 9 RDO 29 im BIKE-Test Niner RIP 9 RDO 29 im BIKE-Test Niner RIP 9 RDO 29 im BIKE-Test

Test 2020: Niner RIP 9 RDO 29

Niner RIP 9 RDO 29 im BIKE-Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 2 Jahren

Das Niner RIP 9 RDO 29 mag flowige Trails, aber auch Berg-Touren und Enduro-Einsätze. Mehr dazu lesen Sie hier im Neuheiten-Test.

Mit dem RIP 9 stellt Niner zum ersten Mal in der Firmengeschichte ein 27,5-Zoll-Bike auf die Stollen. Doch weil kaum ein Hersteller mehr Erfahrung mit 29-Zöllern vorweisen kann und Niner noch nie ein derart potentes Bike im Programm hatte, haben wir uns hier für die Variante mit großen Laufrädern entschieden.


Wie sich das neue Niner RIP 9 RDO 29 in der Praxis bewährt, erfahren Sie im Testbericht. Das PDF finden Sie unten im Download-Bereich.

Georg Grieshaber Niner RIP 9 RDO 29: Der clever platzierte Sag-Indikator hilft beim Setup. Das Dämpferventil ist dagegen nur mit dem mitgelieferten Winkeladapter befüllbar.

Georg Grieshaber Niner RIP 9 RDO 29: Eine stabile Nylonplatte schützt das tief liegende Gelenk vor Beschädigung. Steinkontakt soll für den Alu-Link aber an sich kein Problem sein.



Den kompletten Einzeltest inkl. aller Daten, Punktetabellen und der Noten finden Sie in BIKE 11/2019.
Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop
nachbestellen – solange der Vorrat reicht:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: 29 ZollAll MountainCarbonNinerRipTest 2020Touren-Fully

  • 0,99 €
    Niner RIP 9 RDO 29

Die gesamte Digital-Ausgabe 11/2019 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Trek Superfly Elite Carbon

    22.11.2010Renngerät mit kleinen Schwächen: Während das Superfly im Praxistest alle Fahrer überzeugte, hätte die Trek-Crew sich in Sachen Tuning mehr ins Zeug legen dürfen.

  • Specialized Stumpjumper S-Works Carbon

    22.11.2010For racers only: Sehr individuelle Lösungen und Details machen diese Rennmaschine zum Traum eines jeden Racers. Aber Vorsicht: Man muss mit dem Leichtgewicht umgehen können!

  • Test 2013: Bulls Copperhead 29 Plus
    Bulls Copperhead 29 Plus

    24.05.2013Das Bulls Copperhead 29 Plus ist ein agiler Marathon-Sportler mit hochwertiger Ausstattung und schickem Rahmen. Die nur zweijährige Gewährleistung kostet Punkte.

  • Hardtails für 1000 Euro

    01.06.2004Hardtails sind echte Überlebenskünstler. Trotz „Fully-Mania“ halten sie sich seit Jahren hartnäckig im Markt. Die 18 Modelle unserer 1000-Euro-Klasse zeigen Ihnen, warum.

  • Gewinnspiel: BIKE und Cube verlosen das Jubel-Bike

    27.06.2014Dieses Cube Stereo im Wert von 6000 Euro gibt es nur ein einziges Mal. Sie können diesen Traum im BIKE-Jubiläums-Design jetzt gewinnen!

  • Test 2018 - Super-Fullys: Scott Genius 900 Tuned
    Scott Genius 900 Tuned im Systemvergleich

    07.01.2018Ein 65er-Lenkwinkel gepaart mit 29er-Laufrädern: Diese Parameter sind eigentlich getrimmten Race-Enduros vorbehalten. Doch auch unser Testbike, das Scott Genius 900, rollt so an.

  • Test 2018: Scott Scale 925
    Scott Scale 925 im BIKE-Test

    04.10.2018Die Abstriche, die Scott beim Scale 925 durch die günstigere Carbon-Faser im Vergleich zum Top-Modell macht, sind deutlich. Das komplette Bike mit 10,8 Kilo ist trotzdem stimmig.

  • Passende Laufradgröße beim E-MTB
    Groß rollt besser

    20.04.202127,5 oder 29 Zoll – die Frage nach der Laufradgröße zieht sich quer durch alle Preisklassen und E-MTB-Kategorien. Wir klären auf, welche Größe für wen die richtige ist.

  • Anzeige - Alpina Anzana Helm
    Enduro-Einsteiger - Made in Germany

    08.05.2019Steine, Äste, Schlaglöcher – das Gefahrenpotential beim Biken ist groß. Damit man zum Beispiel auf dem Trail vom Col d`Anzana nach Tirano bestens geschützt ist, gibt es den neuen ...