Radon Slide 160 Carbon 8.0 2014 Radon Slide 160 Carbon 8.0 2014
All Mountain

Test 2014: Radon Slide 160 Carbon 8.0 27,5"

Christoph Listmann am 19.06.2014

Unserer Meinung nach sieht so die Zukunft der All-Mountain-Plus-Kategorie aus. Das Radon Slide ist die Referenz bergab und hat auch bergauf viel Potenzial.

Wo hört All Mountain auf, wo fängt Enduro an? Wie schon beim Cube Stereo 160 taucht diese Frage auch beim Radon Slide Carbon auf. Klar bietet der Bonner Versender mit dem Slide 150 auch ein lupenreines All Mountain, doch das Slide 160 fanden wir spannender: Carbon-Rahmen, Gewicht und Geometrie passen ins All-Mountain-Muster. Federwege, Vorbaulänge, Kettenführung und Reifenwahl hingegen sprechen für den Enduro-Einsatz. Die Gabel liegt irgendwo dazwischen. Eins aber ist sicher: Das Slide Carbon ist ein Hammer-Bike! Mit einem 80er-Vorbau und schnelleren Reifen wäre es eins der besten All Mountains. In der gelieferten Ausführung ist es das vielseitigste Touren-Enduro. Lässt man es eine Testrunde lang auf dem Slide 160 fliegen (wortwörtlich), muss man seinen Erfahrungsschatz neu kalibrieren. Das Bike lenkt wendig, liegt sicher, landet satt, inhaliert übelste Steinfelder – den Reifen sei Dank. Die machen freilich bergauf etwas träge.

Fazit: Unserer Meinung nach sieht so die Zukunft der All-Mountain-Plus-Kategorie aus. Das Radon Slide ist die Referenz bergab und hat auch bergauf viel Potenzial.

PLUS Top Fahrwerk, Gabel und Geometrie, super Handling, geräuschlose Kettenführung, Preis/Leistung, Vielseitigkeit
MINUS Harte Griffe, schmaler Sattel, Schaltzug zu kurz (Ghost-Shifting), Laufrad hinten mäßig eingespeicht

Die Alternative
Fans der 29er-Laufräder finden beim Slide 130 29 9.0 SL einen vielseitigen, gut ausgestatteten Partner. Das Bike kostet 2799 Euro, dafür gibt’s Alu-Rahmen mit Rock-Shox-Fahrwerk und Shimano XTR/XT.

Radon Slide 160 Carbon 8.0 2014 Federgabel

Die neue Rock Shox Pike hat bisher in jedem Test überzeugt, so auch hier beim Radon Slide. In der 160er-Version am Radon ist sie die Referenz an
Performance.

Radon Slide 160 Carbon 8.0 2014 Vorbau

Radon, Cube und Canyon montieren sehr kurze 50er-Vorbauten. Gut für Enduros, aber weniger gut für den klassischen Touren-Einsatz.

Radon Slide 160 Carbon 8.0 2014 Federkennlinien

Viel nutzbarer Federweg beim Radon Slide 160 Carbon, der in keiner Situation stört – das ist die Zukunft. Sehr feines Ansprechverhalten. Pedalrückschlag auf kleinem Blatt.

Testbrief: Radon Slide 160 Carbon 8.0

Hersteller/Modell/Jahr Radon Slide 160 Carbon 8.0/2014
Fachhandel/Versender Versandhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012,
www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse Carbon/H: 16, 18, 20, 22 / 20 "
Preis2 / Preis (Rahmen)2 2.999,00 Euro / 1.499,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 12,80 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 66,5 °/74,0 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 50,0 mm/611,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.182,0 mm/336,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max 135,0 mm/162,0 mm, -/159,0 mm
Übersetzung 2-fach
BB Drop/Reach/Stack -15 mm/436 mm/619 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Rock Shox Pike RC 27.5/Rock Shox Monarch RT3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel Truvativ X9/SRAM X9/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel Avid Elixier 9 Trail/Avid Elixir 9 Trail
Laufräder/Reifen DT Swiss M 1700 650b Spline/Schwalbe Hans Dampf Evo Trail Star 2,35, Schwalbe Hans Dampf Evo Pace Star 2,35
BIKE Urteil1 super
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
2 Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Christoph Listmann am 19.06.2014
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren