Trailbike Trek Top Fuel 8 im Test

Peter Nilges

 · 29.05.2022

Trailbike Trek Top Fuel 8 im TestFoto: Wolfgang Watzke
Trailbike Trek Top Fuel 8 im Test

Das frisch überarbeitete Down-Country-Bike startet mit einem Handicap in den Test. Denn das Top Fuel setzt als einziges Bike im Test auf ein Alu-Chassis.

Dadurch hinkt das Trek allein was das Rahmengewicht anbelangt um 965 Gramm dem Durchschnitt der Testgruppe hinterher. Zusammen mit den pummeligen Enduro-Pneus von Bontrager pendelt sich unsere Laborwaage erst bei 14,4 Kilo ohne Pedale ein. Mit diesem Wert bewegt sich das Top Fuel schon auf Augenhöhe mit Enduros des gleichen Preisbereichs. Apropos Enduro: Mit seinem 66,3 Grad flachen Lenkwinkel und dem langen Reach brettert das Trek souverän durch Highspeed-Passagen.

Fazit zum Trek Top Fuel 8

Max Fuchs, BIKE-Redakteur: Das Top Fuel besitzt seine Stärken bergab und versprüht mehr Enduro-Feeling als Trailbike-Flair. Vor allem durch das hohe Gewicht wird das Alu-Fuel im Vergleich am wenigsten dem Anspruch eines Allrounders gerecht.

Verlagssonderveröffentlichung
  Trek Top Fuel 8Foto: Max Fuchs
Trek Top Fuel 8
  Trek Top Fuel 8: Raumwunder: Die Aussparung im Unterrohr bringt Stauraum, erhöht aber das Rahmengewicht, da wegen der Öffnung eine höhere Wandstärke erforderlich ist.Foto: Max Fuchs
Trek Top Fuel 8: Raumwunder: Die Aussparung im Unterrohr bringt Stauraum, erhöht aber das Rahmengewicht, da wegen der Öffnung eine höhere Wandstärke erforderlich ist.
  Trek Top Fuel 8: Der Knockblock-Steuersatz schützt das Oberrohr vor Sturzschäden.Foto: Max Fuchs
Trek Top Fuel 8: Der Knockblock-Steuersatz schützt das Oberrohr vor Sturzschäden.
  Trek Top Fuel 8: Für den Notfall besitzt das Trek Top Fuel ein Staufach im Unterrohr. Einmal mit den nötigsten Helferlein befüllt, kann man so manche Panne schnell beheben.Foto: Wolfgang Watzke
Trek Top Fuel 8: Für den Notfall besitzt das Trek Top Fuel ein Staufach im Unterrohr. Einmal mit den nötigsten Helferlein befüllt, kann man so manche Panne schnell beheben.

Technische Daten Trek Top Fuel 8

Allgemeine Infos:

  • Preis: 4099 Euro
  • Rahmenmaterial: Alu
  • Rahmengröße: S / M / L / XL (getestet L/45 cm)
  • Info: www.trekbikes.com

Messwerte:

  • Gewicht o. Pedale: 14,4 kg
  • Federweg: 120/125 mm

Ausstattung:

  • Gabel: Rockshox SID RL Debon Air
  • Dämpfer: Rockshox Deluxe Ultimate
  • Kurbel: Shimano Deore
  • Schaltung: Shimano XT 1 x 12
  • Übersetzung /Bandbreite: 30; 10–51 / 510 %
  • Bremsanlage / Disc (vorne / hinten): Shimano Deore BR-M 6120 / 180 mm / 180 mm
  • Teleskopstütze / Hub / Ø: Bontrager Line / 170 mm / 34,9 mm
  • Laufräder: Bontrager Line Comp 30
  • Reifen: Bontrager XR4 Team Issue TR 29 x 2,40

Die Ergebnisse des Trek Top Fuel 8 im kompletten Vergleichstest der 7 Trailbikes aus BIKE 5/2022 können Sie bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen. Der Testbericht kostet 1,99 Euro.

Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Zigtausende Euro jedes Jahr.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element