TrailbikesGeländeflitzer für Kids: Rocky Mountain Reaper

Holger Meyer

 · 23.05.2017

Geländeflitzer für Kids: Rocky Mountain ReaperFoto: Colin Stewart

Das Rocky Mountain Reaper ist ein Trailbike für Kinder mit Spaßgarantie fürs Gelände. Der Preis von 2600 Euro sorgt vielleicht für Zähneknirschen bei den Eltern, aber das Kinder-Fully wächst mit.

Es gibt nichts Wichtigeres, als in die Zukunft der eigenen Kinder zu investieren. Als Anlagen werden für gewöhnlich Sparbücher, Bausparverträge oder Ausbildungsversicherungen empfohlen. Wir hätten da eine Alternative: das Rocky Mountain Reaper. 2600 Euro müssen Sie für das 26-Zoll-Bike berappen, und Ihrem Nachwuchs winkt eine verheißungsvolle Zukunft als Mountainbiker. 130 Millimeter Federweg am Heck, 120 an der Front, 1x11-Schaltung und leichtgängige Shimano-Scheibenbremsen – Begeisterung garantiert. Entwickelt wurde das Reaper als Trailbike. Zielsetzung: Spaß im Gelände. Einsatzbereich: Touren, Trails und Bikepark.

Damit das Fahrwerk auch bei geringem Körpergewicht fluffig funktioniert, bekam der Hinterbau ein hohes Übersetzungsverhältnis. Srams 1x11-Schaltung ist konsequent gewählt – erfahrungsgemäß nutzen Kinder den Umwerferschalthebel wegen der hohen Hebelkräfte kaum. Über das Ride-9-System lässt sich die Geometrie des Reapers verstellen – so passt es sich an Einsatzbereich und Körpergröße an. Und das Reaper ist quasi eine langfristige Anlage – es funktioniert mit 24-Zoll- und mit 26-Zoll-Rädern.

Die ab Werk günstigere 24-Zoll-Ausführung Reaper 24 rollt mit günstigerem Rock Shox-Fahrwerk, 1x10-Schaltung von Shimano und Maxxis Drahtreifen über die Ladenschwelle. Rocky Mountain empfiehlt das Reaper mit 24-Zoll-Rädern ab einer Schrittlänge von 63 cm, also ab ungefähr 135 cm Körperlänge beziehungsweise acht Jahren.

  Kinderbike Rocky Mountain Reaper 640: Entscheidend für kleine Kinderhände: griffige Scheibenbremsen mit geringen Bedienkräften, die sich auch an kurze Finger anpassen lassen.Foto: Colin Stewart
Kinderbike Rocky Mountain Reaper 640: Entscheidend für kleine Kinderhände: griffige Scheibenbremsen mit geringen Bedienkräften, die sich auch an kurze Finger anpassen lassen.

Meistgelesene Artikel