Ausgewogenes Touren-BikeCenturion No Pogo E 3600l

Florentin Vesenbeckh

 · 07.12.2020

Ausgewogenes Touren-Bike: Centurion No Pogo E 3600lFoto: Markus Greber
Ausgewogenes Touren-Bike: Centurion No Pogo E 3600l
Powered by

Viel Federweg, top Ausstattung und eine moderne Geometrie: Das Centurion No Pogo E 3600i überzeugt mit Fakten. Was leistet das Bike im Gelände?

160 Millimeter sind die magische Federwegsgrenze, ab der Mountainbikes in der Regel als Enduro eingestuft werden. Aber ist der Hub wirklich das entscheidende Kriterium? Und was ist, wenn das Versprechen der Daten nicht zum Fahreindruck passt? Ist das Rad dann durchgefallen? Nein, denn gerade am E-MTB rückt der Federweg bei der Wahl des passenden Bikes etwas in den Hintergrund. Beim Praxistest von Centurions No Pogo waren wir aber tatsächlich etwas überrascht. Denn nicht nur der Hub, auch die Geometriedaten erwecken den Eindruck eines rassigen Trail- und Abfahrts-Bikes. Doch wer auf Bikepark und Höchstschwierigkeiten im Downhill aus ist, findet geeignetere Kandidaten.

Verlagssonderveröffentlichung

Den Testbericht zum Centurion No Pogo E 3600l mit allen Daten und Bewertungen finden Sie als PDF unten im Download-Bereich.

  Centurion No Pogo E 3600l: Gut: Centurion spendiert dem No Pogo eine fest installierte, hochwertige Frontleuchte und setzt das Kiox-Display geschützt hinter den Lenker. Weniger smart: die wirre Kabelführung.Foto: Markus Greber
Centurion No Pogo E 3600l: Gut: Centurion spendiert dem No Pogo eine fest installierte, hochwertige Frontleuchte und setzt das Kiox-Display geschützt hinter den Lenker. Weniger smart: die wirre Kabelführung.
  Centurion No Pogo E 3600l: Auch am Heck kommt das Bike mit Licht – hier allerdings nicht an der Hauptbatterie angeschlossen. Die Procraft-Teleskopstütze bietet 170 Millimeter Hub und damit besonders viel Bewegungsspielraum.Foto: Markus Greber
Centurion No Pogo E 3600l: Auch am Heck kommt das Bike mit Licht – hier allerdings nicht an der Hauptbatterie angeschlossen. Die Procraft-Teleskopstütze bietet 170 Millimeter Hub und damit besonders viel Bewegungsspielraum.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element