All-in-OneE-MTB Trek Powerfly FS 7 im Test

Josh Welz

 · 25.02.2021

All-in-One: E-MTB Trek Powerfly FS 7 im Test
All-in-One: E-MTB Trek Powerfly FS 7 im Test
Powered by

Klare Verhältnisse: Für die Sportklientel gibtʼs das Rail, das Powerfly ist an Pendler und Tourer adressiert. Kann das FS 7 auch in den Offroad-Modus schalten?

Bis 2019 war das Powerfly noch uneingeschränkter Herrscher im Lineup der Trek-E-Mountainbikes. Dann bekam es mit dem Rail hausinterne Konkurrenz: Das sportliche 150-mm-Fully (Trailfully-Test in EMTB 6/2020) sollte fortan die vergnügungssüchtige Trail-Klientel ansprechen, das Powerfly war nurmehr an Touren-Biker adressiert. Zur 2021er-Modellgeneration ziehen die Amerikaner die Trennlinie noch klarer, die Mission des Powerfly FS heißt jetzt: All-in-One.

Reduzierte Federwege, moderate Geometrie, komfortable Sitzposition, abgemischt mit gut profilierten Trail-Reifen – damit will man primär Pendler und Forstwegpiloten ansprechen, ihnen aber auch die Möglichkeit offenhalten, von der Schotterstraße in unbefestigtes Gelände abzubiegen.

Verlagssonderveröffentlichung

Preis: 5999 Euro >> z.B. hier erhältlich*

Einen detailierten Fahrbericht mit allen Fakten und Laborwerten können Sie bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen. Der Test kostet 0,99 Euro. Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in EMTB. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Hunderttausende Euro jedes Jahr.

  Zu gut versteckt: Der Rockshox-Dämpfer hinter dem Sitzrohr ist schwer zugänglich, wird aber  von einem Fender vor Dreckbeschuss geschützt.
Zu gut versteckt: Der Rockshox-Dämpfer hinter dem Sitzrohr ist schwer zugänglich, wird aber von einem Fender vor Dreckbeschuss geschützt.
  Der Rahmen des Trek Powerfly verfügt über hochwertige Features. Zum Beispiel die Alu-Klappe, hinter der sich gut geschützt der Ladeport befindet.
Der Rahmen des Trek Powerfly verfügt über hochwertige Features. Zum Beispiel die Alu-Klappe, hinter der sich gut geschützt der Ladeport befindet.

Downloads:

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element