WoomKinderfahrrad mit Automatikschaltung

Tim Folchert

 · 14.11.2022

Woom: Kinderfahrrad mit AutomatikschaltungFoto: Hersteller
Sieht aus wie ein einfaches Kinderfahrrad von Woom. In der Hinterradnabe aber versteckt sich die automatische 2-Gang-Schaltung.

Woom ist bekannt für seine Kinderfahrräder. Nicht nur die kleinen Rahmen und Laufräder sind an Kinder angepasst. Auch die Anbauteile sind auf die kleinen Hände und Beine zugeschnitten. Bei der Tour mit den Eltern gibt es dennoch ein Problem: Die fehlende Gangschaltung schränkt die Tourentauglichkeit enorm ein.

Eine Gangschaltung ist für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren noch zu komplex zu bedienen. Woom will am Kinderfahrrad Original 3* mit seiner magischen Nabe jetzt Abhilfe schaffen. Sie schaltet nämlich automatisch!

Where the magic happens: Automagic

Hier spielt die Magie: Automagic nennt Woom seine Zweigang-Nabenschaltung im neuen Woom Original 3 Kinderfahrrad.Foto: Hersteller
Hier spielt die Magie: Automagic nennt Woom seine Zweigang-Nabenschaltung im neuen Woom Original 3 Kinderfahrrad.

“Automagic” nennt Woom seine neueste Schaltungsschöpfung. Denn wie durch Magie wechselt die Nabe zwischen den zwei verfügbaren Gängen, ohne dass ein Schalthebel betätigt werden muss. Ab einer Geschwindigkeit von etwa 11 km/h wird in den Overdrive geschaltet. Sinkt die Geschwindigkeit, schaltet die Nabe natürlich automatisch wieder in den ersten Gang. So sollen auch längere Touren mit den Eltern kein Problem mehr darstellen. Denn auch der Nachwuchs ab vier Jahren kann höhere Geschwindigkeiten fahren, ohne zu schnell treten zu müssen. Bergauf hilft die kürzere Übersetzung des ersten Gangs beim Klettern. Ein weiterer Vorteil der Woom Nabenschaltung: Sie ist sehr wartungsarm. Lediglich die Kette sollte regelmäßig geschmiert werden.

Verlagssonderveröffentlichung

Woom Original 3: für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren

Nicht nur die Zauber-Nabe macht das Woom Kinderfahrrad Original 3 zum Allrounder. Lenker, Gewicht und Ergonomie von Sattel und Bremshebeln sind auf die Anforderungen von Kindern angepasst.Foto: Hersteller
Nicht nur die Zauber-Nabe macht das Woom Kinderfahrrad Original 3 zum Allrounder. Lenker, Gewicht und Ergonomie von Sattel und Bremshebeln sind auf die Anforderungen von Kindern angepasst.

Doch nicht nur die neue Automatik-Nabenschaltung zeichnet das Woom Original 3 aus. Es ist speziell für Kinder bis 6 Jahre entwickelt worden, und es ist an ihre körperlichen Voraussetzen angepasst. Dazu gehören ein ergonomisch angepasster Sattel, kurze Bremshebel und die passende Lenkerbreite. Auch das Gewicht spielt bei einem Kinderfahrrad eine große Rolle. Je leichter das Bike, desto einfacher lässt es sich manövrieren. Das Original 3 soll laut Herstellerangaben 6,1 Kilogramm wiegen. Zum Vergleich: Ohne Gangschaltung liegt das leichte Kinderfahrrad in 16 Zoll bei 5,4 Kilo. Um das Kinderbike und auch Hauswände vor Schäden zu schützen, ist es mit Gummipolstern an den Lenkerenden und am Sattel ausgestattet.

Vollbremsung: Ohne Rücktritt, dafür mit verschiedenfarbigen Bremshebeln sollen die Kids das Bremsen besser lernen.Foto: Hersteller
Vollbremsung: Ohne Rücktritt, dafür mit verschiedenfarbigen Bremshebeln sollen die Kids das Bremsen besser lernen.

Zweifarbenbremse hilft beim Lernen auf dem Woom

Um den Nachwuchs an die Vorder- und Hinterradbremse zu gewöhnen, haben die Woom-Entwickler den Hebel der Hinterradbremse grün lackiert und den Hebel der Vorderbremse schwarz gelassen. So sollen Kids das Bremsen einfacher lernen. Die 16 Zoll großen Reifen am Original 3 kommen auf Alufelgen und verfügen über reflektierende Reifenflanken. Damit werden Nachwuchs-Biker in der Dunkelheit besser erkannt. Ein weiteres Bauteil hilft bei der Sturzvermeidung: Der flexible Lenkanschlagbegrenzer soll Stürze vermeiden, indem er ein Überdrehen des Lenkers verhindert. Außerdem verhindert der Kettenkasten, dass sich das Hosenbein in der Kette verfängt.

Bergauf im ersten Gang, ab 11 Km/h schaltet die Nabe automatisch in den zweiten Gang und der Nachwuchs kann mit den Erwachsenen mithalten.Foto: Hersteller
Bergauf im ersten Gang, ab 11 Km/h schaltet die Nabe automatisch in den zweiten Gang und der Nachwuchs kann mit den Erwachsenen mithalten.

Das Kinderfahrrad Woom Original 3 im Detail:

  • Preis: 479 Euro >> hier erhältlich*
  • Automagic 2-Gang Automatik-Nabenschaltung
  • Für Kinder von 4 bis 6 Jahren (105-120cm)
  • Gewicht: 6,1 Kilogramm (Herstellerangabe)
  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • Ergonomisch angepasste Geometrie
  • Breiter und leichter Lenker im BMX-Style
  • Kindgerechte Handbremse mit markanter grüner Hinterradbremse
  • Kindgerechte Lenkergriffe mit kleinem Griffdurchmesser
  • Sattelschnellspanner bedienbar mit geringer Handkraft
  • ergonomisch angepasster Sattel mit seitlichem Schutz
  • Lenkanschlagsbegrenzer
  • Felgen aus Aluminium
  • Reifen: 16 x 1,4 Zoll Schwalbe Little Joe, reflektierende Streifen

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element