Kinder-Bikes

Canyon Neuron Young Hero Kinder-Bike im Test

Henri Lesewitz

 · 20.04.2022

Canyon Neuron Young Hero Kinder-Bike im TestFoto: Wolfgang Watzke

Canyon hat sich mit dem Neuron Young Hero ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Es soll das günstigste Kinder-Fully auf dem Markt sein. Wir haben das Canyon Kinder-Bike getestet.

Wo der Koblenzer Versender Canyon bei seinem Kinder-Bike Neuron Young Hero den Rotstift angesetzt hat, ist aber gar nicht so einfach zu erkennen. Im Rahmen sitzen hochwertige, gut abgedichtete Lager, und die Leitungen sind innen verlegt. Das Luftfahrwerk von Manitou lässt sich hervorragend abstimmen, und die Übersetzungsbandbreite der Zwölffach-Schaltung ist üppig. Das Styling des Neuron Young Hero gefällt den Kids – kein Wunder, hatte doch YouTube-Superstar Fabio Wibmer seine Finger im Spiel. Erst, wenn das Neuron Young Hero an der Waage hängt, offenbaren sich die Sparmaßnahmen. Mit fahrbereiten 14,1 Kilo wiegt es mehr als manches Erwachsenen-Bike und ist rund doppelt so schwer wie das Cube Elite 240 SL Kinder-Hardtail aus Carbon.

Test-Fazit zum Canyon Neuron Young Hero von Matti (11 Jahre):

„Ich finde es cool, dass das Kinder-Bike von Canyon aussieht wie das Bike von Fabio Wibmer. Im Bikepark habe ich damit viel Spaß und kann total schnell fahren. Das Canyon-Rad ist bergauf aber sehr schwer.“

  Canyon Neuron Young Hero: Der Bremsgriff der Tektro-Bremse fällt lang aus und verhindert eine optimale Einstellung für Kinderhände.Foto: Wolfgang Watzke
Canyon Neuron Young Hero: Der Bremsgriff der Tektro-Bremse fällt lang aus und verhindert eine optimale Einstellung für Kinderhände.
  Canyon Neuron Young Hero: Die Tester lobten die Federelemente des Neuron Young Hero. Das Luftfahrwerk lässt sich gut auf geringe Gewichte abstimmen.Foto: Wolfgang Watzke
Canyon Neuron Young Hero: Die Tester lobten die Federelemente des Neuron Young Hero. Das Luftfahrwerk lässt sich gut auf geringe Gewichte abstimmen.

Technische Daten zum Canyon Neuron Young Hero Kinder-Bike

  • Preis: 1599 Euro
  • Info: www.canyon.com
  • Gewicht¹: 13,75 kg
  • Federweg vorne / hinten: 130 / 130 m
  • Material: Aluminium
  • Gewicht Laufräder²: 4996 g
  • Gabel / Dämpfer: Manitou Machete Comp / Manitou Mara
  • Kurbeln / Q-Faktor: 155 mm / 175 mm
  • Schaltung / Übersetzung: Sram SX Eagle, 1 x 12 / 30 / 11–50 (= 454 %)
  • Bremsanlage / Disc vo. / hi. : Tektro HDJ 285 Junior / 180 mm / 180 mm
  • Lenkerbreite / Sitzhöhe max. / min.: 700 mm / 640 mm / 800 mm
  • Reifen: Schwalbe Nobby Nic / Rocket Ron 27,5 x 2,25"
Foto: BIKE Testabteilung

Downloads:


¹Gewicht Komplettrad ohne Pedale. ²Laufradgewicht inkl. Bremsscheiben, Kassette, Schläuchen, Reifen

Meistgelesene Artikel