Rose renoviert sein Psycho Path-Hardtail

Ludwig Döhl

 · 29.04.2017

Rose renoviert sein Psycho Path-HardtailFoto: Ludwig Döhl
Rose renoviert sein Psycho Path-Hardtail

Rose verkleinert seine Produktpalette und verschmilzt zwei Carbon-Hardtails mit unterschiedlichen Laufrädern zu einem neuen Modell: dem neuen Psycho Path.

Rose Bikes vereint sein Mr. Big 29er-Hardtail und seine altes Psycho Path 27,5-Zoll-Hardtail in einem neuen Psycho Path. Die Rahmengröße S wird dabei ausschließlich mit 27,5-Zoll-Laufrädern angeboten, Bikes in M, L und XL bekommen Laufräder in 29 Zoll. Geometrie und Rahmenform sind unverändert zum alten Mr. Big, allerdings konnte man durch ein neues Layup der Carbon-Matten 150 bis 180 Gramm (je nach Größe) am Rahmen einsparen.

Laut Hersteller wiegt der Rahmen des neuen Psycho Path 950 Gramm in Größe M. Beim abgebildeten Psycho Path 3 spielt Rose den Trumpf eines Direktversenders aus und stattet das Bike für 3499 Euro mit komletter XTR-Gruppe, Carbon-Lenker sowie -Sattelstütze und hochwertigen DT Swiss-Laufrädern aus.

Verlagssonderveröffentlichung

Laut Rose bringt der giftgrüne Racer nur 9,3 Kilo (ohne Pedale) auf die Waage und ist ab sofort erhältlich. Natürlich kann auch das neue Hardtail im Rose-Konfigurator nach persönlichen Vorlieben individualisiert werden.

  Für 3499 Euro spendiert Rose seinem Psycho Path eine komlette XTR-Gruppe und verbaut ausschließlich Marken-Anbauteile. Laut Hersteller bringt das Bike nur 9,3 Kilo (ohne Pedale) auf die Waage.Foto: Ludwig Döhl
Für 3499 Euro spendiert Rose seinem Psycho Path eine komlette XTR-Gruppe und verbaut ausschließlich Marken-Anbauteile. Laut Hersteller bringt das Bike nur 9,3 Kilo (ohne Pedale) auf die Waage.
  Bei der Einfach-Variante des Rose Psycho Path 3 wird für eine große Gangspreizung eine Shimano-Kassette mit 11-46 Zähnen verbaut.Foto: Ludwig Döhl
Bei der Einfach-Variante des Rose Psycho Path 3 wird für eine große Gangspreizung eine Shimano-Kassette mit 11-46 Zähnen verbaut.
  Der Rahmen des Psycho Path kann auch mit mechanischen Zweifach-Schaltungen und Shimanos elektronischer Di2 aufgebaut werden.Foto: Ludwig Döhl
Der Rahmen des Psycho Path kann auch mit mechanischen Zweifach-Schaltungen und Shimanos elektronischer Di2 aufgebaut werden.
  Die DT Swiss Alu-Laufräder haben eine Maulweite von 22,5 Millimeter und 142x12 beziehungsweise 100x15 Millimeter-Achsen.Foto: Ludwig Döhl
Die DT Swiss Alu-Laufräder haben eine Maulweite von 22,5 Millimeter und 142x12 beziehungsweise 100x15 Millimeter-Achsen.
  Syntaces P6 High Flex Carbon-Sattelstütze soll für ausreichend Komfort auf Schotterwegen und Trails sorgen.Foto: Ludwig Döhl
Syntaces P6 High Flex Carbon-Sattelstütze soll für ausreichend Komfort auf Schotterwegen und Trails sorgen.
  Ergonomisch geformte Griffe und ein Carbon-Lenker verschönern die Steuerzentrale.Foto: Ludwig Döhl
Ergonomisch geformte Griffe und ein Carbon-Lenker verschönern die Steuerzentrale.
  Gelungener Wortwitz bei der Namensgebung. Wir hoffen, dass nicht jeder Kunde automatisch zum „Psychopathen“ wird.Foto: Ludwig Döhl
Gelungener Wortwitz bei der Namensgebung. Wir hoffen, dass nicht jeder Kunde automatisch zum „Psychopathen“ wird.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element