Marin Pine Mountain 29

Stefan Loibl

 · 13.03.2012

Marin Pine Mountain 29Foto: Markus Greber
Marin Pine Mountain 29

Das Marin Pine Mountain ist ein Stahl-Klassiker, bei dem auf Tour die inneren Werte mehr zählen als Gewicht und Teile.

Klassischer Stahlrahmen trifft auf neue Laufradgröße: Damit versucht die Kultmarke Marin an glorreiche Zeiten anzuknüpfen. Dass die Amerikaner vom 29er-Boom überzeugt sind, zeigt die große 2012er-Auswahl an Hardtails und Fullys. Die hohe Front verschafft dem Fahrer eine angenehme, aber wenig sportliche Sitzposition. Die letzten sportlichen Ambitionen begräbt das Übergewicht von zwei Kilo. Daran Schuld sind Laufräder (4922 Gramm) und Rahmen (2506 Gramm). Die Ausstattung sticht nicht aus dem Testfeld heraus. Doch wer auf das eigenständige Retro-Design steht, wird sich davon nicht abschrecken lassen. Früher war schließlich kein Bike leichter, trotz 26 Zoll.

Verlagssonderveröffentlichung


PLUS Eigenständige Optik, individuelles Design
MINUS Schwerster Rahmen, schwerste Laufräder, schwache Gabel
Tuning-Tipp Leichte Schläuche und Reifen; gerader Lenker statt Riserbar


Fazit: Stahl-Klassiker, bei dem auf Tour die inneren Werte mehr zählen als Gewicht und Teile.

  Die Stahl-Recon hat in dieser Preisklasse nichts verloren.Foto: Markus Greber
Die Stahl-Recon hat in dieser Preisklasse nichts verloren.

.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element