Hardtail

Focus Raven

Christoph Listmann

 · 21.10.2011

Focus RavenFoto: Markus Greber

Focus stellt sein Race-Hardtail Raven auf große Räder. Drei Modelle ab 1 999 Euro setzen auf denselben Carbon-Rahmen.

Optisch stellen die Cloppenburger wohl eines der schönsten 29er der Saison 2012 auf die Füße. Der Federungskomfort am Heck, der von den breiten, flachen Sitzstreben ausgeht, ist deutlich zu spüren. Die Postmount-Aufnahme sitzt formschön im hinteren Rahmendreieck integriert. Innen verlegte Züge sorgen für eine cleane Optik. Feines Detail: Selbst für eine Teleskopstütze hält der Rahmen eine interne Führung bereit. Angenehme Laufruhe garantiert der 69,5 Grad flache Lenkwinkel. Die Übersetzung mit 42/27 Zähnen vorne lässt sogar trainierte Marathon-Piloten in steilen Anstiegen ins Schwitzen geraten. Die schicken Cobalt-3-Laufräder von Crank Brothers passen optisch perfekt, könnten schweren Piloten aber etwas mehr Steifigkeit bieten. Kurbel, Sattelstütze und Lenker von K-Force Carbon drücken das Gewicht und passen zum edlen Eindruck des 4899 Euro teuren Top-Modells.


Fazit: Eigenständig, formschönes und komfortables 29er-Hardtail für den Race- und Marathoneinsatz.


Gewicht 9,4 Kilo
Federweg 100 mm

Foto: Markus Greber
  Eigenständige Form am Raven-Hinterbau. Die breiten, flachen Sitzstreben sorgen für Seitensteifigkeit und viel Komfort am Heck.Foto: Markus Greber
Eigenständige Form am Raven-Hinterbau. Die breiten, flachen Sitzstreben sorgen für Seitensteifigkeit und viel Komfort am Heck.

.

Downloads:

Meistgelesene Artikel