Hardtail

E-Hardtail Corratec E-Power X-Vert 29 im Test

Stephan Ottmar

 · 02.08.2017

E-Hardtail Corratec E-Power X-Vert 29 im TestFoto: Markus Greber
Powered by

Corratec stellt mit dem E-Power X-Vert 29 für 2999 Euro das teuerste Bike dieses Tests. In puncto Ausstattung wirkt sich das allerdings kaum positiv aus.

Der Lenker könnte breiter sein, und am Heck würde eine 180er-Bremsscheibe durchaus Sinn machen. Dafür besitzt das X-Vert eine sehr ausgewogene Sitzposition und ein gutes Handling. Das Bike lässt sich präzise steuern und vermittelt trotz des großen 29-Zoll-Laufraddurchmessers ein wendiges, direktes Fahrgefühl. Das unterstützen die griffigen 2,4-Zoll-Reifen. Auch an diesem Bike bemängeln wir den schwächlichen Antrieb in Kombination mit einer langen Übersetzung. Gut gelungen ist die Motorintegration mit Schutzplatte aus Kunststoff.

EMTB-Fazit zum Test des Corratec E-Power X-Vert 29

Ein Bike mit Wohlfühlgeometrie und teilintegriertem Akku. Trotz dem etwas höheren Preis setzt sich das X-Vert 29 nicht vom Feld ab.


Reichhöhe 1477 hm
Effizienzklasse A


Preis 2999 Euro
Info www.corratec.com


Antrieb
Motor / Position Bosch Performance Cruise 250 W / Mittelmotor
Maximales Drehmoment 63 Nm
Akku Lithium-Ionen, 500 Wh
Schaltung / Übersetzung Vorn 1x15, hinten 10fach Shimano Deore / 11–36
Display / Größe Bosch Intuvia / 3,5 Zoll
Software / -stand Bosch / 1.6.0.0


Ausstattung
Größen / Rahmenmaterial 39 / 44 / 49 / 54 / 57 cm / Aluminium
Gabel RST Aerial 29 Air
Sattelstütze Zzyzx 31,6 mm mit Schnellspanner
Bremse / Disc (vorne / hinten) Shimano BL-M315 / 180 / 160 mm
Laufräder / Laufradgröße Zzyzx, Mach1 / 29 Zoll
Reifen Continental X-King 29 x 2,4 Zoll

  Die Geometrie des Corratec E-Power X-Vert 29 im Überblick.Foto: EMTB Magazin
Die Geometrie des Corratec E-Power X-Vert 29 im Überblick.


Messwerte
Federweg¹ 1100 mm
Gewicht / Verteilung 21,9 kg / 51:49 % (v:h)
Schwerpunkthöhe 503 mm
Lenkerbreite 700 mm
Reach / Stack 393 / 636 mm
Kurbellänge / Q-Faktor 170 / 190 mm


EMTB-URTEIL GUT²

  So fährt sich das Corratec E-Power X-Vert 29.Foto: EMTB Magazin
So fährt sich das Corratec E-Power X-Vert 29.


¹Herstellerangabe
²EMTB-Urteile: super (ab 315 Punkte), sehr gut (ab 280 Punkte), gut (ab 245 Punkte), befriedigend (ab 210 Punkte), mit Schwächen (ab 175 Punkte), darunter ungenügend.
Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester und die Ergebnisse der Reichhöhenmessung und der Labortests wieder. Es ist preisunabhängig.

  Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 2/2017 können Sie in der EMTB App (<a href="https://itunes.apple.com/de/app/emtb-das-magazin-fur-e-mountainbiker/id1079396102?mt=8" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">iTunes</a>  und <a href="https://play.google.com/store/apps/details?id=de.delius_klasing.emtb" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Google Play</a> ) lesen oder die Ausgabe im <a href="https://www.delius-klasing.de/emtb-2-2017-emb-2017-2" target="_blank" rel="noopener noreferrer">DK-Shop nachbestellen</a> .Foto: Markus Greber
Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 2/2017 können Sie in der EMTB App (iTunes  und Google Play ) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen .

Meistgelesene Artikel