Cube Sting WLS 140 SL 27.5 im Test

Gitta Beimfohr

 · 21.11.2017

Cube Sting WLS 140 SL 27.5 im TestFoto: Markus Greber
Cube Sting WLS 140 SL 27.5 im Test

Das ungewöhnlichste Bike der gesamten Testflotte ist das sportliche All-Mountain-Bike Cube Sting WLS 140 SL 27,5.

Das kurze Sitzrohr erfordert einen langen Sattelauszug – aufgrund des relativ flachen Sitzwinkels und der hohen Front sitzt man bergauf etwas Chopper-mäßig auf dem Sting und tritt leicht von hinten. Auch bergab erfordert das Sting eine selbstbewusste Pilotin, die trotz kurzem Reach eine zentrale Position über dem Bike einnimmt. Doch irgendwann hat man den Bogen raus: Das Sting will aggressiv gefahren werden. Wer das Gewicht beherzt auf die Gabel und damit Druck auf das Vorderrad bringt, dreht das Bike sicher in engste Kurven und spielt seinen satten Federweg aus. Sehr gut: XT mit zwei Kettenblättern!

Verlagssonderveröffentlichung


Fazit: sportliches All-Mountain-Bike für Frauen, die sich aggressiv in grobe Trails stürzen wollen.


Alternative: Das Cube Stereo ist exakt baugleich mit dem Sting, aber in anderen Farben erhältlich. Ab Größe 16".

  Kennlinien: Gabel und Heck des Cube Sting WLS bieten viel Federweg und verlaufen nahezu parallel. Der Hub lässt sich leicht ausnutzen.Foto: BIKE Magazin
Kennlinien: Gabel und Heck des Cube Sting WLS bieten viel Federweg und verlaufen nahezu parallel. Der Hub lässt sich leicht ausnutzen.
  Cube Sting WLS 140 SL 27.5Foto: BIKE Magazin
Cube Sting WLS 140 SL 27.5
  Cube Sting WLS 140 SL 27.5Foto: BIKE Magazin
Cube Sting WLS 140 SL 27.5


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 7/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element