E-Enduro Merida eOne-Sixty 900 im Test

Markus Greber

 · 29.08.2017

E-Enduro Merida eOne-Sixty 900 im TestFoto: Markus Greber
E-Enduro Merida eOne-Sixty 900 im Test
Powered by

Um Testsieger zu werden, muss man das E-MTB nicht ganz neu erfinden. Ein solides Chassis, ein bewährter Antrieb und ein gelungener Komponentenmix – auch damit kommt man im Ranking ganz nach vorne.

Das eOne-Sixty hat alles, was ein Enduro-E-MTB braucht. Rahmen, Fahrwerk und Anbauteile wirken nicht nur optisch wie aus einem Guss. Kurze Kettenstreben sorgen für Agilität in Kurven, das leistungsfähige Rockshox-Fahrwerk bringt Ruhe auch bei hohen Geschwindigkeiten. Der breite Lenker und der kurze Stummelvorbau sorgen dabei für Kontrolle, und die Reifen beißen sich in trockenes ebenso wie in nasses Geläuf. Obwohl der Downhill eindeutig das Steckenpferd des Meridas ist, erklettert man damit auch steilere Rampen erstaunlich gut. Das aufbäumende Vorderrad bekommt man mit Körpereinsatz in den Griff.

Verlagssonderveröffentlichung


Fazit: Top-Chassis, guter Antrieb und leistungsstarke Komponenten – ein Top-Enduro.


Preis 4999 Euro
Info www.merida-bikes.com


Reichhöhe 1158 hm
Effiziensklasse A+


Antrieb
Motor / Position 250 Watt Shimano Steps E8000 / Mitte
Maximales Drehmoment 75 Nm
Akku Lithium Ionen, 504 Wh
Schaltung / Übersetzung Vorn: 1x34, hinten 11fach Shimano XT / 11–46
Display / Größe Shimano SC E8000 / 1,6 Zoll
Software / -stand k. A.


Ausstattung
Größen / Rahmenmaterial S / M / L / Aluminium
Gabel / Dämpfer Rockshox Lyrik Solo Air RC Rockshox Super Deluxe R
Teleskopstütze Merida Expert Dropper 120 Millimeter
Bremse / Disc Ø (vorne / hinten) Shimano XT / 203 mm / 180 mm
Laufräder / Laufradgröße DT Swiss 350 QR 15x110-Naben; Merida Expert-Felgen, 27,5 Zoll
Reifen Maxxis Minion DHR 23C Maxx Terra Exo 2,8


Messwerte
Federweg¹ (vorne /hinten) 160 mm / 160 mm
Gewicht² / Verteilung 21,9 kg / 49:51 % (v:h)
Schwerpunkthöhe 515 mm
Lenkerbreite 780 mm
Reach / Stack 438 mm / 625 mm
Kurbellänge 170 mm


EMTB-URTEIL³ SUPER

  Merida eOne-Sixty 900Foto: EMTB Magazin
Merida eOne-Sixty 900
  Merida eOne-Sixty 900Foto: EMTB Magazin
Merida eOne-Sixty 900


¹Herstellerangabe, ²EMTB-Messwerte, ³EMTB-Urteile: super (ab 350 Punkte), sehr gut (ab 315 Punkte), gut (ab 280 Punkte), befriedigend (ab 245 Punkte), mit Schwächen (ab 210 Punkte), darunter ungenügend.
Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester und die Ergebnisse der Reichhöhenmessung und der Labortests wieder. Es ist preisunabhängig.

  Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 3/2017 können Sie in der EMTB App (<a href="https://itunes.apple.com/de/app/emtb-das-magazin-fur-e-mountainbiker/id1079396102?mt=8" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">iTunes</a>  und <a href="https://play.google.com/store/apps/details?id=de.delius_klasing.emtb" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Google Play</a> ) lesen oder die Ausgabe im <a href="https://www.delius-klasing.de/emtb-3-2017-emb-2017-3" target="_blank" rel="noopener noreferrer">DK-Shop nachbestellen</a> .Foto: Markus Greber
Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 3/2017 können Sie in der EMTB App (iTunes  und Google Play ) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen .

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element