Test 2014Trek Fuel EX 9.8 29

Peter Nilges

 · 19.08.2014

Test 2014: Trek Fuel EX 9.8 29Foto: Georg Grieshaber
Test 2014: Trek Fuel EX 9.8 29

Es ist die Summe aus vielen Details, die ein gutes Bike auszeichnet. Diese Gesetzmäßigkeit beschert dem Fuel EX am Ende den Testsieg.

Platz eins in unserem Punktesystem, Platz eins im Ranking der Leser. Auch wenn das meist verkaufte Modell aus dem Hause Trek in keiner Einzelwertung spektakulär herausragt oder für Überraschungen sorget, ist das Trek ein ausgezeichneter, verlässlicher Allrounder. "Draufsetzen und wohlfühlen", schreibt einer der Leser und trifft den Nagel auf den Kopf. Die Position ist sportlich, aber sehr ausgewogen. Das Gesamtgewicht ist niedrig, was sich positiv aufs Handling auswirkt. Auch bei der Ausstattung und der Verarbeitung leistet sich Trek kaum Schwächen. Optimierung ist jedoch immer noch möglich. Der Rahmen könnte etwas steifer und die Kettenstreben einen Tick kürzer ausfallen.

Verlagssonderveröffentlichung


Fazit: Das Trek ist ein echter Alleskönner mit breitem Einsatzgebiet und leistet sich so gut wie keine Schwächen.


PLUS Geringes Gesamtgewicht mit leichtem Rahmen, langjährige Gewährleistung auf den Rahmen
MINUS Geringe Rahmensteifigkeit, lange Kettenstreben, relativ steiler Lenkwinkel


Die Alternative
Das Fuel EX 9.7 kostet 3499 Euro und besitzt einen Carbon-Hauptrahmen mit Alu-Hinterbau. Bei der Schaltung kommt ein Shimano-XT/SLX-Mix mit Dreifach-Kurbel zum Einsatz.

  Salsa, Devinci, Trek: Alle drei Bikes setzen auf einen Drehpunkt des Hinterbaus um die Achse herum. Das soll die Federung von Antrieb und Bremse entkoppeln.Foto: Georg Grieshaber
Salsa, Devinci, Trek: Alle drei Bikes setzen auf einen Drehpunkt des Hinterbaus um die Achse herum. Das soll die Federung von Antrieb und Bremse entkoppeln.
  Der Hinterbau besitzt etwas mehr Federweg als die Gabel und arbeitet linear. Dadurch lässt sich der komplette Hub sehr leicht nutzen.Foto: BIKE Magazin
Der Hinterbau besitzt etwas mehr Federweg als die Gabel und arbeitet linear. Dadurch lässt sich der komplette Hub sehr leicht nutzen.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element