Radon Slide 130 10.0 HD im Test

Ludwig Döhl

 · 26.09.2016

Radon Slide 130 10.0 HD im TestFoto: Georg Grieshaber

Währungskrise? Wo? Offensichtlich nicht in Bonn, denn die Produkt-Manager des Versenders spezifizieren ihr Top-Modell fröhlich weiter so hochwertig, als hätte es nie einen schwachen Euro gegeben.

Das ändert aber nichts daran, dass auch aus dem Slide 130 ein schweres Bike geworden ist. Das liegt natürlich auch am Modell, denn der Zusatz HD steht für Hard Drive, also den harten Einsatz. 34er-Fox-Gabel mit 140-Millimeter-Federweg, 770er-Lenker mit 60er-Vorbau, Einfach-Antrieb, Teleskopstütze – eine Spezifikation, die fast in Richtung Enduro schielt. Den Anstieg duldet das Radon als Pflichtprogramm, die träge Beschleunigung der Laufräder und das hohe Gesamtgewicht bremsen die Uphill-Ambitionen. Die Kür der Vorstellung zeigt sich wie erwartet in der Abfahrt, die 140er-Gabel bahnt sich souverän den Weg durchs grobe Geröll des 601er-Trails, der Hinterbau kommt hier leicht ins Schwitzen. Dem Federbein mangelt es an Progression, auf der Testrunde brachten wir den Dämpfer mehrmals zum Durchschlag. Unser Eindruck: Die Geometrie wirkt nicht mehr ganz modern, andererseits sorgt der extrem lange Radstand für enorme Laufruhe.


Fazit: In der HD-Spezifikation überzeugt das Slide besonders bergab. Mehr Bike fürs Geld wird man kaum finden. Ein leistungsfähiges All Mountain.


Die Alternative: Das Modell Slide 130 9.0 kos­tet nur 2499 Euro und bietet schon alles, was man für den Fahrspaß braucht. Rock-Shox-Fahrwerk, Reverb-Sattelstütze und XT-Schaltgruppe. Sogar 200 Gramm leichter soll es sein als das 10.0 HD.

  Radon: Die einzige Vierkolbenbremse im Test. Maguras MT 5 packt kräftig zu und passt zum abfahrtsorientierten Ausstattungs-konzept des Bikes.Foto: BIKE Magazin
Radon: Die einzige Vierkolbenbremse im Test. Maguras MT 5 packt kräftig zu und passt zum abfahrtsorientierten Ausstattungs-konzept des Bikes.
  Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HDFoto: BIKE Magazin
Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HD
  Klar zu sehen: Das Heck des Radon Slide kann mit der Gabel nicht mithalten. Das Durchschlagen kann mit einem Spacer im Dämpfer behoben werden. Foto: BIKE Magazin
Klar zu sehen: Das Heck des Radon Slide kann mit der Gabel nicht mithalten. Das Durchschlagen kann mit einem Spacer im Dämpfer behoben werden. 


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 2/2016 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element