Kettenreaktion: Sram & Shimano auf dem Folterprüfstand Kettenreaktion: Sram & Shimano auf dem Folterprüfstand Kettenreaktion: Sram & Shimano auf dem Folterprüfstand

Test 2021: Antriebsverschleiß 1x12 Schaltgruppen

Kettenreaktion: Sram & Shimano auf dem Folterprüfstand

  • Robert Kühnen
 • Publiziert vor 2 Monaten

Kette, Ritzel und Kettenblätter sind Verschleißteile, die beim Biken extrem gefordert werden. Wir wollten daher wissen: Wie standfest sind die Antriebe?

Ein Kilometer mit dem Taxi kostet rund zwei Euro. Aber was kostet eigentlich ein Kilometer mit dem Bike? Wenn man seinen Antrieb binnen 500 Kilometern vollständig hinrichtet – zumindest die Kassette – wie es unserem Leser Alexander Klein passiert ist, werden bei aktueller Zwölffach-Technik schnell 200 Euro für den Ersatz fällig. Das macht, alle anderen Kosten außen vor, 40 Cent pro Kilometer. Mit Abschreibung weiterer Teile könnte sich der endgültige Kilometerpreis sogar verdoppeln. Ein knapper Euro pro Kilometer? Ja, das ist die Realität. Eine Realität. Unserem Leser ist das mit dem E-MTB passiert. Wer aber mit der puren Kraft seiner Beine tritt, wie die meisten BIKE-Leser, kommt weiter. Es gibt Berichte von Fahrern, die eine Sram-XX1-Kassette 20000 Kilometer bewegt haben, mit drei Ketten- und zwei Kettenblattwechseln. Das macht für eine XX1 Antriebskosten von rund 5 Cent pro Kilometer, was schon sehr viel freundlicher klingt. BIKE-Chefredakteur Henri Lesewitz quält seine XX1-Gruppe auch schon über 10000 Kilometer und hat trotz reichlich Matsch und Staub bislang nur Ketten gewechselt. Verschleiß beim Biken ist also ein weites Feld.

Robert Kühnen

Was macht den Unterschied, und wie kann man feststellen, ob ein Getriebe haltbar ist? Klar ist, dass die Umweltbedingungen eine Rolle spielen. Unsere bisherige Labortesterfahrung ist, dass Verschleiß ohne schmirgelnden Sand sehr viel langsamer vonstatten geht. Wer also seinen Antrieb sauber hält und nicht mit schwarzer Schmirgelpaste seine Ritzel traktiert, kommt weiter. Das ist logisch. Nun lässt sich Schmutz auf dem Antrieb beim Biken aber nicht immer vermeiden. Genau genommen ist es die Natur des Sports, sich durch den Dreck zu wühlen. Macht ja auch Spaß. Nur der Antrieb, der leidet. Und plötzlich rutschen die Gänge durch. Spätestens, wenn man eine neue Kette aufzieht, im guten Glauben, seinem Antrieb etwas Gutes zu tun. Dreck ist also ein Faktor. Ein weiterer ist der gefahrene Gang. Je weniger Zähne im Spiel sind, desto rapider ist der Verschleiß. Einfach-Antriebe mit kleinen Blättern sind daher Verschleißbeschleuniger. Tritt man viel das 12er-, 14er- oder 16er-Ritzel, schmelzen die Zähne sehr viel schneller als in den Berggängen. Und schließlich die Muskelkraft. Oder die kombinierte Bein- und Motor-Power. Auch diese ist ein weites Feld. Sind alle Faktoren ungünstig, geht es rasant dahin mit dem Getriebe, sind alle Faktoren positiv, halten die Komponenten sehr viel länger.

Test 2021: Antriebsverschleiß

11 Bilder

Im Labor haben wir ermittelt, wie sich die Antriebe im Dauerbetrieb und bei hohen Lasten verhalten. Den kompletten Test der sieben beliebtesten 1x12 Schaltgruppen aus BIKE 9/2021 können Sie bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen.

Der Testbericht kostet 1,99 Euro.Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Zigtausende Euro jedes Jahr.

Verschleiß-Sets von Shimano und Sram

  • ROSE Bikes
    SHIMANO Deore XT FC-M8120-B Hollowtech II Kurbel 2-fach BOOST / 51,8 mm Kettenline

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: AntriebShimanoSRAMTestVerschleiß

  • 1,99 €
    Antriebsverschleiß

Die gesamte Digital-Ausgabe 9/2021 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Verschleiß-Test: 1x12 MTB-Antriebe Shimano/Sram
    Welcher 1x12-Antrieb hält am längsten?

    06.08.2021Kette, Ritzel und Kettenblätter sind Verschleißteile, der Tausch bei 12fach-MTB-Antrieben kann teuer werden. Unser Labortest mit sieben 1x12-Schaltgruppen zeigt, welche wirklich ...

  • MTB-Wartung: Kette auf Verschleiß prüfen
    Verschleiß prüfen bei MTB-Ketten

    13.03.2020Prüfen Sie Ihre Kette regelmäßig auf Verschleiß. So sparen Sie bares Geld. Denn die verschlissene Kette greift die anderen Antriebskomponenten an. Gerade bei den Top-Gruppen ein ...

  • Verschleiß-Guide: Wann MTB-Teile wechseln?
    Kostenfalle Verschleiß: Austauschteile fürs Bike

    14.08.2021Geht das noch oder muss das weg? Staub, Schlamm, Wasser – Mountainbikes sind extremen Bedingungen ausgesetzt. Wann Teile ersetzt werden müssen, erfahren Sie hier.

  • Akku-Verschleiß bei E-Mountainbikes
    Verschleiß: So hält der E-MTB Akku länger

    23.07.2019Akkus haben eine begrenzte Lebensdauer. Der schleichende Verfall lässt sich zwar nicht aufhalten, aber bei richtiger Handhabung extrem verlangsamen. Wir erklären, wie das ...

  • BIKE 10/2012

    07.09.2012jetzt im Handel – die Top-Themen dieser Ausgabe: KANADA-SPEZIAL: Die besten Spots in British Columbia – TRANSALP-TEST: 8 Etappen, 8 Bikes, ein Sieger – GABEL-TEST: Fünf leichte ...

  • Test Regenhosen & Regenjacken für Mountainbiker
    8 Regenhosen & 12 Regenjacken im Vergleich

    30.11.2016Laut Deutschem Wetterdienst werden unsere Sommer zwar nicht nasser, doch wenn es regnet, dann richtig. Mit der richtigen Regenbekleidung haben Mountainbiker kein Problem auf der ...

  • Liteville 301 MK11

    24.07.2013Das Liteville 301 MK11 ist ein solides und dennoch leichtes Gerät für grobe Strecken. Liteville liefert das schlüssigste Konzept für den Enduro-Wettkampf am Gardasee.

  • Test Cross Country Federgabeln 2015: Bos Dizzy XC 100 29"
    Bos Dizzy XC 100 29" im Cross Country Gabeltest

    03.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der Bos Dizzy XC 100 29" aus dem Cross Country Federgabeltest finden Sie hier...

  • Test 2014: acht Race-Fullys der Luxusklasse
    Test: Die schnellsten & teuersten Race-Fullys der Welt

    20.03.201424 Karat ist das Nonplusultra bei Gold und Diamanten. Wir haben 24-karätige Racefullys durchs Gelände gescheucht. Es sind die wohl schnellsten acht Bikes der Welt. Sie kosten ...

  • Neuheiten 2020: Sram SX Eagle
    SX Eagle: Günstigere 1x12-Schaltgruppe von Sram?

    31.07.2019Eine noch günstigere 1x12-Schaltgruppe von Sram kursiert im Netz: die SX Eagle. Was hat es mit der MTB-Schaltung auf sich, die ohne großes Tamtam plötzlich auf der US-Website ...

  • Test All Mountain-Fullys in 27,5 Zoll
    Test 2015: All Mountains 27,5" für 3000 Euro

    10.02.2015Hier treffen Welten aufeinander: Versender- gegen Fachhandel-Bikes. Nie waren die Qualitätsunterschiede in einer Preisklasse höher. Neun Fullys in 27,5 Zoll im Test.

  • Tested on Tour

    16.01.2010Die Tester der BIKE-Redaktion nehmen alltägliches Material mit auf den Trail: der Rucksack Deuter Transalpine 26 SL, Soft-Knieschützer Kali Aazis und Remote-Sattelstütze Kindshock ...

  • Test 2014: Ibis Ripley
    Das Ibis Ripley im BIKE-Test

    24.10.2013Nach sieben Jahren Entwicklungszeit läuft die elegante Trail-Rakete nun endlich vom Stapel. Das Ibis Ripley mit DW-Link-Hinterbau im BIKE-Test.