Sattel

Fünf Sitzcremes im Test

BIKE Magazin

 · 12.06.2013

Fünf Sitzcremes im TestFoto: Georg Grieshaber

Damit Sie nach stundenlanger Folter im Sattel nicht als Pavian im Zoo auftreten können, helfen Sitzcremes. Wir haben fünf Varianten getestet – von der Profi-Creme bis zur Billig-Alternative.

Völlig geruchsfrei macht sich die Xenofit Second Skin bei den Testern beliebt, in puncto Schutz ist Eule's Gesäßcreme unschlagbar. Testbriefe zu den einzelnen Sitzcremes und die Bewertung finden Sie unten.

Diese fünf Gesäßcremes finden Sie im Test:

Balea Melkfett


250 ml – 0,95 Euro
Mehr als nur eine Sparvariante: Das nach Ringelblume duftende Melkfett vom dm-Drogeriemarkt (enthält Petrolatum) riecht wie Eule’s Gesäßcreme und muss sich vor den teuren Spezialprodukten nicht verstecken. Ein Finger voll des zähen Fetts beugt Druckstellen vor und hält Sitzpolster und Po lange geschmeidig. Unschlagbar günstig!
Geruch 4/6 Sterne
Schutz 5/6 Sterne

  Das Melkfett von Balea aus dem dm-Drogeriemarkt.Foto: Georg Grieshaber
Das Melkfett von Balea aus dem dm-Drogeriemarkt.

Cesra Ilon Protect


50 ml – 9,70 Euro
Aus dem Arzneimittel-Lager kommt die Ilon-Protect-Salbe von Cesra. Die türkise, zähe Pampe riecht nach Kräutern wie eine Inhaliercreme. Enthaltenes Olivenöl pflegt beanspruchte Haut am Po. Verzichtet auf Paraffin-Öl, enthält dafür Petrolatum: eine Kohlenwasserstoff-Mischung, die die natürlichen Entgiftungsprozesse des Körpers behindert.
Geruch 3/6 Sterne
Schutz 5/6 Sterne

  Die Ilon-Protect-Salbe von CesraFoto: Georg Grieshaber
Die Ilon-Protect-Salbe von Cesra

Elite Ozone Protect Creme Chamois


150 ml – 16 Euro
Irgendwo zwischenAfter-Shave-Balsam und Handcreme: Die weiße, dünne Sitzcreme der Italiener lässt sich leicht auftragen, zieht rasch ein und erfrischt gereizte, ausgetrocknete Hautpartien. Statt nach Kräutern duftet die Protect Cream Chamois wie eine parfümierte Handcreme. Schade: Sie basiert auf dem erdölhaltigen Paraffin-Öl.
Geruch 5/6 Sterne
Schutz 4/6 Sterne

  Elite Ozone hat mit der Protect Cream Chamois eine Sitzcreme im Sortiment.Foto: Georg Grieshaber
Elite Ozone hat mit der Protect Cream Chamois eine Sitzcreme im Sortiment.

Eule's Gesäßcreme


250 ml – 16,95 Euro
Natürliche Leistungssteigerung: Dieter "Eule" Ruthenberg, Pfleger beim ehemaligen Team Telekom, entwickelte diese duftende, wachsartige Gesäßcreme. Die zähe, nach Blumen duftende Salbe hinterlässt einen lang anhaltenden Schutzfilm auf der Haut. Enthält natürliches Birkenrindenextrakt und Paraffin-Öl. Top-Schutz für Ultra-Marathons.
Geruch 4/6 Sterne
Schutz 6/6 Sterne

  Eule's GesäßcremeFoto: Georg Grieshaber
Eule's Gesäßcreme

Xenofit Second Skin


125 ml – 5,50 Euro
Die Ernährungsspezialisten schicken mit ihrer Second Skin (enthält Paraffin-Öl) eine zähe Creme auf Hirschtalg-Basis ins Rennen. Durch die pampige Konsistenz schützt sie lange vor Scheuern und kann als Kälteschutz aufgetragen werden. Der Clou: Die Creme ist völlig geruchsneutral. Die erste Wahl für alle, die keinen Kräuter-Mix mögen.
Geruch 6/6 Sterne
Schutz 5/6 Sterne

  Die Second Skin-Sitzcreme von XenofitFoto: Georg Grieshaber
Die Second Skin-Sitzcreme von Xenofit


Alle Testergebnisse der fünf Gesäßcremes mit
Infos zu Geruch, Inhaltsstoffen und Schutzfähigkeit finden Sie unten als PDF-Download:

Downloads:

Meistgelesene Artikel