Maxxis bringt neuen Allrounder und breite Plus-Palette

Florentin Vesenbeckh

 · 30.08.2016

Maxxis bringt neuen Allrounder und breite Plus-PaletteFoto: Florentin Vesenbeckh
Maxxis bringt neuen Allrounder und breite Plus-Palette

Maxxis baut 2017 auf robuste Plus-Reifen und bringt mit dem Forekaster einen neuen Allrounder, der im Trail- und All Mountain-Einsatz überzeugen soll.

Mit dem Forekaster will Maxxis die breite Masse der Biker ansprechen: Als Allrounder im Trail- und Toureneinsatz oder bei feuchten Bedingungen im Cross Country soll der leichte Reifen seine Stärken ausspielen. Außerdem kommt der Reifenhersteller dem Ruf nach robusten und stabilen Plus-Reifen fürs Grobe nach – Highroller II, Minion und Rekon wird es auch in Überbreite geben. Maxxis schießt sich dabei auf 27,5x2,8 Zoll ein. Modelle für 29+ wird es in Europa allerdings nicht geben.

  Der neue Maxxis Forekaster bedient Trail- und Tourenfahrer, die einen Allrounder für nahezu alle Bedingungen suchen. 605 bis 735 Gramm, 2.2 und 2.35 Zoll Breite, für 27,5 und 29 Zoll verfügbar.Foto: Florentin Vesenbeckh
Der neue Maxxis Forekaster bedient Trail- und Tourenfahrer, die einen Allrounder für nahezu alle Bedingungen suchen. 605 bis 735 Gramm, 2.2 und 2.35 Zoll Breite, für 27,5 und 29 Zoll verfügbar.
Verlagssonderveröffentlichung
  Im Plus-Bereich liefert Maxxis massive Trail-Reifen fürs Grobe. Allen voran kommt der Highroller II in 2.8er-Breite. Gewicht: 980 Gramm.Foto: Florentin Vesenbeckh
Im Plus-Bereich liefert Maxxis massive Trail-Reifen fürs Grobe. Allen voran kommt der Highroller II in 2.8er-Breite. Gewicht: 980 Gramm.
  Auch der beliebte Enduro-Reifen Maxxis Minion DHR II kommt in 2,8 Zoll. Mit 3C MaxxTerra-Gummimischung wiegt der Reifen 980 Gramm. Eine ganz klebrige MaxxGrip-Version wird es von den neuen Plus-Pneus nicht geben.Foto: Florentin Vesenbeckh
Auch der beliebte Enduro-Reifen Maxxis Minion DHR II kommt in 2,8 Zoll. Mit 3C MaxxTerra-Gummimischung wiegt der Reifen 980 Gramm. Eine ganz klebrige MaxxGrip-Version wird es von den neuen Plus-Pneus nicht geben.
  Auch das Vorderrad-Pendant, der Maxxis Minion DHF, kommt in 27,5x2.8. Die Version 29x3.0 wird vorerst nicht in Europa verfügbar sein.Foto: Florentin Vesenbeckh
Auch das Vorderrad-Pendant, der Maxxis Minion DHF, kommt in 27,5x2.8. Die Version 29x3.0 wird vorerst nicht in Europa verfügbar sein.
  Der Maxxis Rekon+ in 2,8 Zoll Breite ist immer noch auf aggressive Trail-Rides ausgelegt, spricht mit 780 Gramm aber auch weniger abfahrtsorientierte Biker an.Foto: Florentin Vesenbeckh
Der Maxxis Rekon+ in 2,8 Zoll Breite ist immer noch auf aggressive Trail-Rides ausgelegt, spricht mit 780 Gramm aber auch weniger abfahrtsorientierte Biker an.
  Der Maxxis Crossmark II wurde überarbeitet und soll bessere Selbstreinigung und weniger Rollwiderstand haben. Der Einsatzbereich startet beim Cross Country, am Hinterrad macht er auch im härteren Trail-Einsatz eine gute Figur.Foto: Florentin Vesenbeckh
Der Maxxis Crossmark II wurde überarbeitet und soll bessere Selbstreinigung und weniger Rollwiderstand haben. Der Einsatzbereich startet beim Cross Country, am Hinterrad macht er auch im härteren Trail-Einsatz eine gute Figur.
  Hingucker: Die Maxxis-Modelle Ardent, Minion DHF, Ikon, DTH und Grifter gibt es jetzt auch in der Exo-Version mit der beliebten, beigen Skinnwall-Seitenwand.Foto: Florentin Vesenbeckh
Hingucker: Die Maxxis-Modelle Ardent, Minion DHF, Ikon, DTH und Grifter gibt es jetzt auch in der Exo-Version mit der beliebten, beigen Skinnwall-Seitenwand.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element