BIKE Header Campaign
E-Thirteen LG1 Race Pedal E-Thirteen LG1 Race Pedal
Pedale

Neu: E-Thirteen LG1 Race-Pedal für ambitionierte Gravity-Piloten

Sebastian Brust am 10.01.2014

E-Thirteen legt mit dem LG1r eine leichtere Edelvariante der bekannten LG1-Plattformpedale nach. Hauptunterschied ist die nun aus Titan gefertigte Achse.

Das kleine „r” in der Modellbezeichnung bedeutet bei E-Thirteen „Race” und verspricht Weltcup-taugliches Profimaterial. Neu für Downhill-Piloten ist das LG1r-Pedal. Um besonders harte Belastungen wegstecken zu können, ist die Achse im Vergleich zu den günstigeren LG1+-Pedalen aus edlem Titan statt aus Stahl gefertigt. Für den nötigen Grip sorgen bis zu 14 in drei Längen (ein, vier und sieben Millimeter) erhältliche Alu-Pins.

Das Spiel der Achslager ist mittels Torx-Schraube einstellbar,  wir kennen das „SpinControl” genannte System ebenfalls von den LG1+-Pedalen. Stramm angezogen dreht sich das Pedal nicht ungewollt weg, wenn der Fuß beim Springen vom Pedal genommen wird. Auf tretlastigen Passagen wird das Spiel größer gewählt und die Pedale drehen sich leichtgängig in den verbauten Kunststoff-Gleitlagern. Diese im Vergleich zu Wälzlagern etwas verlustreicheren und verschleißanfälligeren Lager können im Falle eines Sturzes achsiale Kräfte aufnehmen. Das Pedal ist mit wenigen Handgriffen komplett zerlegbar. Selbst Nicht-Mechanikern dürfte die Wartung also leicht fallen. Hat sich Dreck in den Lagern eingefunden, wird die Achse einfach ausgebaut, alles schön sauber gemacht und leicht gefettet wieder zusammen geschraubt – bei widrigen Bedingungen entsprechend oft.

Die in verschiedenen Farben erhältlichen Kunststoff-Schalen wandeln bei unsanftem Bodenkontakt die frei werdende Bewegungsenergie in Wärme um und lassen sich bei Beschädigung leicht ersetzen, ohne gleich das ganze Pedal wegschmeißen zu müssen. 

Das Gewicht der ab Frühjahr erhältlichen Pedale wird vom Hersteller mit 380 Gramm, der Preis mit circa 290 US-Dollar angeben. Euro-Preise sind noch nicht bekannt. 
Weitere Infos auf: bythehive.com/e-thirteen

Sebastian Brust am 10.01.2014