Schon gefahren: Laufräder AX-Lightness Clincher Schon gefahren: Laufräder AX-Lightness Clincher Schon gefahren: Laufräder AX-Lightness Clincher

Schon gefahren: Laufräder AX-Lightness Clincher

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 8 Jahren

Seine Manufaktur hat ihre Wurzeln im Formel-1-Sport. Klar, dass Axel Schnura auch bei seinem Bike-Zubehör keine Kompromisse eingeht.

Die neuen 27,5-Zoll-Laufräder mit Hakenfelgen sind derart auf Speed getrimmt, dass die Gewichtsangabe in zwei Versionen erfolgt: mit und ohne Aufkleber. Sagenhafte 1175 Gramm bringt das Set auf die Waage, ohne Dekor 25 Gramm weniger. Herzstück sind die neuen, in aufwändiger Handarbeit gefertigten Felgen. Die Speichenlöcher sind nicht gebohrt, sondern laminiert, was eine extrem hohe Speichenspannung ermöglicht – mit enormer Laufradsteifigkeit als Folge. Und tatsächlich: Die Beschleunigung ist gewaltig. Kein Watt Tretenergie scheint in den Speichen zu verpuffen. Das Vorderrad lässt sich zielgenau durch enge Kurven manövrieren. Wäre da nur nicht dieser exorbitante Preis. Formel-1-Niveau eben.


PLUS Extrem steif, gewaltige Beschleunigung
MINUS Exorbitant teuer, nüchterne Zweckoptik.


Gewicht 1175 Gramm
Preis 2799 Euro


Info www.ax-lightness.de

Themen: AX-LightnessKurztestLaufräderSchon gefahren


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2014: Light & Motion Urban 550
    Light and Motion Urban 550-Lampe im Test

    20.10.2014Es ist ein Grundbestandteil des Begriffs Freiheit, nicht in einem Hotelzimmer hocken zu müssen, nur weil gerade die Sonne verglimmt. Eine Lampe wie die Urban 500 gehört an jedes ...

  • Dauertest: Laufräder AC 26 Biturbo

    08.03.2012Etwa zwanzig Arbeitsstunden stecken in jedem Laufradsatz und heraus kommen ausgezeichnete Race-Laufräder, auch als besonders steife 29er erhältlich.

  • Neuheiten 2021: Reynolds 309/289 XC
    Neue XC-Laufradsätze von Reynolds

    13.10.2020Reynolds präsentiert vier neue Laufradsätze. Die 309/289-XC-Serie soll durch unterschiedliche Felgenbreiten und Speichenzahlen vorne und hinten ein optimales Fahrverhalten ...

  • Reportage: Manufakturen
    Bikes und Teile "Made in Germany"

    04.03.2013Henri Lesewitz besuchte Manufakturen in ganz Deutschland und stellte fest, dass das Gütesiegel „Made in Germany“ ein echtes Revival erlebt. Eine Reportage voller Leidenschaft, ...

  • Test 2014: Smartphone-Halter für Radfahrer
    Kurztest: Smartphone-Halter für den Lenker

    09.06.2014Das Smartphone als Trainingscomputer wird immer beliebter. Halter für den Lenker rücken das Gerät ins Sichtfeld und sollen es vor Schmutz und Stürzen schützen. Wir haben sechs ...

  • Neuheiten 2017: Zeal Carbon-Laufräder
    Carbon-Laufräder von Zeal: 1445 Gramm – 1399 Euro

    01.03.2017Carbon-Laufräder sind ein High-End-Produkt. Die holländische Firma Zeal schafft es dennoch, leichte und steife Laufräder für den Cross-Country-Einsatz zum fairen Preis anzubieten.

  • Neuheiten 2020: Revel Bikes Carbon-Laufräder
    Die etwas anderen Carbon-Laufräder

    27.02.2020Mit der Fusion-Fiber-Technologie stellt Revel die herkömmliche Carbon-Fertigung in Frage. Die neuen RW30-Laufräder sollen mit top Fahreigenschaften und Haltbarkeit überzeugen – ...

  • Neuheiten 2021: Laufräder für E-MTBs
    Drei neue Laufräder von Race Face, FSA und Mavic

    17.04.2021Für 2021 kommen drei neue Laufräder für E-Mountainbikes aus Kanada, Italien und Frankreich mit Preisen zwischen 650 Euro bis 1574 Euro.

  • Bike Ahead: The Unit & neue Carbon-Laufräder
    Bike Ahead – Neuheiten 2022

    06.09.2021Leicht und stabil: Die Carbon-Spezialisten von Bike Ahead zeigen eine edle Lenker-Vorbau-Einheit und zwei leichte Laufradsätze für Cross Country bis Enduro.