Laufräder DT Swiss HX 1700 Spline im Test

Adrian Kaether

 · 23.12.2021

Laufräder DT Swiss HX 1700 Spline im TestFoto: Adrian Kaether
Laufräder DT Swiss HX 1700 Spline im Test
Powered by

2017 startete der Schweizer Laufradspezialist mit einer eigens auf E-MTB ausgelegten Laufradserie. Für 2022 spendiert DT der Serie ein umfangreiches Update.

Drei Modelle stehen zur Wahl: Die edlen HXC 1501 mit Carbon-Felgen für über 1500 Euro, die Alu-Einstiegsvariante H1900 für erschwingliche 400 Euro und die hochwertigen Alu-Laufräder HX 1700 Spline (Foto oben). Ziel des Updates war eine noch robustere Konstruktion, ohne das Gewicht zu sehr zu strapazieren. Größer dimensionierte Lager, eine verstärkte und steifere Achse, höhere Nabenflansche und die hauseigene Ratchet-Freilaufkonstruktion, bei der zur Kraftübertragung immer alle Zähne im Eingriff sind, sind die Neuerungen. Die beiden Alu-Varianten sind bis 150 Kilo Systemgewicht freigegeben, die Carbon-Version bis 140. Alle gibt’s wahlweise in 29 und 27,5 Zoll (gemischter LR-Satz möglich!) sowie mit Centerlock- oder 6-Loch-Bremsscheibenaufnahme.

Verlagssonderveröffentlichung

Preis: ab 728 Euro

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element