LaufräderLaufrad Syntace W30 im Test

Peter Nilges

 · 19.06.2016

Laufrad Syntace W30 im TestFoto: Georg Grieshaber

Hier finden Sie die gesamten technischen Daten sowie das Testergebnis des Laufrads Syntace W30 27,5".


Preis / Infos 698 Euro www.syntace.de


Beschreibung Alu-Felge, 32 dreifach gekreuzte Rund-speichen (2,0–1,8 mm), Zahnscheibenfreilauf, inkl. Messprotokoll


Erhältliche Durchmesser 26", 27,5", 29"


Erhältliche Bremsaufnahme 6-Loch


Erhältliche Vorderachsstandards 15 mm, 20 mm


Erhältliche Hinterachsstandards 12 x 142 mm


Max. Reifenbreite 2,0–2,4 Zoll empfohlen


Max. Fahrergewicht/Disc-Größe 110 kg/203 mm


MESSWERTE


Felgenweite (innen) 24,5 mm


Gewicht² VR 827 g/HR 904 g/ges. 1731 g


Steifigkeit VR 61 N/mm / HR 60 N/mm


Trägheit VR 438 kg x cm²/HR 439 kg x cm²


Polar-Diagramm VR/HR (Speichendurchbiegung in mm; Rot: rechte Seite, blau: linke Seite)

  Syntace | Syntace bietet einen guten Kompromiss aus Rundlauf und Spannungsverteilung.Foto: BIKE Magazin
Syntace | Syntace bietet einen guten Kompromiss aus Rundlauf und Spannungsverteilung.


Speichenspannungsabweichung Vo. li: 24 %, vo. re: 20 %, hi. li: 13 %, hi. re: 5%


Rundlauf/Mittigkeit Neuzustand (Punkte/max.Punkte) 7/10


Resistenz gegen Überlast (Punkte/max.Punkte) 9/10


Fazit Eine hohe Speichenanzahl mit dicken Speichen und Zahnscheibenfreilauf sorgen für Stabilität. Trotz 24,5er-Felge recht leicht. Weitere Felgeninnenweiten bis 33,5 Millimeter erhältlich. Knapp am Super vorbei.


BIKE-Urteil³ SEHR GUT (379)


¹QR steht für Quickrelease = normaler Schnellspanner.
²Gewicht ohne Schnellspanner und inklusive Felgenband.
³Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (510–380 Pkt.), sehr gut (379–330 Pkt.), gut (329–280 Pkt.), befriedigend (279–230 Pkt.), mit Schwächen (229–180 Pkt.), ungenügend.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 10/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Meistgelesene Artikel