Fulcrum Red Zone 3 - preiswerte Laufräder im Test

BIKE Redaktion

 · 09.09.2022

Fulcrum Red Zone 3 - preiswerte Laufräder im TestFoto: Georg Grieshaber

Neben den 1378 Euro günstigen Red-Zone-3-Carbon-Laufrädern hat der italienische Hersteller im Frühjahr auch eine Alu-Version für den Down-Country-Einsatz präsentiert.

Wir konnten die preiswerten Räder mit 25 Millimetern Maulweite bereits ausgiebig testen. Mit 1650 Gramm, inklusive der mitgelieferten Tubeless-Ventile, wiegt der Satz Red Zone 3 zwar 150 Gramm mehr als die Carbon-Variante und ist damit kein ausgesprochenes Leichtgewicht. Dennoch lassen sich die Laufräder gefühlt sehr leicht beschleunigen und bleiben damit im angepeilten Einsatzbereich absolut konkurrenzfähig.

Die 25 Millimeter Maulweite an den Felgen entsprechen nicht mehr ganz dem aktuellen Trend, der über nahezu alle Bike-Kategorien auf 30 Millimeter angewachsenen Weite, bringen die von uns montierten Reifen aber ausreichend breit auf den Boden und sparen obendrein noch ein paar Gramm im Vergleich zu breiteren Felgen. Auch die filigranen Speichen (2,0 und 1,8 Millimeter) reduzieren noch mal das Gewicht an der Waage um ein paar Gramm.

Hauchdünne Speichen und ausgefräste Felgen reduzieren 
das Gewicht und damit die rotierende Masse. So lassen sich die Red Zone 3 angenehm leicht beschleunigen.Foto: Georg Grieshaber
Hauchdünne Speichen und ausgefräste Felgen reduzieren das Gewicht und damit die rotierende Masse. So lassen sich die Red Zone 3 angenehm leicht beschleunigen.

Damit lässt sich auch erklären, weshalb sich die Red Zone 3 trotz des nur passablen Gewichts schnell auf Touren bringen lassen. Die gleichmäßig hohe Spannung der Speichen sorgt zudem für eine angenehme Steifigkeit. Die verbauten Konuslager lassen sich einstellen und leicht warten, laufen aber bisher absolut geschmeidig und unauffällig. Insgesamt ergeben die neuen Fulcrum-Laufräder so ein äußerst smartes und schickes Paket für flotte Trail-Runden und das zu einem absolut überzeugenden Preis.

PLUS: Gefühlt leichtes Gewicht; direktes Fahrgefühl; fairer Preis; schickes Design

MINUS: Bisher keine Beanstandungen

Gewicht: 1650 Gramm

Preis: 635 Euro >> hier erhältlich*

BIKE-EmpfehlungFoto: BIKE-Testabteilung
BIKE-Empfehlung

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element