Dauertest: Laufräder Mavic Deemax

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 10 Jahren

In der großen Mavic-Laufradpalette rühmen sich die silbernen Rundlinge mit Deemax-Aufdruck als Referenz für den MTB-Extrem-Einsatz.

Speziell für den Downhill konzipiert mit breiten, stabilen Felgen und konifizierten Stahlspeichen. Umso enttäuschender endete bereits der erste Einsatz im Bikepark Leogang. Nach einer harten Landung im Steinfeld (ohne Durchschlag) baumelte eine Speiche lose im Geflecht. Zur großen Verwunderung hatten weder Speiche noch Felge einen Schaden – die Alu-Aufnahme am Speichkörper (Kreis) war abgerissen. Vielleicht nur ein unglücklicher Einzelfall? Leider nein. Das gleiche Schicksal ereilte ein weiteres Deemax-Hinterrad während des Enduro-Tests. Enttäuschend. Denn: Ein Laufrad ist nur so haltbar wie sein schwächstes Glied.


Funktion **** 
Haltbarkeit *
(max. 6 Sterne)


Mavic Deemax 2180 g, 650 Euro, www.mavic.com

Da fehlt doch was: Speiche ganz, Aufnahme abgerissen.

.

Themen: DauertestLaufräderMavic


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Laufradtest 2010

    25.03.2010

  • Dauertest: Laufräder Ritchey Superlogic Carbon

    14.05.2012

  • Dauertest: Sattelstütze 3T Ionic-O Team Stealth

    07.11.2013

  • Test: Specialized Hotrock 16 Boys
    Kinder-Bike Specialized Hotrock 16 Boys im Test

    12.04.2013

  • Laufradsatz NoTubes Flow

    17.01.2010

  • Dauertest: MTB Cycletech Opium 6 Race

    13.03.2012

  • Dauertest: Rocky Mountain Element 930 Turbine

    28.09.2012

  • Test 2015: Maxxis Minion DHR2
    MTB-Reifen Maxxis Minion im Dauertest

    16.06.2015

  • Dauertest: Focus Super Bud 29R 2.0 Modell 2013
    Treuer Begleiter auf Tour: Focus Super Bud 29R

    03.11.2014

  • Carbon- und Alu-Laufräder von SRAM

    07.12.2011