Gabeln | Dämpfer

Zurück in die Zukunft: Marzocchi Bomber Z1 Coil

Christian Schleker

 · 28.12.2020

Zurück in die Zukunft: Marzocchi Bomber Z1 CoilFoto: Laurin Lehner

Die legendäre Bomber Z1 aus den Neunzigern kommt jetzt mit Fox-Innenleben daher. Die italienische Kultmarke gehört inzwischen dem US-Federungsgiganten Fox.

Hach, war das schön in den Neunzigern! Total Corona-frei fuhren wir ohne Strava-Überwachung und Selfie-Cam durchs Unterholz. Mountainbikes hatten noch einheitlich kleine Räder – und Marzocchi war der Platzhirsch, wenn’s um Freeride-Gabeln ging. Von mannshohen Kanten platt ins Flat klatschen, dafür gab es nix Besseres als eine Bomber Z1! In glitter-orange bitteschön! Lang ist’s her. Irgendwann mussten Federgabeln leicht sein, Luftfedern haben. Absenkbar sein. Trotzdem gut ansprechen. Da kamen die Italiener nicht mehr so richtig mit und wurden von Fox und Rockshox gnadenlos verdrängt. Und gingen pleite. Und wurden aufgekauft. Von Fox.

Und jetzt bringen die Amis die Bomber Z1 mit Fox-Innenleben, und wir wissen nicht, sollen wir lachen oder weinen? Denn irgendwie ist es schon traurig, was aus der italienischen Kultmarke von einst wurde: die Billigschiene eines US-Ferderungsgiganten. Quasi ein Symbol des Turbokapitalismus’. So geht’s, wenn du nicht aufpasst. Du kommst unter die Räder. Apropos Rad, ich soll hier ja einen Testbericht abliefern und kein Retro-Gejammer.

Also rangeschraubt, das rote Ding ans 29er-Enduro-Bike. Und losgetestet: Abstimmen ist bei der 170-mm-Stahlfedergabel easy. Fox hat sie mit einer etwas härteren Feder geschickt, als für mein Gewicht eigentlich angegeben. Weil die mich kennen; den Schlekinator-Lebendprüfstand. Ich plumpse immer noch gerne von Kanten runter. Überschätze mich hie und da. Das tut Mensch und Material nicht gut. Deshalb also: bisschen härter für die Reserven. Dazu gibt es an der Grip-Kartusche nicht viel zu machen: Offen ist wenig Dämpfung da. Zu dafür zu viel. Auf der Mitte passt es ganz gut. Noch die Zugstufe eher schnell, weil, wir wollen ja viel Bodenkontakt. Uuund rein ins Gerumpel! Aber da rumpelt nix. Denn die Marzocchi ist ein Ansprech-Sahneschnittchen – so was Komfortables bin ich lange nicht gefahren! Echtes Bomber-Feeling. In Kombi mit der linearen Stahlfeder arbeitet die Grip-Kartusche auch im mittleren Hub effektiv und bleibt trotzdem sensibel. Mega, so funzt die Z1 besser als eine Fox 36 mit gleicher Kartusche. Und ist dabei billiger! Aber auch schwerer. Wie früher halt.

Gewicht: 2480 Gramm

Preis: 949 Euro >> z.B. bei Maciag Offroad erhältlich*

STÄRKEN: Sensibilität, Dynamik, Stabilität

SCHWÄCHEN: ein bisschen schwer

Fazit: für Parkeinsätze und komfortsuchende Wurzel-Shredder eine Supergabel!

Foto: FREERIDE Testabteilung

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel